pro Su-Ro - Bergstadtbote Juni 2024

An alle Haushalte Bergstadtbote Juni 2024 Ammerthal Birgland Edelsfeld Etzelwang Gebenbach Hahnbach Hirschbach Illschwang Königstein Neukirchen Poppenricht Sorghof Trasslberg Vilseck Weigendorf Sulzbach-Rosenberger Das Informationsblatt des Wirtschafts- und Kulturforums www.prosuro.de 28. bis 30. Juni: Altstadtfest in Sulzbach-Rosenberg Mit Jobbörse! 9. Juni – Europawahl Pro Su-Ro bei Buchhandlung Volkert Interview mit Christof Ottmann

2 Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, Sämtliche Artikel geben die Meinung des Verfassers, nicht die Meinung des Herausgebers wieder. Für unverlangt eingesandte Manuskripte wird keine Gewähr übernommen. Rücksendung nur gegen Rückporto. Redaktionsschluss ist jeweils der 10. jedes Monats für die darauffolgende Ausgabe. Verantwortlich ist für Wirtschaftsbeiträge und Werbung: pro Su-Ro, Redaktion, Frühlingstraße 12, 92237 Sulzbach-Rosenberg. für den Inseratenteil: die Inserenten. Die Redaktion des Bergstadtboten ist bevollmächtigt Anzeigen und Texte ohne Angaben von Gründen abzulehnen. IMPRESSUM Bergstadtbote für Sulzbach-Rosenberg und Umland. Herausgeber pro Su-Ro INHALT An alle Haushalte Bergstadtbote Juni 2024 Ammerthal Birgland Edelsfeld Etzelwang Gebenbach Hahnbach Hirschbach Illschwang Königstein Neukirchen Poppenricht Sorghof Trasslberg Vilseck Weigendorf Sulzbach-Rosenberger Das Informationsblatt des Wirtschafts- und Kulturforums www.prosuro.de 28. bis 30. Juni: Altstadtfest in Sulzbach-Rosenberg Mit Jobbörse! 9. Juni – Europawahl Pro Su-Ro bei Buchhandlung Volkert Interview mit Christof Ottmann Ihr Ansprechpartner für Inserate: Frau Yvonne Rösel, Geschäftsstelle pro Su-Ro, Frühlingstraße 12, Telefon (09661) 810746, Telefax (09661) 810748, info@bergstadtbote.de Nächste Ausgabe 29.6.2024 Inseratengestaltung, Satz und Layout: KRAS…medien, Klaus Rösel, Sulzbach-Rosenberg Druck: Druckzentrum Der neue Tag, Weiden Titelbild: Thiemo Donhauser Der Bürgermeister informiert _______________________2+3 Interview mit pro Su-Ro Vorsitzenden Ottmann_____4+5 20 Jahre Seniorennetz ____________________________6 Zu Besuch bei Buchhandlung Volkert _______________7 Ökumenische Sozialstation besichtigt _______________8 Im Schatten von Ossinger und Hoher Zant___________ 9 Jobbörse ___________________________________10+11 Gewinnspiel ___________________________________ 12 Gut versorgt, wenn die Familie im Urlaub ist ________13 Termine ____________________________________ 14+15 Frauenchor „Herznote“ __________________________ 16 Kreatives & Schönes – Gerne selbstgemacht! ________ 17 Apotheken-Notdienste __________________________18 Altstadtfest 2024 in Sulzbach-Rosenberg____________19 Es ist eine Premiere: Bei der Europawahl am 9. Juni, und vorerst nur hier, dürfen in Deutschland zum ersten Mal Jugendliche ab 16 Jahren wählen. Bislang lag das Mindestwahlalter bei allen Wahlen bei 18 Jahren. Die Jugend gestaltet die Zukunft. Sie können sich aktiv an der Demokratie beteiligen und die Politik nachhaltig mitbestimmen. Nutzen Sie daher diese Chance und gehen Sie am 9. Juni zur Wahl! Dies gilt selbstverständlich auch für alle Bürgerinnen und Bürger unserer Stadt. Sie haben zwei Möglichkeiten der Stimmabgabe. Entweder Sie beantragen einen Wahlschein mit Briefwahlunterlagen u.a. anhand des auf der Wahlbenachrichtigung aufgedruckten QR-Codes. Die Online-Beantragung der Briefwahlunterlagen ist jedoch aufgrund des sicherzustellenden Postlaufs nur bis 4. Juni, 23:00 Uhr möglich. Um sicher zu gehen, dass Sie Ihre Unterlagen rechtzeitig in Händen haben, können Sie diese noch bis Freitag, 7. Juni, 18:00 Uhr im Einwohnermeldeamt/Wahlamt der Stadt, Luitpoldplatz 5, Bei Steinschlag statt neuer Scheibe: Glasreparatur-Service Aus Sicherheitsgründen keine Reparatur im Fernsichtbereich des Fahrers und in der Randzone, Beschädigungen nicht größer als 5 mm (Einschlag) und 40 mm (Bruchstelle). Reparatur auch im günstigsten Falle nicht ganz unsichtbar. 0,00 € * *Im Rahmen der Kaskoversicherung zahlen die meisten Versicherer den Schaden ohne Ihre Kostenbeteiligung. Andernfalls fragen Sie Rosenberger Str. 59, 92237 Sulzbach-Rosenberg, Tel.: 09661/81480, www.autohaus-meister.com

