pro Su-Ro - Bergstadtbote Mai 2022

An alle Haushalte Bergstadtbote Mai 2022 Ammerthal Birgland Edelsfeld Etzelwang Gebenbach Hahnbach Hirschbach Illschwang Königstein Neukirchen Poppenricht Sorghof Trasslberg Vilseck Weigendorf Sulzbach-Rosenberger Das Informationsblatt des Wirtschafts- und Kulturforums www.prosuro.de Neuer Pfarrer Daniel Götzfried für St. Johannis Rosenberg Mit Jobbörse! Maxi Pongratz mit neuem Album Radtour durch die Vilsauen Mysteriöses aus der Spitalkirche

2 Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, Vor über 140 Jahren im Jahre 1878 erhielt Sulzbach die erste städtische zentrale Wasserversorgungsanlage. Im Spitalgarten wurde ein Hoch- und Erdbehälter angeordnet. Mit Wasserrad und mit Dampf angetriebene Pumpen waren in dem noch erhaltenen Gebäude an der Weiherstraße 13 untergebracht. Das Wasser lieferte eine Quelle (Schüttmenge 12 l/s) im rückwärtigen Hof der Stadtmühle. 1900 erhielten die beiden Pumpen einen elektromotorischen Antrieb. Zur Erzielung besserer Druckverhältnisse hatte man 1910/11 auf dem Annaberg einen 350 m³ fassenden Hochbehälter errichtet. Bis zum Jahre 1923 deckten die Rosenberger ihren Wasserbedarf aus Quellen und Hausbrunnen. Seit 1923 hatte Rosenberg ein gemeindeeigenes Wasserleitungsnetz, welches jedoch von der Maxhütte eingespeist wurde. Ein Zusammenschluss der beiden Ortsnetze erfolgte erst 1956 und 1958. Einen einheitlichen Wasserpreis gibt es jedoch schon seit 1936. Im Jahre 1950 begann man mit Probebohrungen für 2 Trinkwasserbrunnen im Bereich „Haselgraben“. Nachdem ausreichend Trinkwasser in bester Qualität und Quantität vorhanden war, wurden in den Folgejahren die beiden Brunnen ausgebaut sowie auf dem Annaberg ein zweikammeriger Hochbehälter mit 2.500 m³ Fassungsvermögen errichtet. Nach Verlegung der notwendigen Rohrleitungen konnte die neue Anlage 1956 in Betrieb genommen werden. Um die städtische Wasserversorgungsanlage noch sicherer zu machen, wurde 1968 im Gebiet Haselgraben ein dritter Tiefbrunnen und 1969 im Gebiet Breitenbrunn ein vierter Tiefbrunnen gebohrt. Weitere Ortsteile wie Feuerhof mit Gallmünz und Rummersricht wurden 1952/53 an die städtische Wasserversorgungsanlage angeschlossen. Die zahlreichen Karstquellen im Stadtgebiet, die früher für die Wasserversorgung lebensnotwendig waren, haben seit 1956 ihre Bedeutung für diesen Zweck verloren. Das benötigte Trinkwasser wird seit dieser Zeit ausschließlich aus Tiefbrunnen gewonnen. Die Ortsteile Forsthof und Großalbershof erhielten 1981/82 die Anbindung an die städtische Wasserversorgung. 1997 wurden die Hochbehälter Eichelberg (3.000 m³) und Rummersricht (500 m³) fertiggestellt. Jährlich werden vom Wasserwerk derzeit über 1 Million Ku- Unsere Gebrauchtwagen VW UP! club up! 1.0 L 44 kW, EZ 9/15, dark silver Met. 33.200 km, 4 Türen, Klima, GRA, ALU, Sitzhzg. vorn, Einparkh. hi., Nebel, Lederlenkrad, MFA, get. Scheiben hi., ZV m. Fernbed., FH el., get. Rücksitzbank. u.v.m. 9.450,-€ VW Golf Allstar 1.2 TSI 63 kW, EZ 11/16, Limestonegrey Met. 46.000 km, 4 Türen, GRA, Klimaautom., Multilederlenkrad, ALU, Nebel, Einparkh., el. anklappb. Spiegel, Sitzhzg. vorn, Licht- u. Regensensor, Fernlichtassist., get. Scheiben hi., u.v.m. 14.500,-€ Audi A6 Avant 3x S-Line 2.0 TDI Quattro Autom. 140 kW, EZ 6/18, Tornadograu Met., 71.527 km, Assistenzpaket, Businesspaket, Navi, Rückfahrkamera, Smartphone Interface, ALU 19”, kamerabas. Tempolimitanz., Sensorgest. Gepäckraumklappe, vorber. F. AHK, u.v.m. inkl. UST 32.950,-€ Audi A4 Avant Sport 40 TDI Quattro Automatik 140 kW, EZ 8/19, Manhattangrau Met. 38.700 km, AHK, Assistpaket Tour, Navi, Phone box, LED, virt. Cockpit, sensorgest. Gepäckraumentriegelung, Fernlichtassist., Smartphone Interface, Garantie bis max. 8/24 oder max. 100.000 km., u.v.m. inkl. USt 38.950,-€ Ständiger Zugriff auf Audi, VW u. VW-Nutzfahrzeuge Neu-, Jahres- und Dienstwagen

3 bikmeter Wasser abgegeben. Der Wasserpreis liegt derzeit bei 1,18 €/m³ zzgl. USt. Wasser ist ein Lebensmittel, das durch nichts anderes zu ersetzen ist und Wasser bedarf eines besonderen Schutzes. Schutz und Reinhaltung des Wassers müssen deshalb Schwerpunkte der Umweltpolitik sein. In den letzten Jahren wurden Wasserleitungserneuerungen in den folgenden Straßen durchgeführt: Lerchenfeldstraße, Geschwister-Scholl-Straße, Hallberg, Pfarrgasse, Dieselstraße, Nelkenstraße, Untere Gartenstraße, Hugo-GeigerStraße, Brauhausgasse, Am Spittlberg, Neukirchner Weg, Weiherstraße, Wilhelm-BuschStraße. Weitere Wasserleitungserneuerungen sind auch in diesem Jahr wieder geplant. Liebe Leserinnen und Leser, der Mai hält drei einzigartige Veranstaltungen in unserer Kleinkunstbühne Historische Druckerei Seidel für Sie bereit. Den Anfang macht Siegi Mühlbauer am 7. Mai mit seiner neuen Formation BUMTON. Am 13. Mai ist Claudia Pichler mit ihrem neuen Programm „Eine Frau sieht weißblau“ zu Gast und am 20. Mai stellt der aus der Band Kofelgschroa bekannte Maxi Pongratz sein neues Album „Meine Ängste“ vor. Karten sind erhältlich im Vorverkauf in Sulzbach-Rosenberg bei den Buchhandlungen Volkert und Dorner und in der Tourist- Information/Kulturwerkstatt im Rathaus. Online unter www.okticket.de, www. nt-ticket.de oder www.kulturSämtliche Artikel geben die Meinung des Verfassers, nicht die Meinung des Herausgebers wieder. Für unverlangt eingesandte Manuskripte wird keine Gewähr übernommen. Rücksendung nur gegen Rückporto. Redaktionsschluss ist jeweils der 10. jedes Monats für die darauffolgende Ausgabe. Bitte geben Sie Ihre Beiträge bei Optik Klenck (Tel. 09661/4800) ab. Verantwortlich für Wirtschaftsbeiträge und Werbung: pro Su-Ro, Redaktion, Frühlingstraße 12, 92237 Sulzbach-Rosenberg. Verantwortlich für den Inseratenteil: die Inserenten. Die Redaktion des Bergstadtboten ist bevollmächtigt Anzeigen und Texte ohne Angaben von Gründen abzulehnen. IMPRESSUM Bergstadtbote für Sulzbach-Rosenberg und Umland. Herausgeber pro Su-Ro INHALT An alle Haushalte Bergstadtbote Mai 2022 Ammerthal Birgland Edelsfeld Etzelwang Gebenbach Hahnbach Hirschbach Illschwang Königstein Neukirchen Poppenricht Sorghof Trasslberg Vilseck Weigendorf Sulzbach-Rosenberger Das Informationsblatt des Wirtschafts- und Kulturforums www.prosuro.de Neuer Pfarrer Daniel Götzfried für St. Johannis Rosenberg Mit Jobbörse! Maxi Pongratz mit neuem Album Radtour ins Vilstal Mysteriöses aus der Spitalkirche Ihr Ansprechpartner für Inserate: Frau Yvonne Rösel, Geschäftsstelle pro Su-Ro, Frühlingstraße 12, Telefon (09661) 810746, Telefax (09661) 810748, info@bergstadtbote.de Nächste Ausgabe 25.5.2022 Inseratengestaltung, Satz und Layout: KRAS…medien, Klaus Rösel, Sulzbach-Rosenberg Druck: Druckzentrum Der neue Tag, Weiden Titelbild:Stadt Sulzbach-Rosenberg Der Bürgermeister informiert _______________________2+3 Mysteriöses aus der Spitalkirche__________________4+5 Radtour durch die Vilsauen________________________ 6 Wieder Landkreislauf_____________________________ 7 Ambulantes Zentrum St. Anna _____________________ 8 Klimaschutz kann so lecker schmecken _____________ 9 Jobbörse ___________________________________ 10+11 Gewinnspiel ___________________________________ 12 Das Steinkraut _________________________________ 13 Neuer Pfarrer für St. Johannis Rosenberg / Termine ___ 14 Klavierduo imPuls ______________________________ 15 Vegane Schokomousse __________________________ 16 Buchvorstellung / Film und Vortag _________________ 17 Apotheken-Notdienste __________________________ 18 Kulturwerkstatt Programm Mai 2022 _______________ 19 werkstatt-online.net. Telefonische Informationen unter 09661/510 110. Die jeweils geltenden Corona-Regeln sind zu beachten. Glückauf Ihr Michael Göth 1.Bürgermeister

