pro Su-Ro - Bergstadtbote Mai 2022

19 07.05.2022 – 20.00 Uhr Kleinkunstbühne Historische Druckerei Seidel, Luitpoldplatz 4, Sulzbach-Rosenberg BUMTON bringt Groove, Heartbeat u. Feeling zusammen. (Foto: Kulturwerkstatt Sulzbach-Rosenberg) Hier werden Stile vermischt: Amerika und Europa, Latin und Swing, Blues und was noch. Luis Berra (Klavier), Thomas Fischer (Gitarre), Daniel Schmidt (Saxophon), Anton Nachreiner (Bass) und Siegi Mühlbauer (Drums) stehen für Weltoffenheit und Experimentierfreude. Mit Songs von Ray Charles und vielen Eigenkompositionen bringt BUMTON ein kraftvolles Programm mit dem Titel „Conversation with Ray“ auf die Bühne. Mit Cover hat es wenig zu tun, denn BUMTON interpretieret Ray Charles auf individuelle Art und Weise. Die Zuhörer erleben musikalische Konversation der Extraklasse, weil jeder einzelne Musiker sein Instrument auf professionellem Niveau beherrscht und mit den anderen auf der Bühne wunderbar kommuniziert. Erleben Sie einen Abend ganz ohne Gesellschaftskritik und politische Statements, dafür aber mit viel abwechslungsreicher Musik bei der man die Freude, den Witz und den Spaß der fünf Musiker spüren kann. Kulturwerkstatt Programm Mai 2022 13.05.2022 – 20.00 Uhr – Nachholtermin vom 05.03.2021 Kleinkunstbühne Historische Druckerei Seidel, Luitpoldplatz 4, Sulzbach-Rosenberg CLAUDIA PICHLER: „Eine Frau sieht weißblau“ Am liebsten hätte Claudia einfach ihre Ruhe. Doch in München ist das gar nicht so leicht: Die Weltstadt mit Herzrhythmusstörungen schwankt zwischen Baustellenlärm, Boazn-Romantik, Großdemo, Kultur-Happening und ständigem Warten auf die depperte S-Bahn. Und Claudia lässt sich noch dazu gern provozieren: von Menschen, die ihre Höflichkeit und Zurückhaltung schamlos ausnutzen, von Menschen - ach ge, sagen wir´s wie es ist - von Männern, die sie chronisch unterschätzen und sich selbst pathologisch überschätzen. Dabei hat die echte Münchnerin eh ihr eigens Päckchen zu tragen: Ist sie doch seit Geburt zerrissen zwischen bayerischer Tradition und Münchner Moderne. (Foto: C.HessPrint) 20.05.2022 – 20.00 Uhr Kleinkunstbühne Historische Druckerei Seidel, Luitpoldplatz 4, Sulzbach-Rosenberg MAXI PONGRATZ mit neuem Album im Gepäck MEINE ÄNGSTE Aufgestanden wird nicht, wenn der Wecker klingelt – sondern dann, wenn der Traum ein Happy End hat. Maxi Pongratz wird auf seinem zweiten Soloalbum zum Regisseur seiner Träume und Dompteur seiner Ängste. »Meine Ängste« ist eine Liebeserklärung an die ureigenen (engsten) Ängste. Es ist aber auch eine Auseinandersetzung mit der selten ordentlichen, häufiger chaotischen Frage danach, wer man eigentlich ist – oder zumindest sein will. Jeder Mensch kommt ja irgendwo her. Wie ist das aber, wenn das Herkommen ein Dorf am Fuß des Kofels ist, eingepfercht zwischen (Theater-)Leiden (schaft), Schuhplatteln und Touristenbussen? Erst mit seiner Band Kofelgschroa, zuletzt mit Micha Acher (The Notwist) & Verstärkung, jetzt wieder solo: Maxi Pongratz trägt seine Herkunft mit einem Schifferklavier durch Stadt und Land und geht den großen Fragen an den Kragen: »I bin geboren und ko mi gar ned erinnern, dass mi irgendwer gefragt hat, ob I gern geboren werden dad« – so ist das mit dem Leben. Wir werden hineingeworfen und müssen dann irgendwie damit klarkommen. Was für ein Glück für uns, dass bei Maxi Pongratz` neuem Programm immer wieder das Leichte und verspielte um die Ecke biegt und dem Schweren ein wenig Platz stiehlt. (Foto: Stefanie Giesder) Karten sind erhältlich im Vorverkauf In Sulzbach-Rosenberg bei den Buchhandlungen Volkert und Dorner und in der Tourist-Information/Kulturwerkstatt im Rathaus; in Amberg bei der AZ, im Reisebüro im Bahnhof, Sonnenklar und in der Tourist-Information am Hallplatz. Online unter www.okticket. de, www.nt-ticket.de oder www.kulturwerkstatt-online.net. Telefonische Informationen unter 09661.510 110.

RkJQdWJsaXNoZXIy MjYwMDQ=