3 persönlich beantragen und abholen. Der Wahlbrief mit dem Stimmzettel und dem Wahlschein muss rechtzeitig am Wahlsonntag bis spätestens 18:00 Uhr beim Wahlamt, Luitpoldplatz 5 eingegangen sein. Für die direkte Stimmabgabe am Wahlsonntag sind 13 bekannte Wahllokale eingerichtet. Wo sich das für Sie zuständige Wahllokal befindet, ist auf der Wahlbenachrichtigung aufgedruckt. Bitte nutzen Sie auch diese Möglichkeit der Stimmabgabe. Lebendige Demokratie lebt von der Unterstützung der Bürgerinnen und Bürger. Bereits 16-Jährige haben bei der Europawahl erstmals auch die Chance ehrenamtlich als Wahlhelferin bzw. Wahlhelfer tätig zu sein. Die Stadt gewährt hierfür 50 € als Aufwandsentschädigung. Weitere Informationen zur Wahl allgemein, insbesondere das Kontaktformular für eine Wahlhelfertätigkeit finden Sie auf unserer Homepage unter https://wahlen.suro.city/europawahlen/. Liebe Leserinnen und Leser, vom 28. bis zum 30. Juni 2024 lädt die Stadt Sulzbach-Rosenberg alle Bürgerinnen und Bürger sowie Gäste anlässlich des Altstadtfests zu einem unvergesslichen Wochenende ein, das für jeden etwas zu bieten hat. Beginn ist am Freitag, 28. Juni 2024, mit einem festlichen Umzug durch die Altstadt bis zum Rathaus. Gemeinsam mit der Bergknappenkapelle Sulzbach-Rosenberg werde ich das Altstadtfest offiziell eröffnen und damit den Startschuss für das Festwochenende geben. Auf insgesamt acht Bühnen sorgen eine Vielzahl von Bands und Musikrichtungen während des gesamten Wochenendesfür beste Stimmung und Unterhaltung bis spät in die Nacht. Danach geht es auf diversen Aftershow-Parties noch weiter. Am Samstag, 29. Juni 2024, startet um 9:00 Uhr der Stadtlauf unter dem Motto „Laufen für den guten Zweck – Jede Runde zählt“. Anmelden kann man sich dafür unter www.suro.city. Einen Blick ins Mittelalter bietet an allen drei Tagen das historische Lagertreiben auf der Schanze, initiiert durch die historische Gruppe Stiber Fähnlein e.V. Den fulminanten Abschluss am Sonntagabend setzt hier eine atemberaubende Feuershow. Das Detailprogramm finden Sie auf dem Altstadtfestflyer, und es ist einzusehen unter www.kulturwerkstatt.bayern. Seien Sie dabei und erleben Sie ein Wochenende voller Festlichkeit, Musik, Sport, Geschichte und Kultur beim Altstadtfest 2024 in Sulzbach-Rosenberg! Ein weiteres kulturelles Highlight in der Stadt Sulzbach-Rosenberg, das ich Ihnen bereits jetzt ans Herz legen möchte, ist der Kultursommer im idyllischen Schlosshof vom 5. bis 12. Juli. Auf der Open-Air-Bühne in einem wunderschönen Ambiente erwartet die Besucher eine Vielzahl von künstlerischen Darbietungen für jeden Geschmack. Von mitreißender Musik bis hin zu packenden Theateraufführungen ist für jede und jeden etwas dabei. Für den Kultursommer im Schlosshof sind Tickets bei OK-Ticket, NT-Ticket sowie bei Eventim erhältlich. Sichern Sie sich jetzt unvergessliche Momente unter freiem Himmel! Glückauf! Ihr Stefan Frank Erster Bürgermeister „Huckleberry Finn“ wird zum Roman der Freiheit – in „James“ er- ndet Percival Everett den Klassiker neu. Fesselnd, komisch, subversiv! Rosenberger Straße 12│ 92237 Sulzbach-Rosenberg www.buchhandlung-volkert.de Tel: 09661-812 373│ Fax: 09661-812 383 Percival Everett │James │336 Seiten 26,00 Euro KLENCK OPTIK Markt VRregio regional bayerisch Regionales aus Amberg-Sulzbach, der Oberpfalz & Bayern Schmankerl & Geschenkideen Täglich frische Brotzeit - süß & deftig in unserem VR Café Bahnhofstraße 19, 92224 Amberg www.vr-regiomarkt.de