4 Endlich: Das schlichte, aber schnuckelige Kirchlein in der Spitalgasse ist fertig saniert und seit kurzem wieder zugänglich. Fast drei Jahre dauerten die Arbeiten, noch länger zuvor die Diskussion um die Finanzierung. Und dann konnte man wegen Corona erstmal keine Eröffnungsfeier für das im November 2021 vollendete Werk halten. Diese fand nun soeben statt, am 26. April. Was also lange währte, wurde gut. Architekt Martin Kunert hat mit größtem Engagement sowie in bester Kooperation mit Denkmalbehörden und Stadtbauamt die Maßnahme geplant und geleitet. Heuer ist der durch beide Konfessionen genutzte Sakralbau sogar „Simultankirche des Jahres“. Diesen Titel verleiht alljährlich der „Förderverein Simultankirchen in der Oberpfalz e.V.“ (siehe Kasten). Die Andacht am 16. Mai 1971 zur Wiedereröffnung nach der vorherigen Sanierung war übrigens wohl der erste ökumenische Gottesdienst in unserer Stadt. Die kleine Kirche birgt geheimnisvolle Details – stammt doch die heutige Innenausstattung aus der alten Spitalkirche, erbaut um 1350 an der Bachbrücke unterhalb des Schlosss. Seit ein paar Jahrzehnten dient sie dem Biergarten neben dem „Kreuzerwirt“. Dort unten wurde das mittelalterliche Bürgerspital 1804 geschlossen – und mit Profanierung der Spitalkirche deren Inneres in die um 1735 auf dem Bühl errichtete Kapuzinerkapelle transferiert. In dem zugehörigen Klösterl auf dem Bühl, 1802 säkularisiert und ausgeräumt, richtete man das Bürgerspital neu ein. Die fast leere Bühlkapelle wurde als neue Spitalkirche mit dem Inventar ihrer Vorgängerin gefüllt: Altar, Orgel, Kruzifixe, Gemälde, Figuren usw. Doch dabei ergab sich ein Problem: Die im Stil der Gotik errichtete alte Spitalkirche war größer, vor allem höher als die kompakte Bettelordenskapelle. So musste der schmucke Barockaltar unten zurechtgestutzt werden, um knapp in den neuen Chorraum zu passen. Schiebt man heute die Tabernakel-Konstruktion vom hinteren Ende des Altartisches etwas vor, kommt zwischen den Konsolenschildern unter den Assistenzfiguren „St. Johanna“ und „St. Erasmus“ ein RetabelFeld zum Vorschein: Oben von profilierten Bogenleisten und seitlich mit Schnitzwerk eingefasst, war es ursprünglich sichtbar. Delikat ist eine andere Veränderung am Altar, die sich aber kaum datieren lässt. Ist das Schild unter der rechten Heiligenskulptur unangetastet, fällt unter der linken Figur bei geEine ‚diverse‘ Heiligenfigur am gestutzten Altar? Mysteriöses aus der Spitalkirche Dr. Markus Lommer, Heimat(er)kunde(n) Nr. 22: Bestattungen www.ms-bestattungen.de Georg-Schiffer-Str. 4 24 Stunden 0 96 22 / 704 330 5 SULZBACH-ROSENBERG Kugelplatz 7 24 Stunden 0 96 61 / 813 624 0 Jedem Leben ein Zeichen setzen Für Sie im gesamten Landkreis und auf allen Amberger Friedhöfen Wir führen für Sie aus: Ökologische Fassadenanstriche farbtonstabil, vorbeugend gegen Algen und Pilze. Ökologische Innenanstriche vorbeugend gegen Schimmel. Dünnputze und Armierungen Farben- und Bödenverkauf: Fr. 14.00–17.00 Uhr Sa. 9.00–12.00 Uhr Vor die Spitzbogenfenster im Chorraum der alten Spitalkirche am Erlbach hatte Familie Asam um 1710 einen prächtigen Altar hineinkomponiert, mit St. Elisabeth im Gemälde. Nur mühsam konnte man ihn 1804 in die neue Spitalkirche am Bühl einpassen. Seitdem stehen Altartisch und Tabernakelgehäuse (zwischen den Füßen der Heiligen-Figuren) fast einen Meter zu hoch. (Foto links: Stadt Su.-Ro.; übrige Fotos: ml) 92237 SULZBACH-ROSENBERG, ROSENBERGER STRASSE 11 TEL. 09661-3993, FAX 09661-53673, WWW.SPORTCAMP-SHOP.DE Herren Sommerschuhe versch. Farben und Größen 49.– € Sonderpreis Keen Uneek 110.- €

