pro Su-Ro - Bergstadtbote Mai 2022

2 Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, Vor über 140 Jahren im Jahre 1878 erhielt Sulzbach die erste städtische zentrale Wasserversorgungsanlage. Im Spitalgarten wurde ein Hoch- und Erdbehälter angeordnet. Mit Wasserrad und mit Dampf angetriebene Pumpen waren in dem noch erhaltenen Gebäude an der Weiherstraße 13 untergebracht. Das Wasser lieferte eine Quelle (Schüttmenge 12 l/s) im rückwärtigen Hof der Stadtmühle. 1900 erhielten die beiden Pumpen einen elektromotorischen Antrieb. Zur Erzielung besserer Druckverhältnisse hatte man 1910/11 auf dem Annaberg einen 350 m³ fassenden Hochbehälter errichtet. Bis zum Jahre 1923 deckten die Rosenberger ihren Wasserbedarf aus Quellen und Hausbrunnen. Seit 1923 hatte Rosenberg ein gemeindeeigenes Wasserleitungsnetz, welches jedoch von der Maxhütte eingespeist wurde. Ein Zusammenschluss der beiden Ortsnetze erfolgte erst 1956 und 1958. Einen einheitlichen Wasserpreis gibt es jedoch schon seit 1936. Im Jahre 1950 begann man mit Probebohrungen für 2 Trinkwasserbrunnen im Bereich „Haselgraben“. Nachdem ausreichend Trinkwasser in bester Qualität und Quantität vorhanden war, wurden in den Folgejahren die beiden Brunnen ausgebaut sowie auf dem Annaberg ein zweikammeriger Hochbehälter mit 2.500 m³ Fassungsvermögen errichtet. Nach Verlegung der notwendigen Rohrleitungen konnte die neue Anlage 1956 in Betrieb genommen werden. Um die städtische Wasserversorgungsanlage noch sicherer zu machen, wurde 1968 im Gebiet Haselgraben ein dritter Tiefbrunnen und 1969 im Gebiet Breitenbrunn ein vierter Tiefbrunnen gebohrt. Weitere Ortsteile wie Feuerhof mit Gallmünz und Rummersricht wurden 1952/53 an die städtische Wasserversorgungsanlage angeschlossen. Die zahlreichen Karstquellen im Stadtgebiet, die früher für die Wasserversorgung lebensnotwendig waren, haben seit 1956 ihre Bedeutung für diesen Zweck verloren. Das benötigte Trinkwasser wird seit dieser Zeit ausschließlich aus Tiefbrunnen gewonnen. Die Ortsteile Forsthof und Großalbershof erhielten 1981/82 die Anbindung an die städtische Wasserversorgung. 1997 wurden die Hochbehälter Eichelberg (3.000 m³) und Rummersricht (500 m³) fertiggestellt. Jährlich werden vom Wasserwerk derzeit über 1 Million Ku- Unsere Gebrauchtwagen VW UP! club up! 1.0 L 44 kW, EZ 9/15, dark silver Met. 33.200 km, 4 Türen, Klima, GRA, ALU, Sitzhzg. vorn, Einparkh. hi., Nebel, Lederlenkrad, MFA, get. Scheiben hi., ZV m. Fernbed., FH el., get. Rücksitzbank. u.v.m. 9.450,-€ VW Golf Allstar 1.2 TSI 63 kW, EZ 11/16, Limestonegrey Met. 46.000 km, 4 Türen, GRA, Klimaautom., Multilederlenkrad, ALU, Nebel, Einparkh., el. anklappb. Spiegel, Sitzhzg. vorn, Licht- u. Regensensor, Fernlichtassist., get. Scheiben hi., u.v.m. 14.500,-€ Audi A6 Avant 3x S-Line 2.0 TDI Quattro Autom. 140 kW, EZ 6/18, Tornadograu Met., 71.527 km, Assistenzpaket, Businesspaket, Navi, Rückfahrkamera, Smartphone Interface, ALU 19”, kamerabas. Tempolimitanz., Sensorgest. Gepäckraumklappe, vorber. F. AHK, u.v.m. inkl. UST 32.950,-€ Audi A4 Avant Sport 40 TDI Quattro Automatik 140 kW, EZ 8/19, Manhattangrau Met. 38.700 km, AHK, Assistpaket Tour, Navi, Phone box, LED, virt. Cockpit, sensorgest. Gepäckraumentriegelung, Fernlichtassist., Smartphone Interface, Garantie bis max. 8/24 oder max. 100.000 km., u.v.m. inkl. USt 38.950,-€ Ständiger Zugriff auf Audi, VW u. VW-Nutzfahrzeuge Neu-, Jahres- und Dienstwagen

RkJQdWJsaXNoZXIy MjYwMDQ=