4 Christof Ottmann ist seit September neuer Vorsitzender des Wirtschafts- und Kulturforums pro Su-Ro und hat damit Kurt von Klenck quasi beerbt, der den Job immerhin 25 Jahre ausgeübt hat. Die Redaktion des Bergstadtboten wollte von ihm dazu einiges wissen. Zum Beispiel: Was werde er Interview mit pro Su-Ro Vorsitzenden Christof Ottmann Christof Ottmann wird auch gemeinsam mit dem neuen Stadtoberhaupt zum Wohle der Einkaufsstadt wirken. Text und Bilder: J. Gebhardt Am 9. Juni 2024 findet die Europawahl statt. Liebe Wählerinnen und Wähler, MACHEN SIE BITTE VON IHREM WAHLRECHT GEBRAUCH und sorgen Sie mit Ihrer Stimme dafür, dass keine Rechtspopulisten und Rechtsextreme ins Europaparlament einziehen. Stimmen Sie für ein freies, demokratisches, vielfältiges und umweltgerechtes Europa. V.i.S.d.P.: Sulzbach-Rosenberger Umweltschutzinitiative e.V. c/o Walter Spies│Chr.-August-Str. 3│92237 Sulzbach-Rosenberg ändern, verbessern oder neu einführen in der Arbeit für und mit dem Forum? „Der Verein ist zum Glück sehr gut aufgestellt – dafür nochmal einen großen Dank an Kurt von Klenck“, erklärt Christof Ottmann. „Wir werden pro SuRo jetzt auch digital voranbringen.“ So wurde die Homepage überarbeitet, der Bergstadtbote sei online lesbar. „Aktuelle Infos posten wir auf Facebook und Instagram.“ Pro Su-Ro sei ein Verein zum Wohle der Stadt, aktuell habe man rund 130 Mitglieder, es dürfe sich aber jeder Interessierte mit einbringen. Für dieses Jahr plane die Vorstandschaft zum Beispiel wieder das Besenfest, den Weihnachtsmarkt auf der Schanze und den Wunschbaum für das Ernst-Naegelsbach-Haus. Ein oft beklagter Tatbestand, so fragten wir weiter, sei, dass Kunden im Einzelhandelsgeschäft Waren anschauen, probieren oder testen, um sie dann aber im Internet zu bestellen. Welche Erfahrungen gibt es hier in der Herzogstadt und was ist die Strategie der Einzelhändler gegen eine solche weit verbreitete Vorgehensweise? „Das kommt leider immer wieder vor. Unser Vorteil vor Ort ist aber der persönliche Service während und auch nach dem Kauf. So kann die Ware vorher begutachtet und ausprobiert werden.“ Falls zuhause trotzdem Probleme aufträten, könne vor Ort auch einfach umgetauscht werden. „Jeder Kunde trifft mit seinem Kauf eine Entscheidung, wen er unterstützen möchte: entweder globale Konzerne, die großteils nicht mal Steuern in Deutschland zahlen, oder lokale Unternehmen, die hier Arbeitsplätze schaffen und Gewerbesteuern an die Kommunen abführen“, macht Ottmann deutlich. Jeder profitiere schließlich davon, in einer lebenswerten Stadt zu wohnen, und dazu trügen der Einzelhandel, die Gastronomie und die angebotenen Dienstleistungen wesentlich bei. Deshalb sollte man sich Gedanken machen, ob man im Internet bestellt oder vor Ort einkauft. Noch ein weiteres Problem lag uns am Herzen: Wie beurteilt der neue Vorsitzende die Parkplatzsituation in der Stadt und die Absicht der Stadt, durch die Arbeit des Zweckverbandes Kommunale Verkehrssicherheit mehr Überwachung in der Innenstadt zu generieren? Grundsätzlich sei die Überwachung eine gute Sache, solange dadurch mehr Sicherheit entstehe, meint Christof Ottmann. „Allerdings sollte man hier auf Kommunikation und Fingerspitzengefühl setzen, so dass die Kunden auch weiterhin in der Innenstadt einkaufen“, appelliert er an die Überwacher. Auch zu den Oberpfalz-Arkaden hatten wir eine Frage: Was ist mit der Fußgänger-Verbindung zum neuen Einkaufszentrum? „Leider ist auch nach einem Jahr des Bestehens noch keine Verbindung für Fußgänger zwischen Stadt und Oberpfalz-Arkaden entstanden“, bilanziert der Vorsitzende. Aktuell sei hier eine unansehnliche Schotterfläche, die dringend umgestaltet werden müsse. „Pro Su-Ro war es von Anfang an ein Anliegen, für eine gute Anbindung zu sorgen, damit die Kunden problemlos überall einkaufen und die Synergien zwischen Innenstadt und Einkaufszentrum genutzt werden können.“ Das Improvisationstheater Impropeller bildete unbestreitbar einen Höhepunkt der langen Nacht.