5 nauem Hinsehen eine Manipulation auf: Die letzten vier Buchstaben von „St. Johanna“ sind auf einer überstrichenen Teilfläche neu geschrieben! Die linke Heiligenfigur am Altar soll wohl Johanna vom Kreuz (1481–1534) oder Johanna-Maria de Maillé (1332–1414) darstellen, hält aber die Attribute des Johannes Nepomuk in ihren Händen. Das Namensschild in der Kartusche erscheint korrigiert (Detailbild: Titelblatt). Am 7. Mai 2022 findet in Weiden das große „Simultankirchenfest“ statt. Damit feiert der ökumenische Förderverein Simultankirchen i.d.Opf. e.V. die Fertigstellung eines Radwegenetzes in zehn Schleifen zu den rund 50 ehemaligen oder noch aktiven Oberpfälzer Simultankirchen. Die Feier ist öffentlich, Radler(gruppen) melden sich unter verein@simultankirchen.de an. Aus dem Programm: 12:30/16:30 Uhr Kirchenführung in St. Michael (Schulgasse 1), 14:00 Uhr im Max-Reger-Park ökumenischer Gottesdienst, dann Unterhaltung u.a. mit Liedermacher Hubert Treml und dem Bezirksposaunenchor, Präsentationen, Speis & Trank. Weitere Infos: https://simultankirchenradweg. de/. Am 19. Mai um 19:00 Uhr Mitgliederversammlung des Vereins in der Sulzbacher Spitalkirche – „Neuzugänge“ willkommen! Stand hier früher etwa ein männlicher Name, darüber ein Heiliger (St. Johannes Nepomuk)? Der zweite böhmische Nationalpatron würde gut zur Position der alten Spitalkirche an der Brücke über den Erlbach passen. Die Attribute unserer Schnitzfigur (Palmwedel und Kreuz) weisen jedenfalls auf den Brückenheiligen hin. Doch im Gegensatz zu diesem hat die Skulptur am Spitalkirchenaltar nicht Talar und Chorrock, sondern eine weibliche Ordenstracht an. Irgendwie mysteriös! Das Verwirrspiel perfekt macht die Tatsache, dass die ursprüngliche Kapuzinerkapelle einen Hl. Johannes zum Patron hatte – allerdings nicht „von Nepomuk“, sondern „den Evangelisten“. Erst mit Transferierung des Bürgerspitals kamen die mittelalterlichen Patrone St. Elisabeth und St. Wenzel vom Bach auf den Bühl. Welche Geheimnisse die Spitalkirche wohl sonst noch in sich birgt…? Tipp: Im Laufe des Jahres werden vielfältige Veranstaltungen (incl. Führungen) in der Spitalkirche angeboten. Näheres im Kalendarium des Bergstadtboten, in der Tageszeitung oder auf der Stadt-Homepage https://www.suro.city/. MASCOT® WORKWEAR BOX € 129,95 Zzgl. MwSt. Box Day 29.04.22 von Profis für Profis auf reguläre Mascot-Ware außer Sonderpreise * 9:00 bis 17:00 Uhr 20%* = 79,95 € 115,31 € Gültig ab 28-04-2022 bis 31-07-2022 € 0,00 Inkl. MwSt € 0,00 Inkl. MwSt Listenpreis 99,90 € Inkl. MwSt Listenpreis 15,41 € Inkl. MwSt FOOTWEAR FIT F0108-937 Sicherheitshalbschuh - Size 42: 524 g Leder 0835 - 0841 COMPLETE 50411-881 Socken - 62 g per pair 42% Polyester (COOLMAX®)/38% Baumwolle/18% Polyamid/2% LYCRA® 36/38ONE - 44/48ONE Atmungsaktives Textilfutter sowie Textileinsätze am Schaft für eine bessere Luftzirkulation. COOLMAX® sorgt für effektiven Feuchtigkeitstransport, hält den Körper trocken und verhindert Auskühlen. Aktion vom Profi für Profis + = 149,95 € 222,48 € Dieselstraße 20 · 92237 Sulzbach-Rosenberg Telefon 09661/20 54 · Telefax 09661/5 46 73 www.eisen-esche.de · info@eisen-esche.de G m b H Fachhandel Gültig ab 29-04-2022 bis 31-07-2022 € 0,00 Inkl. MwSt € 0,00 Inkl. MwSt Listenpreis 59,44 € Inkl. MwSt Listenpreis 7,08 € Inkl. MwSt UNIQUE 18349-230 Shorts - 205 g/m² 50% Baumwolle/50% Polyester C42 - C62 WORKWEAR 51605-954 T-Shirt - 140 g/m² 100% Baumwolle S - 2XL Leichtes Material, besonders geeignet für warme Umgebungen. Strapazierfähige, dreifache Kappnähte an den Beinen und im Schritt verlängern die Lebensdauer des Produktes. 100% Baumwoll-Material, feuchtigkeitsabsorbierend und behaglich auf der Haut. Moderne, körpernahe Passform mit viel Bewegungsfreiheit. Vom Profi für Profis + = 49,95 € 66,52 € incl. MwSt. incl. MwSt. incl. MwSt. *** so lange Vorrat reicht *** *** *** Bruckner - Neustadt 1 - 92237 Sulzbach-Rosenberg - Tel. 09661/8 Reichert GmbH - Dr.-Aigner-Straße 6 - 92224 Amberg - Tel. 09621 Busreisen 2021 02.11. – 07.11. Bad Kohlberg - Luxus an der Ostsee genießen ab Tagesfahrten 2021 28.07. Landesgartenschau Ingolstadt, inkl. Eintritt 04.08. Brombachsee, inkl. Schifffahrt 18.08. Landesgartenschau Ingolstadt, inkl. Eintritt 28.08. Glasdorf Arnbruck 01.09. Bundesgartenschau Erfurt, inkl. Eintritt 08.09. "Goldene Stadt" Prag, inkl. Stadtführung 18.10. "Goldene Stadt" Prag, inkl. Stadtführung Ab Mittwoch 07.07.2021 starten wir wieder unsere allseits beliebten „Fahrten ins Bla p.P. Ausführliche Informationen erhalten Sie in unseren Büros Bruckner & Reichert. Bruckner - Neustadt 1 - 92237 Sulzbach-Rosenberg - Tel. 09661/812910 Reichert GmbH - Dr.-Aigne Straß 6 - 92224 Amberg - Tel. 09621/49490 Busreisen 2021 02.11. – 7 Bad Kohlberg - Luxus an der Ostse genieß n ab € 498,-- Tagesfahrten 2021 28.07. Landesgartenschau I golstadt, inkl. Eintritt € 45,-- 04.08. Brombachsee, inkl. Schifffahrt € 39,-- 18.08. Landesgartenschau Ingolstadt, inkl. Eintritt € 45,-- 28.08. Glasdorf Arnbruck € 28,-- 01.09. Bundesgartensch u Erfurt, inkl. Eintritt € 65,-- 08.09. "Goldene Sta t" Prag, inkl. Stadtführung € 39,-- 18.10. "Goldene Sta t" Prag, inkl. Stadtführung € 39,-- Ab Mittwoch 07.07.2021 starten wir wi der uns r allseits be i b en „Fahrten ins Blaue“ p.P. Ausführliche Informationen erhalt Sie in uns re Büros Bruckner & Reichert. Bruckner-Neustadt1-92237Sulzbach-Rosenberg-Tel.09661/812910 Reichert - Dr.-Aigner-Straße 6 - 92224 Amberg - Tel. 09621/49490 Tagesfahrten 2022 08.05. Muttertagsfahrt Chiemsee inkl. Schifffahrt und Buffet € 85,-- 08.05. Muttertagsfahrt Passau inkl. Schifffahrt u. Buffet / Menü € 80,-- 15.08. „Goldene Stadt“ P ag inkl. St dtführu g € 39,-- 16.10. „Goldene Stadt“ Prag inkl. Stadtführung € 39,-- 09.07. Passionsspiele Oberammergau, inkl. EK ab € 189,-- 03.09. Passionsspiele Oberammergau, inkl. EK ab € 189,-- 24.09. Almabtrieb Reith im Alpbachtal, i l. i tritt Dorffest € 49,-- 10.12. Salzburger Adventsingen „Schnee in Betlehem“ inkl. EK ab € 129,-- Lui enburg Festspiele 15.07. „Sister Act“ Schauspiel, inkl. EK € 87,-- 20.08. „Das Land des Lächelns“, inkl. EK € 75,-- Alle Preise pro Person sowie Abfahrten ab Sulzbach-Rosenberg und Amberg! Seit Mittwoch, 13.04.2022, finden wieder unsere allseits beliebten „Fahrten ins Blaue“ statt € 11,-- p.P. Ausführliche Informationen erhalten Sie in unseren Büros Bruckner & Reichert oder unter www.ferien-freund.de.

