pro Su-Ro - Bergstadtbote November 2022

8 Den Kalender gestaltete Lukas Breckner aus der Klasse 9b der Walter-Höllerer-Realschule. Der Lions-Adventskalender stellt sich vor Maßgeblich unterstützt von den Geschäften und Firmen der Region Inh. Markus Sindel Uhrmachermeister Luitpoldplatz 3 Sulzbach-Rosenberg 35 Jahre HANDMADE IN GERMANY Für die kommende Adventszeit gibt es wieder den Lions-Adventskalender. Die dreizehnte Ausgabe des Kalenders hat es in sich: in jedem Türchen verbergen sich neun Preise und am 24. Dezember steckt der Hauptpreis – ein Einkaufsgutschein der Firma TEKA im Wert von 1.000,00 Euro. Die weiteren Gewinne können sich sehen lassen: pro Su-RoGutscheine, E-Reader Kindle, Herren-Armbanduhr, Handkreissäge, Elektrogeräte, Büchergutscheine, Schlemmerfrühstück, Wohlfühlmassagen, Restaurantgutscheine, Werkzeug, Kaffeemaschine, Fußpflege, Einkaufsgutscheine bis hin zu einem Apple iPad und ein Fahrrad. Der Gesamtwert der 208 Preise beträgt über 9.000,00 Euro. Das Lions Hilfswerk SulzbachRosenberger Adventskalender e. V. bedankt sich ganz herzlich bei allen Sponsoren und Spendern für die großzügige Unterstützung; insbesondere in dem aktuellen Umfeld dieses Jahres. Mit dem Reinerlös werden wieder soziale Einrichtungen und Aktivitäten in Sulzbach-Rosenberg und Umgebung unterstützt. Das Motiv des Adventskalenders wird traditionell im Rahmen eines Wettbewerbs verschiedener Schulklassen ermittelt. In diesem Jahr stammt das Bild von Lukas Breckner aus der Klasse 9b der Walter-Höllerer-Realschule Sulzbach-Rosenberg. Er darf sich zusammen mit seiner Klasse über eine Aufbesserung der Klassenkasse freuen. Der diesjährige Adventskalender kann in verschiedenen Verkaufsstellen in Sulzbach-Rosenberg, Hahnbach und Königstein zum Preis von fünf Euro erworben werden. Die Gewinner werden in der Sulzbach-Rosenberger Zeitung sowie der Internetseite des Lions Clubs www.lions-club-sulzbach-rosenberg.de täglich veröffentlicht. Die Kalender sind nummeriert. Mit Vorlage des Kalenders mit der Gewinn-Nummer kann der Preis direkt bei der entsprechenden Firma abgeholt werden. Die Ansprechpartner bei den Firmen sind auf der Rückseite des Kalenders vermerkt. Es kommen nur die verkauften Kalender zur Auslosung. Wichtig ist, dass bei der Verlosung des Hauptpreises am 24. Dezember alle -auch diejenigen Kalender, die bereits einen Preis gewonnen haben- zur Verlosung kommen. Es sollten also die Kalender nach einem Gewinn aufbewahrt werden – die Vorlage des Kalenders ist Pflicht. Der Lions Club bedankt sich bei allen Käufern und wünscht viel Glück.

RkJQdWJsaXNoZXIy MjYwMDQ=