5 Täglich geöffnet 9 Uhr bis 20 Uhr, September bis 19 bzw. 18 Uhr Oberschwaig 7, Telefon 09661 6167 www.suro.city/freizeit-und-gaeste/freizeit/waldbad/ Aquafit-/ Erlebnisbecken 29 °C Schwimmerbecken 26°C Die Tanz-Kinder gestalteten die Eröffnung der Kultur- und Einkaufsnacht begeistert mit. Bruckner - Neustadt 1 - 92237 Sulzbach-Rosenberg - Tel. 09661/8129 Reichert GmbH - Dr.-Aigner-Straße 6 - 92224 Amberg - Tel. 09621/494 Busreisen 2021 02.11. – 07.11. Bad Kohlberg - Luxus an der Ostsee genießen ab € 49 Tagesfahrten 2021 28.07. Landesgartenschau Ingolstadt, inkl. Eintritt € 4 04.08. Brombachsee, inkl. Schifffahrt € 3 18.08. Landesgartenschau Ingolstadt, inkl. Eintritt € 4 28.08. Glasdorf Arnbruck € 2 01.09. Bundesgartenschau Erfurt, inkl. Eintritt € 6 08.09. "Goldene Stadt" Prag, inkl. Stadtführung € 3 18.10. "Goldene Stadt" Prag, inkl. Stadtführung € 3 Ab Mittwoch 07.07.2021 starten wir wieder unsere allseits beliebten „Fahrten ins Blaue“ p.P. Ausführliche Informationen erhalten Sie in unseren Büros Bruckner & Reichert. Bruckner - Neustadt 1 - 92237 Sulzbach-Rosenberg - Tel. 09661/812910 Reichert GmbH - Dr.-Aigner-Straße 6 - 92224 Amberg - Tel. 09621/49490 Busreisen 2021 02.11. – 07.11. Bad Kohlberg - Luxus an der Ostsee genießen ab € 498,-- p.P. Tagesfahrten 2021 28.07. Landesgartenschau Ingolstadt, inkl. Eintritt € 45,-- p.P. 04.08. Brombachsee, inkl. Schifffahrt € 39,-- p.P. 18.08. Landesgartenschau Ingolstadt, inkl. Eintritt € 45,-- p.P. 28.08. Glasdorf Arnbruck € 28,-- p.P. 01.09. Bundesgartenschau Erfurt, inkl. Eintritt € 65,-- p.P. 08.09. "Goldene Stadt" Prag, inkl. Stadtführung € 39,-- p.P. 18.10. "Goldene Stadt" Prag, inkl. Stadtführung € 39,-- p.P. Ab Mittwoch 07.07.2021 starten wir wieder unsere allseits beliebten „Fahrten ins Blaue“ p.P. Ausführliche Informationen erhalten Sie in unseren Büros Bruckner & Reichert. Bruckner - Neustadt 1 - 92237 Sulzbach-Rosenberg - Tel. 09661/812910 Reichert - Dr.-Aigner-Straße 6 - 92224 Amberg - Tel. 09621/49490 Tagesfahrten 2024 15.08. Goldene Stadt Prag € 49,-- Luisenburg Festspiele 2024 12.07. „Jesus Christ Superstar“, inkl. Eintrittskarte PK 1 € 99,-- Busreisen 2024 06. - 09.07. „Mohn, Marille & Wein – Genuss & Kultur in der Wachau“ ab € 535,-- 01. - 08.09. Badeurlaub an der Adria Cesenatico: Hotel Biondi ab € 795,-- Gatteo a Mare: Park Hotel Morigi ab € 829,-- Gatteo a Mare: Hotel Guiliana ab € 739,-- Busreisen 2024 – Herr Filp 16. - 18.08. Prag ab € 339,-- 07. - 11.09. Trentino ab € 649,-- 21. - 26.09. Slowakei ab € 749,-- Alle Preise pro Person. Abfahrten ab Sulzbach-Rosenberg und Amberg! Ausführliche Informationen erhalten Sie in unseren Büros Bruckner & Reichert oder unter www.ferien-freund.de. Die wichtigste Frage am Schluss des Gespräches: Wie will pro Su-Ro die Zusammenarbeit mit dem neu gewählten Bürgermeister Stefan Frank angehen? Es gab eine klare Antwort: „Wir freuen uns auf ein gedeihliches Zusammenwirken. Es gab bisher immer einen guten Austausch mit Stadt und Bürgermeister. Das wird auch in Zukunft so sein. Wir ziehen schließlich alle am gleichen Strang und versuchen die Stadt voran zu bringen.“ Stefan Frank habe bereits nach dem Wahlerfolg versucht, alle mit ins Boot zu holen und sei auf den Verein zugekommen. Beim pro Su-Ro-Antrittsbesuch beim neuen Bürgermeister sei im sehr einvernehmlichen Gespräch die Absicht stark betont worden, für das Wohl unserer (Einkaufs-)Stadt für unsere Bürger gemeinsam als ein wesentliches Ziel zu arbeiten. „So bleibt unsere Herzogstadt attraktiv und die Aufenthaltsqualität kann vielleicht auch verbessert werden. Das Wohnen und Einkaufen in Sulzbach-Rosenberg hat bei uns wie bei der Stadt große Priorität“, versichert Ottmann. Auch die Kooperation mit der Kulturwerkstatt laufe vertrauensvoll: „So haben wir letztes Jahr zusammen den Weihnachtsmarkt auf der Schanze und die Kulturnacht organisiert.“ Cheerleader und Stelzenläufer sorgten für Aufsehen in der Innenstadt – die lange Kultur- und Einkaufsnacht im September 2023 wurde von ProSuRo und der Kultuerwerkstatt gemeinsam realisiert.