6 Wir starten am Nepomukbrunnen (Annabergweg 1) am Sulzbacher Feuerwehrhaus. Wir überqueren die B 14, dort nach rechts und gleich wieder nach links die Alte Straße bergab, an der Dreifaltigkeitskapelle vorbei geradeaus auf dem Erlheimer Weg stadtauswärts nach Kleinfalz (km 3,5). Am Ortsende nicht bis zur B 85, sondern davor rechts auf den Paneuropa-Radweg Paris-Prag. Durch den Wald kommen wir noch vor Forsthof zur Streckerkapelle (km 5,6). Hier rechts und dann gleich wieder links vorm Schützenheim der Germania Großalbershof halten. Entlang des Bahneinschnitts am HotelGasthof „Am Forsthof“ (km 6,0) vorbei gradeaus auf dem Radweg nach Großalbershof. Hier bergab erst rechts, dann gleich wieder links. In der Ortsmitte finden sich eine Bronzetafel des Sulzbacher Herzogs Christian August und Kirchenlieddichter Christian Knorr von Rosenroth. Weiter nach rechts und am Ortsende durch eine schmale Bahnunterführung nach Iber. Gegenüber der Bruder-Konrad-Kirche nach rechts auf die Eisenstraße (km 8,0) und 150 m weiter nach links ab in Richtung Süß. Dort über die Vils (km 11,9) und unmittelbar nach der Brücke (nicht bis zur Straße fahren!) auf einer Rechtswendung zur Vils hinab und direkt neben dem Fluß auf einem unbefestigten Weg weiter. Ungefähr in der Ortsmitte von Süß lädt eine Bank bei einem großen Holzkreuz zum AusruRadtour durch die Vilsauen Rosenberger Straße 98 (Dultplatz) Sulzbach-Rosenberg · Tel. 09661/6252 www.moebelmuench.de Gm b H Für das Leben in der Küche. hen. Es geht weiter parallel zur Straße auf dem „Vilserlebnisweg“ mit Schautafeln durch die Vilsauen, zum Teil auf Holzbohlen bis nach Hahnbach. Kurz links und am Friedhof (km 14,3) vorbei biegen wir bei der Ampel rechts ab auf die B14 durch das Vilsecker Tor. Gleich links dahinter grüßt uns ein bronzener Kollege, der sein Fahrrad trägt. Bei der Sparkasse verlassen wir nach links die B 14 durch das Amberger Tor mit dem Storchennest, fahren dann geradeaus fast bis zum Ortsende (km 15,3). Dort nach halbrechts auf dem Kümmersbucher Weg bis in die gleichnamige Ortschaft. Danach geht es wieder über die Vils bis zum Beginn des Waldes (km 17,1). Wir zweigen nach links ab und radeln durch eine schöne Auenlandschaft über Laubhof nach Altmannshof (km 20,3). Nun machen wir uns auf den Heimweg, also gleich nach dem Biergarten rechts und nach Unterquerung der Bahnstrecke wieder rechts. Durch Obersdorf (km 22,0) geht es nach Lohe. Nach der Überquerung der Straße bei Lohe geht es rechts durch die Bahnunterführung. Wir kommen in den Ortsteil Rosenberg. Dort biegen wir an der zweiten Ampel nach rechts und gleich wieder nach links ab und können uns am schönen Radler-Rastplatz an der „Flei“ mit Kneippbecken ein wenig verweilen. Unser Weg führt dann wieder auf die Staatsstraße zurück und auf dem Radweg an ihr entlang am Dultplatz (km 24,2) vorbei. Beim Möbelhaus radeln wir nach rechts auf der St.AnnaStraße und weiter auf der Oberen Gartenstraße, bis wir zu einer kleinen Kreuzung kommen. Nach rechts auf den Schelmesgraben und gleich wieder links über den Schwemmerberg bis zum Annabergweg und hier wieder links. Nach ca. 300 m sind wir am Startpunkt angelangt. Der Radlträger von Hahnbach. Text und Bild Franz Beyerlein Rosenberger Straße 18 Sulzbach-Rosenberg Telefon 09661/41 61 teka-sulzbach2@t-online.de • Unterhaltungselektronik • Satellitenanlagen • Haus- und Einbaugeräte • Kundendienst

7 Hauptstraße 45 92237 Sulzbach-Rosenberg Tel. 0 96 61/14 13 facebook.com/blendingeruhrenschmuck * Ausgenommen Neubestellungen, Reparaturen und Gutscheine. Wir schließen nach über 70 Jahren! Deshalb schenken wir Ihnen 50 % Rabatt auf alles im Laden.* Bitte bereits erworbene Gutscheine einlösen und Reparaturen abholen. Amberg-Sulzbach. Die Anmeldung für den diesjährigen Landkreislauf nach zweijähriger Corona-Pause ist angelaufen. Rund drei Wochen vor der Veranstaltung haben sich bereits 91 Staffeln und somit 1.001 Läufer in 91 Mannschaften aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach und aus der Stadt Amberg für den 36. Landkreislauf am 7. Mai fest angemeldet, um an diesem Tag den Landkreis von Kastl nach Schlicht gemeinsam zu durchlaufen. Das diesjährige Ziel wird vom 1. FC Schlicht im Rahmen des 50-jährigen Vereinsbestehens und der KLJB Schlicht, die heuer ihr 110-jähriges Bestehen feiert, gemeinsam ausgerichtet. Für Interessierte, die am Landkreislauf teilnehmen möchten, aber in keiner Mannschaft mehr Aufnahme finden, hat Läufer beim Landkreislauf . © Andreas Brückmann Bereits 91 Staffeln für den Landkreislauf gemeldet Nach 2 Jahren Pause wieder Landkreislauf Sport Lange wieder eine so genannte „Läufer-Börse“ eingerichtet. Singles können sich dort persönlich oder telefonisch unter 09621 21988 anmelden und werden dort in eine Läuferliste aufgenommen. Die Anmeldung für den 36. Landkreislauf ist noch bis 2. Mai online möglich. Sämtliche Informationen über den diesjährigen Landkreislauf sind im Internet unter www.ambergsulzbach.de/landkreislauf zu erhalten. Mode & More Luitpoldplatz 2 Sulzbach-Rosenberg Tel. 09661-812875 ✁ ✁ ✁ ✁ Gültig bis 15.05.2022. Abschnitt bitte mitbringen! Zum Muttertag 10.- € Gutschein bei einem Einkauf ab 50.- €

