pro Su-Ro - Bergstadtbote Mai 2022

8 Kommunalunternehmen „Krankenhäuser des Landkreises Amberg-Sulzbach“ St. Anna Krankenhaus Krankenhausstraße 16 92237 Sulzbach-Rosenberg T +49 (0) 9661 520-0 F +49 (0) 9661 520-210 E info@kh-as.de St. Johannes Klinik Krankenhausstraße 1 91275 Auerbach T +49 (0) 9643 930-0 F +49 (0) 9643 930-297 E info@kh-as.de www.kh-as.de IHRE KLINIKEN MIT HERZ Das Ambulante Zentrum St. Anna gGmbH öffnete am 1. April zum ersten Mal seine Türen. Mit den Fachrichtungen Neurochirurgie und Allgemeinmedizin unterstützt das Medizinische Versorgungszentrum unter Trägerschaft des Kommunalunternehmens zukünftig die Sicherstellung der ambulanten Versorgung der Bevölkerung in der Stadt Sulzbach-Rosenberg sowie im Landkreis AmbergSulzbach. Das Kommunalunternehmen stand bislang schwerpunktmäßig für die stationäre Gesundheitsversorgung an seinen beiden Klinikstandorten in Sulzbach-Rosenberg und in Auerbach. „Leider finden viele niedergelassene Haus- und Fachärzte im ländlichen Bereich kaum mehr einen Nachfolger. Hier versucht das Kommunalunternehmen mit seinem Ambulanten Zentrum die ambulante Versorgung zu stützen“, erklärt Landrat Richard Reisinger, der auch Verwaltungsratsvorsitzender der Landkreiskrankenhäuser ist. „Das Kommunalunternehmen versteht sich mit seinem Ambulanten Zentrum dabei explizit keinesfalls als Konkurrenz zu den Niedergelassenen, sondern als kompensatorisches Element ansonsten wegbrechender Strukturen. Wir möchten Fachärzten der Zukunft die Möglichkeit eröffnen, zu modernen Rahmenbedingungen an der ambulanten Versorgung der Bevölkerung teilzunehmen. Mit unserem Ambulanten Zentrum können wir zeitgemäße Anstellungsverträge ohne wirtschaftliches Risiko für den einzelnen Arzt anbieten. Auch flexible Teilzeitmodelle, z.B. für Ärztinnen mit Kindern werden im Ambulanten Zentrum möglich“, führt Vorstand Roland Ganzmann aus. Der Geschäftsführer des Ambulanten Zentrums, Thomas Baldauf, sieht die Eröffnung nur als ersten Schritt. „Sehr gerne werden wir in den nächsten Jahren versuchen, dieses Ambulante Zentrum zu erweitern.“ Der Neurochirurg Marc Wenzl ist künftig unter dem Dach des Ambulanten Zentrums für seine Patientinnen und Patienten zu erreichen. Die bestehende Praxis wurde zum 1. April in dieses Medizinische Versorgungszentrum integriert. Das Zentrum ist künftig im Erdgeschoss des Fachärztezentrums zu finden. Die neurochirurgische Praxis ist integraler Bestandteil der zertifizierten Wirbelsäuleneinrichtung Sulzbach-Rosenberg. Ein wichtiger Behandlungsschwerpunkt von Marc Wenzl bleiben Wirbelsäulenerkrankungen. „Die Behandlung von Erkrankungen, Verletzungen oder Verletzungsfolgen an der Wirbelsäule gehört in die Hand erfahrener Spezialisten, die nicht nur die operativen, sondern auch die konservativen Methoden beherrschen.“, so Wenzl. Es wird auch eine Praxis für Allgemeinmedizin angeboten, sowohl am Standort in Sulzbach-Rosenberg als auch über eine Filialpraxis in Königstein. So konnte eine seit einem Jahr geschlossene Hausarztpraxis wieder reaktiviert werden. Das Team um Allgemeinmediziner Thomas Rauner freut sich darauf, die hausärztliche Lücke auch in Königstein wieder etwas verkleinern zu können. Roland Ganzmann: „Thomas Rauner kenne ich mittlerweile seit 20 Jahren als hochengagierten Arzt. Ich freue mich sehr, dass er sich bereit erklärt hat, für die Aufbauphase des Ambulanten Zentrums sein gewohntes stationäres Krankenhausumfeld zu verlassen. Dafür gebührt ihm bereits jetzt großer Dank.“ Die Filialpraxis in Königstein ist aktuell an zwei Tagen pro Woche geöffnet, außerhalb der Sprechstundenzeiten vor Ort steht das Praxisteam selbstverständlich auch in der Stammpraxis in Sulzbach-Rosenberg zur Verfügung. Weitere Informationen zu den Leistungsspektren sowie Kontaktdaten und Sprechzeiten finden Sie auf der Homepage www.az-stanna.de. Neurochirurg Marc Wenzl (links), Allgemeinmediziner Thomas Rauner (mitte) und Geschäftsführer Thomas Baldauf (rechts) mit ihrem Team. Foto: M. Ehras Versorgung sichergestellt Ambulantes Zentrum St. Anna gGmbH erfolgreich gestartet

RkJQdWJsaXNoZXIy MjYwMDQ=