6 Auftragsnummer AuftragsPosition Rosenberger Straße 98 (Dultplatz) Sulzbach-Rosenberg · Tel. 09661/6252 www.moebelmuench.de Hinsetzen - Wohlfühlen - Entspannen Sulzbach-Rosenberg · Tel. 09661/6252 G m b H Mit einem Festakt feierte das Seniorennetz Amberg-Sulzbach sein 20-jähriges Bestehen. Im Gasthof Kopf in Altmannshof erinnerte der Vorsitzende Jürgen Delle daran, dass im Februar 2004 insgesamt 21 Gleichgesinnte den Verein gegründet haben. Diese hatten sich schon vorher ehrenamtlich bei der Volkshochschule (VHS) engagiert. Sechs Jahre später hatte der Verein bereits 145 Mitglieder. Heute sind es 118 Frauen und Männer. Fünf Gründungsmitglieder gehören aktuell noch dem Seniorennetz an: Dietlinde Reitzenstein, Edith Ullermann, Karlheinz Offenbeck, Willi Specht, Helmut Trautmann. Jürgen Delle erklärte, dass das Seniorennetz Hilfe bei Problemen mit neuen Medien oder mit Soft- und Hardware anbiete. Das Tutoren-Team stehe ehrenamtlich und unentgeltlich zur Verfügung. Grundsätzlich biete das Seniorennetz in den VHS-Räumen jeden Mittwoch von 14 bis 17 Uhr einen offenen PC-Treff an, zu dem man ohne Anmeldung kommen könne. Eine Fotogruppe treffe sich am ersten Mittwochnachmittag jeden Monats, die Videogruppe am dritten Mittwochnachmittag jeden Monats. Ausdrücklich hob Jürgen Delle hervor, dass jedermann die Angebote des Seniorennetzes nutzen kann, eine Mitgliedschaft sei nicht zwingend notwendig, habe aber durchaus ihre Vorteile. „Das Seniorennetz AmbergSulzbach ist eine der fortschrittlichsten Selbsthilfegruppen unseres Landkreises“, betonte Landrat Richard Reisinger. Vor 20 Jahren hätte eine Gruppe Gleichgesinnter die richtige Entscheidung getroffen, sich der digitalen Herausforderung gestellt und dafür gesorgt, dass ältere Mitbürger in Zeiten von PC und Smartphone nicht „abgekoppelt“ werden. Stefan Frank, Bürgermeister der Stadt Sulzbach-Rosenberg, gratulierte dem Seniorennetz zum Jubiläum und unterstrich, dass Gleichaltrige ihr Wissen an Gleichaltrige weitergeben, damit diese sich in der digitalen Welt eigenständig zurechtfinden. Viel passiert ist mit der Digitalisierung in den letzten 20 Jahren, meinte Claudia Mai, die Leiterin der VHS Amberg-Sulzbach. Den Fortschritt der Technologie gebe das Seniorennetz niederschwellig und allgemeinverständlich an Interessierte weiter und so seien die HandyKurse stets gut ausgebucht. Immer mehr voranschreite der digitale Wandel und immer mehr Einfluss auf unser Leben nehme das aktuellste Thema, die künstliche Intelligenz. Text und Bild: Günter Franz 20 Jahre Seniorennetz Quasi noch druckfrisch war die Jubiläumsbroschüre, die Jürgen Delle (Zweiter von rechts) an Bürgermeister Stefan Frank (rechts), Landrat Richard Reisinger (links) und die VHS-Leiterin Claudia Mai überreichte. Baby & Kind · Lederwaren Frühlingstraße 8 Sulzbach-Rosenberg Telefon 09661 - 45 21 www.pilhofer-suro.de Wir haben durchgehend geöffnet! Neuheiten eingetroffen Wir führen aus: Geprüfter TÜV Fachbetrieb zum Erkennen, Sanieren, Vermeiden von Schimmelpilz in Innenräumen. Ökologische Fassadenanstriche mit 20 Jahre Farbtongarantie. Ohne giftige Zusätze rein mineralisch. Vorbeugend gegen Algen und Pilze. Bodenbeläge und Farbenverkauf: Freitag 14.00-17.00 Uhr Samstag 9.00-12.00 Uhr

7 Vom 31.05.-08.06.2024 -20% Auf Mode und Gardinenstoffe, außer bereits Reduzierte Ware und Zubehör. Größe: 89/65 mm Der Besuch bei der Buchhandlung Volkert war schon lange fällig, denn mittlerweile ist es ein Jahr her, seit Ralf Volkert mit seiner Buchhandlung in die Rosenberger Straße umgezogen ist. Deshalb war es auch nicht verwunderlich, dass sich eine große pro Su-Ro Besucherschar eingefunden hat. Vorsitzender Christof Ottmann begrüßte die Gäste und dankte Ralf Volkert für die Einladung in seine neuen Geschäftsräume. „Der Umzug von der Neustadt hier her war die richtige Entscheidung“, erklärt Inhaber Ralf Volkert. Der Einzelhandel sehe nicht unbedingt rosigen Zeiten entgegen und allerorts schrumpften die Einkaufsmeilen, so Volkert. Nun in der Hauptstraße gelegen, habe er mehr Laufkundschaft, darunter auch einige Touristen, die bei der benachbarten Gastronomie untergebracht sind. Die Geschäftsräume sind zwar etwas kleiner, sie bieten jedoch optimal Platz für Bücher aller Couleur: Sachbücher, Romane, Reiseführer, Jugendbücher, Lernhilfen, Fachliteratur, Regionales und zur rechten Zeit Kalender. Alles was nicht lagernd ist, kann bis 17.00 Uhr bestellt und am nächsten Tag abgeholt werden. Die schnelle Besorgung im Buchhandel ist auch ein Resultat der Buchpreisbindung, die der Gesetzgeber zum Schutz des Kulturgutes Buch eingeführt hat. Die Preisbindung gewährleistet zudem die schnelle Verfügbarkeit eines Buches in jedem Winkel Deutschlands. Ein Schwerpunkt der Buchhandlung sind auch die vielen Veranstaltungen, die Volkert im Laden, mitunter aber auch im nahegelegenen Literaturhaus anbietet. Bei seinen Lesungen lockt er regelmäßig namhafte