8 Kommunalunternehmen „Krankenhäuser des Landkreises Amberg-Sulzbach“ St. Anna Krankenhaus Krankenhausstraße 16 92237 Sulzbach-Rosenberg T +49 (0) 9661 520-0 F +49 (0) 9661 520-210 E info@kh-as.de St. Johannes Klinik Krankenhausstraße 1 91275 Auerbach T +49 (0) 9643 930-0 F +49 (0) 9643 930-297 E info@kh-as.de www.kh-as.de IHRE KLINIKEN MIT HERZ Das Ambulante Zentrum St. Anna gGmbH öffnete am 1. April zum ersten Mal seine Türen. Mit den Fachrichtungen Neurochirurgie und Allgemeinmedizin unterstützt das Medizinische Versorgungszentrum unter Trägerschaft des Kommunalunternehmens zukünftig die Sicherstellung der ambulanten Versorgung der Bevölkerung in der Stadt Sulzbach-Rosenberg sowie im Landkreis AmbergSulzbach. Das Kommunalunternehmen stand bislang schwerpunktmäßig für die stationäre Gesundheitsversorgung an seinen beiden Klinikstandorten in Sulzbach-Rosenberg und in Auerbach. „Leider finden viele niedergelassene Haus- und Fachärzte im ländlichen Bereich kaum mehr einen Nachfolger. Hier versucht das Kommunalunternehmen mit seinem Ambulanten Zentrum die ambulante Versorgung zu stützen“, erklärt Landrat Richard Reisinger, der auch Verwaltungsratsvorsitzender der Landkreiskrankenhäuser ist. „Das Kommunalunternehmen versteht sich mit seinem Ambulanten Zentrum dabei explizit keinesfalls als Konkurrenz zu den Niedergelassenen, sondern als kompensatorisches Element ansonsten wegbrechender Strukturen. Wir möchten Fachärzten der Zukunft die Möglichkeit eröffnen, zu modernen Rahmenbedingungen an der ambulanten Versorgung der Bevölkerung teilzunehmen. Mit unserem Ambulanten Zentrum können wir zeitgemäße Anstellungsverträge ohne wirtschaftliches Risiko für den einzelnen Arzt anbieten. Auch flexible Teilzeitmodelle, z.B. für Ärztinnen mit Kindern werden im Ambulanten Zentrum möglich“, führt Vorstand Roland Ganzmann aus. Der Geschäftsführer des Ambulanten Zentrums, Thomas Baldauf, sieht die Eröffnung nur als ersten Schritt. „Sehr gerne werden wir in den nächsten Jahren versuchen, dieses Ambulante Zentrum zu erweitern.“ Der Neurochirurg Marc Wenzl ist künftig unter dem Dach des Ambulanten Zentrums für seine Patientinnen und Patienten zu erreichen. Die bestehende Praxis wurde zum 1. April in dieses Medizinische Versorgungszentrum integriert. Das Zentrum ist künftig im Erdgeschoss des Fachärztezentrums zu finden. Die neurochirurgische Praxis ist integraler Bestandteil der zertifizierten Wirbelsäuleneinrichtung Sulzbach-Rosenberg. Ein wichtiger Behandlungsschwerpunkt von Marc Wenzl bleiben Wirbelsäulenerkrankungen. „Die Behandlung von Erkrankungen, Verletzungen oder Verletzungsfolgen an der Wirbelsäule gehört in die Hand erfahrener Spezialisten, die nicht nur die operativen, sondern auch die konservativen Methoden beherrschen.“, so Wenzl. Es wird auch eine Praxis für Allgemeinmedizin angeboten, sowohl am Standort in Sulzbach-Rosenberg als auch über eine Filialpraxis in Königstein. So konnte eine seit einem Jahr geschlossene Hausarztpraxis wieder reaktiviert werden. Das Team um Allgemeinmediziner Thomas Rauner freut sich darauf, die hausärztliche Lücke auch in Königstein wieder etwas verkleinern zu können. Roland Ganzmann: „Thomas Rauner kenne ich mittlerweile seit 20 Jahren als hochengagierten Arzt. Ich freue mich sehr, dass er sich bereit erklärt hat, für die Aufbauphase des Ambulanten Zentrums sein gewohntes stationäres Krankenhausumfeld zu verlassen. Dafür gebührt ihm bereits jetzt großer Dank.“ Die Filialpraxis in Königstein ist aktuell an zwei Tagen pro Woche geöffnet, außerhalb der Sprechstundenzeiten vor Ort steht das Praxisteam selbstverständlich auch in der Stammpraxis in Sulzbach-Rosenberg zur Verfügung. Weitere Informationen zu den Leistungsspektren sowie Kontaktdaten und Sprechzeiten finden Sie auf der Homepage www.az-stanna.de. Neurochirurg Marc Wenzl (links), Allgemeinmediziner Thomas Rauner (mitte) und Geschäftsführer Thomas Baldauf (rechts) mit ihrem Team. Foto: M. Ehras Versorgung sichergestellt Ambulantes Zentrum St. Anna gGmbH erfolgreich gestartet

9 0431 80649649 teranet.de Holen Sie sich das HighspeedNetz nach Hause! Besuchen Sie unsere Infoveranstaltungen und lassen Sie sich beraten: Wann? 12.05. von 17:00-18:30 Uhr und 19:00-20:30 Uhr Wo? Capitol – Bayreuther Straße 4, 92237 Sulzbach-Rosenberg ODER BESUCHEN SIE UNS IN UNSEREM SERVICE-BÜRO teranet-Servicebüro Bayreuther Straße 3 92237 Sulzbach-Rosenberg Mo.-Fr. 10:00-13:00 Uhr und 14:00-18:00 Uhr Kostenlosen Hausanschluss bis 30.06. sichern! Glasfaser für Sulzbach-Rosenberg und Poppenricht Unsere natürlichen Ressourcen und die biologische Vielfalt sind begrenzt. Umso wichti- ger ist es, dass wir sie in unserer Region Amberg-Sulzbach schätzen und ein besonderes Augenmerk darauf werfen. Die Vision: Auch in Zukunft sollen die natürlichen Ressourcen für alle unsere Mitbürgerinnen und Mitbürger zur Verfügung stehen. BNE – Bildung für nachhaltige Entwicklung – ist eines der Schwerpunktthemen, denen sich die Volkshochschule über das Jahr verteilt widmen wird. Die Ausstellung „Rettet die Welt“ wird den Abschluss bilden. Das, was wir gestern taten und heute verändern, hat Auswirkung auf morgen. Wie passend, dass die Klimaschutzwoche vom 28.04.2022 bis 08.05.2022 genau dieses Motto trägt. Lassen Sie uns also beginnen mit dem wertvollen Schutz! In kleinen Schritten beginnen... Der Wonnemonat Mai ist nahezu optimal für klitzekleine Challenges! Tauschen Sie das Auto gegen das Rad, lassen Sie ein defektes Elektrogerät in einem Repair Cafés reparieren, kaufen Sie unverpackt, verwenden Sie anstatt Alufolie ein Bienenwachstuch. Die Möglichkeiten, in kleinen Schritten zu beginnen und damit in der Summe wichtige Beiträge für den Ressourcenschutz zu leisten, sind unendlich. Man muss es nur tun. Gestern. Heute. Für Morgen. Wie wäre es außerdem mit einem Versuch in der Küche? Regional, saisonal und klimaschonend in einem? Klingt anstrengend und nach viel Aufwand, wo man doch eh keine Zeit zwischen Homeoffice, Kindern und sonstigen Verpflichtungen hat? Nein, eben das soll es gerade nicht sein! Estella Schweizer ist Gastro Couch und bringt in ihrem Kochwebinar köstliche „Klima Snacks“ zu Ihnen nach Hause. Frei nach dem Motto „Let’s eat the world better“ wird nach einem kurzen Vortrag gemeinsam gekocht und Abwechslung in den Küchenalltag gebracht. Am 13.05.2022 wird sie eine leckere Buddha Bowl mit weißem Spargel, Riesenbohnen mit Paranüssen, Zitronenmayonnaise und Dinkel-Couscous zubereiten. Alle Zutaten sind bewusst gewählt, schließlich hat Ernährung auch einen nicht geringen Einfluss auf den individuellen Fußabdruck. Die Buddha Bowl im Mai ist der 4. Klima Snack aus der Klimaschutz kann so lecker schmecken llustration von Karen Blume, www.karen-blume.de Kochkursreihe der Umweltstation Kloster Ensdorf, eine wichtige Kooperationseinrichtung der Volkshochschule AmbergSulzbach. Anmeldungen und Infos finden Sie unter www. kloster-ensdorf.de. Wollen Sie den April nachkochen? Chicorée mit Cashewkäsekruste Hier gibt es das Rezept für vier Personen nach Estella Schweizer Pro Person: 1 Köpfchen Chicorée Salz und Pfeffer 80 g Cashewmus 2 EL Zitronensaft oder heller Essig. 1 Msp. Muskatnuss, gerieben 1 Msp. Cayennepfeffer 1 Msp. Kala Namak 2 EL Hefeflocken Cashewmus mit 200 ml Wasser, Muskatnuss, Cayennepfeffer, Kala Namak und Hefeflocken im Blender oder mit dem Pürierstab cremig mixen. Den Chicorée längs halbieren, mit der Schnittfläche nach oben in eine leicht gefettete Auflaufform legen und mit der Cashew-Käse-Creme übergießen. Im Ofen bei 180°C 20 bis 30 min überbacken.

10 Mit unserer Jobbörse erreicht Ihr Stellengesuch preiswert und zuverlässig knapp 18.000 Haushalte in Sulzbach-Rosenberg, Ammerthal, Birgland, Edelsfeld, Etzelwang, Gebenbach, Hahnbach, Hirschbach, Königstein, Neukirchen, Poppenricht, Sorghof, Traßlberg, Vilseck und Weigendorf. Informationen unter Telefon 09661/81 07 46 JOBBÖRSE J O B NORBERT GRAF Fliesen · Marmor · Kachelöfen Kaminöfen · Specksteinöfen Meisterbetrieb Am Katzenberg 25 · 92237 Sulzbach-Rosenberg · n.graf@t-online.de Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir ab sofort einen Fliesenlegergesellen (m/w/d) und einen Bauhelfer (m/w/d) Bewerbungen bitte schriftlich oder Per E-Mail an: Wir freuen uns auf Deine Bewerbung! Ihr Apotheker Arno Utz Hofgartenstraße 6 92237 Sulzbach-Rosenberg Öffnungszeiten: Mo|Mi|Fr: 8.00–18.30 Uhr Di|Do 8.00–19.00 Uhr Sa 8.30–12.30 Uhr www.hofgartenapo.de Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir PTA m/w/d und Apotheker m/w/d in Voll- oder Teilzeit Wir bieten: • Übertarifliche Bezahlung • Flexibler Arbeitsplan, mit einem freien Tag pro Woche • Samstag nur einmal im Monat Sind Sie engagiert, zuverlässig und teamfähig und bringen gerne eigene Vorschläge und Ideen ein? Dann sind Sie bei uns genau richtig! Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung und würden Sie gerne persönlich kennen lernen. Bei Fragen erreichen Sie uns gerne unter 09661/4240 oder www.hofgartenapo@web.de Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir Wir stellen ein! ➧ Metzger (m/w/d) Teil- oder Vollzeit Bewerbungen bitte an: Metzgerei Lotter GmbH Rosenberger Straße 101 92237 Sulzbach-Rosenberg Telefon 09661 53752

11 JOBBÖRSE Zur Verstärkung unseres Teams in Sulzbach-Rosenberg suchen wir Sie zum nächstmöglichen Zeitpunkt als Kaufmännische Angestellte (m/w/d) Ihre Aufgaben: • Disposition der Fahrzeuge sowie des Fahrpersonals unter Einhaltung der gesetzlichen vorgeschriebenen Lenk- und Ruhezeiten sowie des Arbeitszeitgesetztes und der Fahrplanverordnung • Erstellen von Dienstplänen • Erstellen von Touren und Umlaufpläne Ihr Profil: • Ausbildung zum Kaufmann/-frau oder vergleichbare Qualifikation • sehr gute EDV-Kenntnisse • ggf. Interesse am Erwerb der Führerscheinklassen D/ DE Unser Angebot: • Unbefristetes Arbeitsverhältnis • Einen sicheren und eigenverantwortlichen Arbeitsplatz • abwechslungsreiche, interessante Tätigkeit mit Eigenverantwortung Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns, Sie kennen zu lernen. Bitte senden Sie Ihre aussagekräftige Bewerbungsunterlagen mit Angabe Ihres frühestmöglichen Eintrittstermins an Verkehrsunternehmen Bruckner GmbH, Neustadt 1, 92237 Sulzbach-Rosenberg bewerbung@ferien-freund.de www.ferien-freund.de E-Mail: info@carl-schmidt.com · Telefon 09661/51599 Näherin gesucht in Teilzeit/geringfügig Rosenberger Straße 98 (Dultplatz) Sulzbach-Rosenberg · Tel. 09661/6252 www.moebelmuench.de post@moebelmuench.de Gm b H Wir suchen, zur Verstärkung unseres Teams, zum nächstmöglichen Eintrittstermin Schreiner zur Möbelmontage (m/w/d) Azubi zur Fachkraft für Möbel-, Küchen-, und Umzugservice (m/w/d) Bewerbungen senden Sie bitte schriftlich oder per Mail an Seite 1 von 1 Anzeige(n) für Stadt Vilseck KdNr.: 504026 Die Stadt Vilseck stellt zum nächstmöglichen Zeitpunkt für das Bau- und Liegenschaftsamt einen technischen Mitarbeiter (m/w/d) und einen Mitarbeiter (m/w/d) für allgemeine Büroarbeiten unbefristet ein. Diedetaillierten Stellenangebotemit Anforderungsprofil undAufgabenbeschreibung entnehmen Sie bitte unserer Homepage www.vilseck.de/stellenausschreibung. Ihre Bewerbung senden Sie bitte bis spätestens 16. Mai 2022 an die Stadt Vilseck, Marktplatz 13, 92249 Vilseck, gerne auch per Email (poststelle@vilseck.de). Für Auskünfte stehen Herr Ertl (Bauamtsleiter - Tel. 09662/99-40) und Herr Kergl (Geschäftsleiter - Tel. 09662/99-20) zur Verfügung. Hans-Martin Schertl, 1. Bürgermeister Stadt Vilseck E-Datum: 23.04.2022 / Auftrags-Nr.:2453874 / Ausgabe: 1 Tageszeitung / Rubrik: 301 Stellenangebote Auftragsnummer: AuftragsPosition: 1 Die Stadt Sulzbach-Rosenberg sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt (m/w/d) •Mitarbeiter für die Städtischen Friedhöfe • Gärtner oder Gärtnerhelfer für die Stadtgärtnerei • Rettungsschwimmer für das Waldbad • Reinigungskräfte für das Waldbad •Mitarbeiter für die Kasse des Waldbades Ihre Bewerbung senden Sie bitte bis zum 08.05.2022 an die Stadt Sulzbach-Rosenberg, Haupt- und Rechtsreferat, Luitpoldplatz 25, 92237 Sulzbach-Rosenberg oder per E-Mail an Personalamt@Sulzbach-Rosenberg.de Michael Göth, Erster Bürgermeister

12 GEWINNSPIEL Einzulösen in allen teilnehmenden Geschäften des Wirtschafts- und Kulturforum pro Su-Ro e.V. Den 10,– Euro Gutschein gibt es diesmal von 1 2 3 4 5 6 7 Wer das richtige Lösungswort hat, wird unter den Einsendungen als Gewinner ermittelt und in der nächsten Ausgabe bekannt gegeben. Einsendeschluss: 17.5.2022 Gewinnen Sie einen Einkaufsgutschein im Wert von zehn Euro. Lösen Sie das Rätsel und senden Sie uns den Lösungsbegriff an: pro Su-Ro, Redaktion, Frühlingstraße 12, 92237 Sulzbach-Rosenberg Viel Spass beim RÄTSELN! Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die Teilnehmer akzeptieren bei Ziehung die Veröf fentlichung von Name und Anschrif t. Gewonnen hat L. Herbst aus Pürschläg, und kann den pro Su-Ro-Einkaufsgutschein bei GENUSSWELT OTTMANN, Sulzbach-Rosenberg, abholen. 1 2 3 4 5 6 7 Inh. Markus Sindel Luitpoldplatz 3 Uhren – Schmuck 07.09.2022 bis 14.09.2022 7 Tage Cala d´Or, Mallorca, Spanien Flug ab Nürnberg · Doppelzimmer · Halbpension 2 Erwachsene Jetzt noch die besten Preise für den Sommerurlaub sichern 1.790,00 € Gesamtpreis TUI BLUE Rocador*** Euer Reisebüro Ottmann Team Rosenberger Str. 6 · 92237 Sulzbach-Rosenberg · Tel. 09661 4960 info@ottmann-reisebuero.de · www.ottmann-reisebuero.de