Autorinnen und Autoren nach Sulzbach-Rosenberg. Bei den Lesungen etwa von Andrea Sawatzki oder zuletzt Heribert Prantl wechselt er schon mal ins dann ausverkaufte Capitol, um ein großes Publikum zu erreichen. Die Buchhandlung Volkert präsentiert Jahr für Jahr ein ansprechendes Programm und die Karten für diese Events sind sehr begehrt. Mit seinem Team stemmt die Buchhandlung aber auch Infoveranstaltungen in Schulen oder Kindergärten. Stolz ist Ralf Volkert auch auf „Lesen verleiht Flügel“, eine Kinderbuch-Lesungsreihe, die er seit Jahren gemeinsam mit der VR-Bank organisiert. In diesem Jahr besucht er im Juni 13 Schulen im Landkreis und mehr als 1000 Kinder können sich auf Lesungen mit dem Kinderbuchautoren Oliver Scherz freuen. Aufgrund dieses Engagements ist die Buchhandlung bereits dreimal als „Hervorragende Buchhandlung“ vom Staatsministerium für Kultur ausgezeichnet worden. Gut vernetzt ist Ralf Volkert auch im Literaturbetrieb. Als Vorstandsmitglied im Literaturarchiv SulzVom einfachen Taschenbuch über das digitale Leseformat Tolino bis zu den Klassikern von Goethe, Schiller oder Shakespeare im hochwertigen Einband – in der gut sortierten Buchhandlung Volkert findet jeder Leser seine passende Lektüre. Besseres Hören für eine gute Lebensqualität Unsere Leistungen für Sie: • kompetente, freundliche Beratung • professioneller Hörtest • umfangreiche Hörgeräteauswahl • Betreuung über die gesamte Tragedauer • Hörgeräte-Reparaturservice • Hörtraining • Pädakustik (Hörversorgung für Kinder) • Tinnitusberatung • Gehörschutz Anzeige ausschneiden und für einen kostenlosen Hörtest einlösen! Sulzbach-Rosenberg Tel. 09661-90 68 00 Pegnitz Tel. 09241-80 82 890 Auerbach Tel. 09643-91 71 88 Hörakustik Honisch – 3 x in der Region www.hoerakustik-honisch.de bach-Rosenberg wirkt er auch dort am Programm und der Entwicklung des Hauses beteiligt. Christof Ottmann dankte abschließend für die sehr informativen Einblicke in die Welt der Bücher und hob noch einmal am Beispiel dieser Veranstaltung die hochwertige Leistungsfähigkeit und Sachkenntnis der Sulzbach-Rosenberger Geschäfte heraus. Zu Besuch bei Buchhandlung Volkert Auch für die kleinen „Leseratten“ gibt es eine große Auswahl für alle Altersklassen. Bilder: KRAS...medien

8 Die Kommunen als Orte, an denen die älteren Bürgerinnen und Bürger leben, müssen sich den Herausforderungen des demografischen Wandels einer immer älter werdenden Bevölkerung stellen und sind gefordert, integrative regionale seniorenpolitische Gesamtkonzepte zu entwickeln, die diese Themen mit abbilden. Der neue erste Bürgermeister Stefan Frank nahm daher sehr gerne die Einladung der Ökumenischen Sozialstation und Tagespflege an, und erkundigte sich interessiert über die aktuellen Angebote. Neben einer Besichtigung der Tagespflege - sehr zur Freude der anwesenden Gäste – mit der stv. Pflegedienstleitung Regina Heinz und einem kurzen Rundgang durch die Sozialstation, informierte sich Frank über die aktuelle Situation in der ambulanten und teilstationären Pflege. Geschäftsführerin Birgit Singer-Grimm und die Pflegedienstleitung der Sozialstation, Brigitte Riederer stellten das Portfolio der Sozialstation vor. Der ambulante Pflegedienst betreut derzeit rund 350 Patientinnen und Patienten. „Die Nachfrage ist enorm und leider kann nicht jeder Pflegefall angenommen werden“, so PDL Brigitte Riederer. Auch der Mahlzeitendienst „Essen auf Rädern“ mit täglich 120 Essen ist voll ausgebucht. Singer-Grimm freut es sehr, „dass die kostenlose und unabhängige Fachstelle für Pflegende Angehörige mit ihrer Leitung Regina Pilhofer auf so viel positive Resonanz stößt. Diese Beratungsstelle ist ein Segen für die Menschen, die sich plötzlich mit dem Thema Pflege auseinandersetzen müssen und ein Zurechtfinden in diesem Dschungel ist wirklich schwierig“. Brigitte Riederer berichtet auch, dass die Sozialstation seit rund einem Jahr wieder einen offenen Seniorenkreis und seit neustem Montag nachmittags auch einen offenen Spielekreis für Seniorinnen und Senioren anbietet. Sogar eine Schafkopfgruppe hat sich mittlerweile gefunden.Auch das monatliche offene Treffen der pflegenden Angehörigen ist ein weiteres zusätzliches kostenfreies Angebot der Ökumenischen Sozialstation. Frank, der seinen Zivildienst ebenfalls in der ambulanten Krankenpflege ableistete, war von dem Angebot und der Arbeit sehr angetan. Vielleicht kann die Stadt auch bei den ein oder anderen Projekte unterstützen, versprach er der Geschäftsführerin Singer-Grimm, als diese von den Plänen und Ideen für die Zukunft berichtete. Es bleib viel zu tun, um die Herausforderungen der nächsten Jahre stemmen zu können. Hier ist eine konstruktive Zusammenarbeit bestimmt sinnvoll, so das einstimmige Resumee. Von links nach rechts: Geschäftsführerin Birgit Singer-Grimm, 1. BGM Stefan Frank, Pflegedienstleiterin Brigitte Riederer Bild: Denise Forster Ökumenische Sozialstation besichtigt NORBERT