13 Die Abhängung erfolgt durch Edelstahlabhängungen, welche punktuell angebracht werden. Die richtige Überdachung schützt Ihren Eingangsbereich vor den unterschiedlichsten Witterungseinflüssen. Aus unserer Produktion erhalten Sie die für Ihr Gebäude maßgeschneiderte Überdachung mit der dazugehörigen, fachgerechten Montage. Besuchen Sie unsere Ausstellung in welcher wir Sie gerne beraten! Ganzglasvordach aus Verbundsicherheitsglas für jedes Wandsystem geeignet hoerakustik-honisch.de Hörakustik Honisch – 3 x in der Region Anja Schwerhoff geb. Honisch Neues Hörgerät benötigt? Bei uns sind Sie mit Sicherheit gut versorgt! 92237 Sulzbach-Rosenberg | Rosenberger Str. 99 Tel. 09661-90 68 00 91257 Pegnitz | Nürnberger Str. 20b Tel. 09241-80 82 890 91281 Kirchenthumbach | Bayreuther Straße 28 Tel. 09647-62 99 009 Kostenlose Parkplätze direkt bei allen Filialen! • Hörtest • individuelle Beratung • Hörgeräte zur Probe tragen • Hörgeräteanpassung • Hörgerätereparatur und -service • Hörgerätenachjustierung • Pädakustik (Hörakustik für Kinder) • Tinnitusberatung • professioneller Gehörschutz • Zubehör für Schwerhörige • In-Ear-Monitoring Ein wahrer Klassiker in Trockenmauern und bunten Steingärten – nicht zu verwechseln mit den hässlichen Schottergärten – ist das Steinkraut (Aurinia/Alyssum). Gerade jetzt leuchten uns die gelben Blütenteppiche aus den Gärten entgegen und bringen nach der langen Winterzeit wieder Farbe ins Spiel! Sie sind ideale Partner zu Blaukissen, Schleifenblume oder Teppich-Phlox. Relativ kleine Einzelblüten sitzen in dichten Trauben zusammen und erscheinen in solch einer großen Zahl, dass die Blätter darunter verschwinden. Diese sind silbergrau überzoDas Steinkraut – von Bienen geliebt, von Schnecken gemieden Steinkraut wächst auf trockenen, gut durchlässigen Böden. Bild: Kreisfachberatung für Gartenbau und Landschaftspflege gen und halten auch im Winter am Strauch. Das Steinkraut wächst polsterförmig mit einer Wuchshöhe von 20 bis 30 cm und ist eine ausdauernde, robuste Pflanze. Sie ist weder anfällig für Krankheiten, noch für Schädlinge – sogar die Schnecken mögen sie nicht! Dafür lieben aber unsere Honigbienen und andere Insekten die Blüten, die leicht nach Honig duften und eine wertvolle Bienenweide im Frühjahr darstellen! Am wohlsten fühlt sich das Steinkraut auf trockenen, gut durchlässigen Böden. Schwere Böden sind für den Hungerkünstler hingegen ungeeignet und müssen vor der Pflanzung durch Zumischung von Sand oder Kies erst abgemagert werden. Da die Stängel des Steinkrauts an der Basis verholzen, neigt die Pflanze zum Verkahlen. Deshalb werden die Halbsträucher im Herbst um etwa ein Drittel ihrer Wuchshöhe zurückgeschnitten – so erhält sich ihre kompakte Form! Eine Vermehrung durch Teilung gelingt hier im Gegensatz zu anderen Stauden nicht, da das Steinkraut eine lange Pfahlwurzel ausbildet. Deshalb werden hier im Frühsommer Stecklinge (Schösslinge, die direkt neben den Haupttrieben erscheinen) geschnitten, die in Anzuchterde gesteckt werden. So lässt sich das Steinkraut leicht vermehren und die gelben Farbtupfer im Garten verteilen!

14 03.05. „Minerva liest“. Klassiker und Neuerscheinungen 9:30 Uhr werden vorgestellt. Im Saal der Historischen Dru- ckerei Seidel. Um Anmeldung wird gebeten noch bis 31.05. Kunstausstellung im Café MINERVA mit Bildern von Gunda Köstler 05.05. Selbsthilfegruppe der Zahn-Material-Geschä- 19:00 Uhr digten. Erfahrungsaustausch mit Diskussions- runde. St. Anna Krankenhaus, Kostenbeitrag 3,- Euro. Gäste sind willkommen. 09.05. Seniorennetz Amberg-Sulzbach: Workshop Han- 14-17 Uhr dy in Edelsfeld, Rathaus Sitzungssaal. Anmelden bei 09661-1706058 od. delle@seniorennetz-as.de 11.05. Seniorennetz Amberg-Sulzbach: Workshop Tipps 4-16 Uhr & Tricks Windows 10 und Writer Programme, VHS. Dieser Workshop vertieft Arbeitstechniken. Anmelden bei 09661-1706058 oder delle@seni- orennetz-as.de 13.05 Seniorennetz Amberg-Sulzbach: Kursbeginn, 5 Termine Dienstag, Freitag jeweils 08.30 bis 11:30 Uhr, VHS. Textverarbeitung mit dem OpenOffice bzw. LibreOffice Computerkenntnisse erwünscht. Anmelden bei VHS 09661-80294 13.05. „Es ist mehr als nur nicht laufen“ Buchvorstellung 19:30 Uhr mit Johannes Maier, Capitol, Bayreuther Str. 4, 92237 Sulzbach-Rosenberg 15.05. Sing- und Musikschule Sulzbach-Rosenberg 17.00 Uhr Bandkonzert, Schlossterrasse Musikschule, bei schlechtem Wetter im Capitol 19.05. „Das Riesending - 20.000 Meter unter der Erde“ 19:30 Uhr Thomas Matthalm berichtet über die Dreharbei- ten zur Doku. Capitol, Bayreuther Str. 4, 92237 Sulzbach-Rosenberg 20.05. Johann-Flierl-Museum in Fürnried: „Gnädige 19:00 Uhr Führungen und Bewahrungen eines Urwaldmis- sionars“, so lautet der Buchtitel von Dr. Friedrich Flierl. Er berichtet über seinen Opa Hans (Jo- hannes) Flierl, 05.09.1895 – 19.02.1981 21.05. Schlacken-Hofflohmarkt auf dem Anwesen des 9:00 Uhr Gasthauses Kreiner in Siebeneichen. Ende gegen 13:00 Uhr. Anmeldungen unter peter@oster- mann61. Weißwurstfrühstück ab 9:00 Uhr im Gasthaus Kreiner gegen Vorbestellung unter 09661/7684. Getränke, Kaffe und Kuchen sind ebenfalls im Gasthaus erhältlich 22.05. Hindernislauf beim SV Loderhof in Sulzbach- Rosenberg. 10 oder 20 km Strecke mit ca. 20 Hindernissen. Infos und Anmeldungen unter https://www.rats-runners.de. Gerne auch für Team- und Gruppenwertung anmelden. Broadwaymusical „13“ im Kettelerhaus, Rosenberg 27.05., 11.00 Uhr: Generalprobe mit Schulklassen 27.05., 18.00 Uhr: Premiere 28.05., 14.00 und 18.00 Uhr Aufführung 29.05., 15.00 Uhr Aufführung TERMINE Ein gebürtiger Amberger leitet nun die Pfarrei St. Johannis in Rosenberg. Pfarrer Daniel Götzfried kommt nach Zwischenstationen in Israel und zuletzt in Kaiserslautern in die Oberpfalz zurück. Beim Antrittsbesuch bei Erstem Bürgermeister Michael Göth tauschten sich beide über das Gemeindeleben und die kirchliche Zusammenarbeit aus. Dabei äußerten Pfarrer und Bürgermeister die Hoffnung, dass das gesellschaftliche Leben nach dem Stillstand während der Corona-Pandemie wieder in Schwung komme. Damit sich der Neubürger in Sulzbach-Rosenberg schnell zurechtfindet, überreichte ihm Göth das Buch aus der Schriftenreihe über die Straßen und Plätze der Herzogstadt. Ein neuer Pfarrer für St. Johannis Rosenberg Pfarrer Daniel Götzfried (li.) und 1. Bürgermeister Michael Göth. Wabenplissees Im Winter wärmer und im Sommer kühler? KADECO-Wabenplissees unterstützen diesen Wunsch durch die isolierende Wabenstruktur des Gewebes. www.kadeco.de                   Frühlingstraße 8 Sulzbach-Rosenberg Tel. (0 96 61) 45 21 www.pilhofer-suro.de Wir haben durchgehend geöffnet!                   BABY UND KIND LEDERWAREN

15 Zwei Jahre lang lag das Kulturleben auf Eis. Jetzt sind wieder Konzerte möglich. Auch der Kammermusikkreis der VHS Amberg-Sulzbach ist aus dem Dornröschenschlaf erwacht. Endlich kann das mehrmals verschobene Konzert mit dem Klavierduo imPuls nachgeholt werden. Hervorragende Musiker und ein außergewöhnliches Programm lassen die Herzen aller Kammermusikfreunde höher schlagen. Das vielfach international ausgezeichnete Klavierduo begeistert weltweit durch seinen unverwechselbaren Charakter. Von den 88 Klaviertasten gleichermaßen beseelt wie beflügelt, verkörpern die Künstler die Perfektion des intimen Zusammenspiels in einer neuen Dimension und auf höchstem Niveau. Beim Kammermusikkreis ist das Duo auf zwei Flügeln zu erleben. Traumwandlerisch sicher aufeinander abgestimmt, zaubern Barbara und Sebastian Bartmann in perfekter Harmonie und tiefer Verbundenheit faszinierende Klangbilder auf die Bühnen dieser Welt. Das neue Projekt „minimalBACH“ des Klavierduos widmet sich den Präludien von Johann Sebastian Bach aus dem 1. Band des „Wohltemperierten Klaviers“, die in den neuen, aufregenden Hörkontext der „minimal music“ gestellt werden. Der Anspruch des Komponisten und Pianisten Sebastian Bartmann ist es, mit dem „minimalBACH“-Projekt die musikalische Essenz und die Affekte der einzelnen Präludien ins Visier zu nehmen, deren Strahlkraft zu extrahieren und mit modernen Techniken neu zu beleuchten. Im Vorverkauf sind die Karten erhältlich bei allen NT-ticketVVK-Stellen, über Tel.: 0961/ 85-550 und über www.nt-ticket.de. Mittwoch, 4. Mai, Staatl. Berufsfachschule, 20 Uhr Klavierduo imPuls mit Barbara und Sebastian Bartmann auf zwei Flügeln Programm: Johann Sebastian Bach (1685-1750): Concerto in C BWV 1061a Sebastian Bartmann (*1979): minimalBACH (2019) - Suite aus dem gleichnamigen Zyklus D - d - e - F - f - As Witold Lutosławski (1913-1994): Variationen über ein Thema von Paganini Francis Poulenc (1899-1963): Capriccio. Valse-Musette Auftragsnummer: AuftragsPosition: Ab durch die Altstadt mit dem 9h Jahresabo im Stadtgebiet Amberg Altstadtbus Linie 415 ist hier natürlich inklusive. Kundenbüro Alexander Stahl Kaiser-Ludwig-Ring 5 92224 Amberg Telefon 09621 9607668 Email: ZNASZOBAM@t-online.de Inh. Markus Sindel Uhrmachermeister Luitpoldplatz 3 Sulzbach-Rosenberg

16 Diese Avocado-Schokomousse ist wahrscheinlich die gesündeste Schokocreme überhaupt. Sie besteht nur aus 3 Zutaten und zwei Gewürzen und ist natürlich ohne Zucker. Die geschmacksneutrale Avocado Mousse au Chocolat – nur in gesund. Foto: SAHANA Ayurveda Praxis Vegane Schokomousse Ganz ohne Zucker eignet sich ausgezeichnet für süße Desserts. Zudem enthält sie viele Mineralstoffe und die Vitamine E, A, D und viele der B-Gruppe. Hier kommen Schokoladenliebhaber voll auf ihre Kosten. lokalen Handel unterstützen Richtig einkaufen im Internet und damit Handel, Handwerk und Gewerbe vor Ort halten unserne Heimat lebens- uns liebenswert. 1.) Vermeiden Sie mit Ihren online-Bestellungen über üssige und weite Transportwege und schonen Sie damit Ressourcen. 2.) Finden Sie nicht auch entsetzlich, dass jeden Tag tonnenweise intakte Waren, o originalverpackt, aus den Rücksendungen vernichtet werden? 3.) Unterstützen Sie mit Ihrem Kaufverhalten Händler, die vor Ort Arbeitsplätze stellen. 4.) Wie hoch war die Spende für Ihren Verein, Ihre Schule oder Ihren Kindergarten, die Ihnen die großen online-Verkaufsplattformen gezahlt haben? 5.) Wo erhalten Sie kompetente Beratung? 6.) Wer leistet Ihnen den entsprechenden Service bei Reklamationen? 7.) Wer zahlt die Steuern für die Investitionen in Ihrer Stadt oder Gemeinde? 8.) Wie schaut Ihre Stadt oder Gemeinde aus, wenn es keine lokalen Geschä e und Gaststätten mehr gibt? WIRTSCHAFTS- UND KULTURFORUM SULZBACH-ROSENBERG E.V. Zutaten für 2 Personen: 1 reife Avocado 2 reife Bananen 2 TL Kakaopulver 1 TL Ceylon-Zimt gemahlen ½ TL Kardamom frisch gemörsert Zubereitung: Einfach alle Zutaten mit einem Mixer oder Pürierstab cremig pürieren. Mit veganer Sahne toppen und/oder mit Mandelsplittern dekorieren.

17 Es ist mehr als nur nicht laufen Buchvorstellung mit Johannes Maier: 13. Mai, 19:30 Uhr, Capitol Nach dem Tod seines besten Freundes verändert sich das Leben von Johannes Maier, gerade mal 19 Jahre jung, radikal: Er bekommt Depressionen, hat einen Unfall und wacht dann querschnitt-gelähmt aus dem Koma wieder auf. Mit wieviel Kraft und Zuversicht Johannes seine zweite Chance auf Leben nutzt, nie aufgibt und wieder zu leben beginnt, beschreibt er in seiner Biographie mit authentischen, äußerst offenen und sehr bewegenden Worten. Wir erfahren Wichtiges und Intimes über Lebensumstände, medizinische Möglichkeiten und Therapien, um den Alltag erfolgreich zu bewältigen. Tagebuchaufzeichnungen seiner Mutter ergänzen die Zeit, in der der Autor im Koma lag. Das Buch entstand während der Coronapandemie. Es ist Johannes Maier ein Anliegen, das Thema Querschnittlähmung ausführlich zu beschreiben und die Öffentlichkeit für dieses Thema zu sensibilisieren. Mit auf dem Podium begrüßen wir seine Verlegerin Renate Brandes. Das Riesending 20.000 Meter unter der Erde: 19. Mai, 19:00 Uhr, Capitol Film und Vortrag von Thomas Matthalm Eine Gruppe von fünf Höhlenforschern nimmt uns exklusiv mit auf eine der schwierigsten Höhlentouren der Welt. Sie sind auf der Suche nach dem Ende des ‚Riesendings‘, Deutschlands größter bekannter Schachthöhle, mehrere Tagesreisen entfernt vom hochalpinen Eingang auf dem Untersberg-Plateau. Es ist das vielleicht größte Abenteuer, das sich heute noch in einem Industrieland wie Deutschland erleben lässt. Es ist eine Reise in eine Parallel-Welt tief unter dem Fels. Gleich zum Start geht es fast tausend Meter in den Felsen-Schlund, immer am Seil, an den atemberaubenden Steilwänden hinab. Die Klippen des 180erSchachts sind höher als das Ulmer Münster, der höchste Kirchturm der Welt. Thomas Matthalm ist einer der fünf Forscher und berichtet an diesem Abend über die Filmarbeiten und über seine Arbeit „unter Tage“. Sprechzeiten: Mo 7.30 - 12.00 Uhr u. 14.00 - 18.00 Uhr  Di 8.00 - 12.00 Uhr u. 15.00 - 19.00 Uhr Mi 12.00 - 19.00 Uhr  Do 7.30 - 14.00 Uhr  Fr 8.00 - 12.00 Uhr u. 13.00 - 16.00 Uhr Das Team der Zahnarztpraxis Götz freut sich auf Ihren Besuch! Uhlandstraße 10 · 92237 Sulzbach-Rosenberg · Telefon 09661 53262 E-Mail: praxis@zahnarzt-sulzbach-rosenberg.com Auftragsnummer: AuftragsPosition: Das Drama der Weimarer Klassik als Thriller. Modern erzählt, rasend schnell und blutig. In „Tell“ steckt mindestens soviel Tarantino wie Schiller. Neustadt 6 · Sulzbach-Rosenberg · Tel 09661-812373 www.buchhandlung-volkert.de Joachim B. Schmidt Tell Joachim B. Schmidt Tell 283 Seiten, Diogenes 23,00 Euro BUCHHANDLUNG VOLKERT Buchtipp April 2022

RkJQdWJsaXNoZXIy MjYwMDQ=