GRAF Fliesen · Marmor · Kachelöfen Kaminöfen · Specksteinöfen Meisterbetrieb Am Katzenberg 25, 92237 Sulzbach-Rosenberg Telefon (0 96 61) 47 72, Telefax (0 96 61) 5 38 58 E-Mail: n.graf@t-online.de, Web: www.fliesen-oefen-graf.de Besuchen Sie unsere Ausstellung Wir beraten Sie gerne XL-Fliesen und Megaformate Der neue Fliesentrend für moderne Wohnkonzepte WÜRDEN SIE IHRE IMMOBILIE AUCH AN EINEN LBS KUNDEN VERKAUFEN? Wir suchen für unsere vorgemerkte, solvente Kunden Wohnimmobilien und Grundstücke. Nutzen Sie unsere über 25 Jahre erfolgreiche Immobilienvermittlung. Wir kennen den Markt und die erzielbaren Werte. Die LBS-Immo ist kompetent, serös und steht für diskrete und sichere Abwicklung des Verkaufs. Professionelle und hochwertige Vermarktungsmethoden in allen wichtigen Internetportalen, virtuelle Rundgänge und umfangreiche Exposés sind selbstverständlich. Keine unnötigen finanzierungslosen Besichtigungen. Nehmen Sie unverbindlich Kontakt mit uns auf, wenn Sie eine Immobilie kaufen oder verkaufen möchten. Wir beraten Sie gerne persönlich. LBS IMMOBILIEN HERBST, Manfred und Christina Herbst, 92224 Amberg Regierungsstraße 13, 09666/188-386, 0170/7527145 manfred.herbst@lbs-sued.de Marklertätigkeit erfolgt in Vertretung der

9 Der Ossinger und der Zantberg (auch „die Zant“) sind mit ca. 650 m Höhe die höchsten Berge des ehemaligen Landkreises Sulzbach-Rosenberg. Sie liegen nicht weit auseinander, und ihre Umgebung ist das Ziel dieser Radltour ab Sulzbach. Wir starten wieder hinter dem Feuerwehrhaus an der Nepomukstatue und radeln nach Überquerung der B 14 auf der Alten Straße bis nach Kleinfalz. Dort vorsichtig über die B 85 und weiter nach Fromberg und Röckenricht, wo wir am letzten Haus auf die Staatsstraße St 2164 stoßen(km 6,2). Nun rechts bergauf, über die Eisenbahnlinie Neukirchen-Weiden am Stegerhof und Blechhof vorbei (wo wir vielleicht afrikanische Straußen entdecken). 100 m nach dem Einzelgehöft Hundsboden Nr 4 links abbiegen und bald wieder rechts durch Haghof. Es geht wieder leicht bergauf bis zur Straße NeukirchenHolnstein, die wir aber überqueren. Auf einem schmalen, aber geteerten Feldweg haben wir einen schönen Ausblick auf den lang gestreckten Bergrücken der Zant. Am Kinderspielplatz nach links, bei den ersten Häusern nach rechts geht es nach Holnstein hinein. Links liegen die leider geschlossene Schlosswirtschaft und vor uns das Schloss mit der Schlossbrauerei. Wir fahren nach links hinunter durch die Ortschaft und gleich an der Gabelung vor der Bäckerei wieder nach links bis Mittelreinbach. Kurz nach Ortsmitte am Trafohäuschen (km 11,9) halten wir uns nach rechts. Nun geht es aus der Ortschaft hinaus durch den Wald. Nach ca. 800 m wieder rechts (Wegweiser nach Eschenfelden). Bevor es nach ca. 1 km ziemlich steil nach unten geht, sollten wir von der Anhöhe aus den wunderbaren Blick über das Kirchdorf hinweg zum Ossinger mit seinem Aussichtsturm genießen. Eschenfelden verlassen wir auf der Rathausstraße. Nun geht es ein längeres Stück bergauf, wobei sich noch einige Male ein guter Blick zum Ossinger bietet. Bald läuft unser Rad zum Markt Königstein hinunter, wo wir die halbe Strecke der Tour geschafft haben und mehrere Lokale zur Einkehr laden (km 18,7). Danach geht es zurück bis zum Naturfreibad, dort aber nach links ziemlich steil bergauf. Den Abstecher zur Breitensteinkapelle sparen wir für eine andere Tour, lassen das Rad bergab rollen und zweigen bald nach links ab. Wir passieren Namsreuth und biegen ca. 500 m weiter rechts nach Vögelas ab, wo zwischen Schafen und Rindern auch einige Lamas grasen. Unser Weg führt nun über die B 85 (Vorsicht!) und bald steil nach Nierderärndt hinunter, wo wir rechts nach Edelsfeld abbiegen. Dort unmittelbar nach dem Gasthof „Grüner Baum“ Radtourenvorschlag (ca. 37 km) von Franz Beyerlein: Im Schatten von Ossinger und Hoher Zant Eschenfelden mit Blick zum Ossinger. BUS DICH WEG! cermak reisen CERMAK GmbH & Co. KG | Nitzlbuch 12, 91275 Auerbach/OPf. CORNWALL ROSAMUNDE PILCHER 14.07. - 21.07.2024 P. P. AB: € 1.819,- GENUSSVOLLES KROATIEN 01.10. - 06.10.2024 P. P. AB: € 779,- BADEREISE JESOLO 01.09. - 08.09.2024 P. P. AB: € 999,- WEINFEST AN DER MOSEL IN BERNKASTEL-KUES 29.08. - 01.09.2024 P. P. AB: € 699,- VIELE WEITERE REISEN FINDEN SIE ONLINE UNTER WWW.CERMAK-REISEN.DE Wir feiern Jubiläum! Großes Fest am 20.07.2024 Tag der offenen Tür von 13.00 bis 18.00 Uhr Tel. 09643 92180 | buchung@cermak-reisen.de links und vor dem Wertstoffhof rechts. An der nächsten Gabelung links und steil nach Steinling hinunter. In der Ortsmitte geht es rechts nach Sinnleithen und dort links und über Gassenhof, Forsthof, Rummersricht und Feuerhof, zuletzt an der B 14 entlang, nach Sulzbach. Wir biegen gegenüber dem Supermarkt links von der B 14 erreichen wir durch die Karolinenstraße den Ausgangspunkt. Einkehrmöglichkeiten in Kleinfalz, Fromberg, Königstein, Edelsfeld, Forsthof, Feuerhof.

10 J O B Mit unserer Jobbörse erreicht Ihr Stellengesuch preiswert und zuverlässig knapp 18.000 Haushalte in Sulzbach-Rosenberg, Ammerthal, Birgland, Edelsfeld, Etzelwang, Gebenbach, Hahnbach, Hirschbach, Königstein, Neukirchen, Poppenricht, Sorghof, Traßlberg, Vilseck und Weigendorf. Informationen unter Tel. 09661/81 07 46 Inserate an: info@bergstadtbote.de SULZBACH-ROSENBERG Lohn- und Finanzbuchhalter m/w/d | Teilzeit Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt: Koch m/w/d | Vollzeit Koch m/w/d | Teilzeit Montag – Freitag, Familiengerechte Arbeitszeit Frühstückskraft im Service m/w/d | Teil-/Vollzeit Tel. 09661 / 87090 jobs.sperberbraeu.de Mehr unter Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt: HR Specialist / Personalfachkraft (m/w/d) Aufgabenschwerpunkte: ✓Lohn- und Gehaltsabrechnung, Zeitwirtschaft ✓Unterstützung im Onboarding und Offboarding ✓Pflege und Verwaltung der Personalstammdaten ✓Ansprechpartner Personal für Statistiken, Schulungen, Altersvorsorge Senden Sie gerne Ihre Bewerbungsunterlagen an jobs@kymerainternational.com Wir freuen uns auf Sie! ECKA Granules Germany GmbH Eckastraße 1, 91235 Velden Tel.: (0 91 52) 92 11 0 www.kymerainternational.com Wir bieten unter anderem: ✓Vielseitiger Aufgabenbereich in einem international aktiven Unternehmen ✓Langfristige Perspektive ✓Kollegiales Betriebsklima gepaart mit kurzen Entscheidungswegen ✓Familiäre Arbeitsatmosphäre in einem hoch motivierten Team ✓Erfolgreiches Traditionsunternehmen seit fast 150 Jahren ✓Attraktive Vergütung inkl. Urlaubs- und Weihnachtsgeld sowie Boni Falls Sie gerade auf Mitarbeitersuche sind, bieten wir Ihnen mit unserem Juli-Bergstadtboten eine optimale Plattform für Ihr Stellengesuch an. Kostengünstig erreichen Sie knapp 18.000 Haushalte und viele Firmen nutzen unsere Vorteile. Erscheinungstag: Mittwoch, 26. Juni 2024 Anzeigenschluss für Stellenangebote: Montag, 17. Juni 2024. Auflage: 18.000 Exemplare – Verteilung über die Tageszeitung/ OWZ + Auslagestellen (z.B. Rathaus, versch. Einzelhändler) Die letzte Ausgabe können Sie gerne auch unter folgenden Link noch einmal durchblättern: https://www.prosuro.de/bergstadtbote/2024/BSB_06_2024.pdf Verteilgebiet Bergstadtbote – einfach stark – JOBBÖRSE J O B

11 JOBBÖRSE Für die STAHLGRUBER GmbH suchen wir für unser Logistikzentrum in Sulzbach-Rosenberg FERIENARBEITER (m/w/d) Du bist mindestens 15 Jahre alt und packst gerne an? Melde dich noch kurzfristig für die Ferien bei Renate Pirner per E-Mail renate.pirner@stahlgruber.de Auftragsnummer: 0002100436 AuftragsPosition: 1 Wir wünschen viel Erfolg in den neuen Räumen! Wiesenstraße 5 • 92278 Illschwang Telefon 09666/188860 • Fax 09666/18886-29 www.bauunternehmen-margraf.de Wir suchen zur Verstärkung unserer Baustellen Maurer (m/w/d) Lkw-Fahrer/Mechaniker (m/w/d) Ausbildung 2024 - Maurer (m/w/d) Bewerbungen schriftlich oder per Mail an BAUUNTERNEHMEN MARGRAF Wiesenstraße 5, 92278 Illschwang, Telefon 09666/188 860 Fax 09666/188 86-29, info@bauunternehmen-margraf.de Ihre Bewerbung wird selbstverständlich vertraulich behandelt Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir Wir stellen ein! ➧ Metzgerei-Fachverkäuferin (m/w/d) auch zum Anlernen, Teil- oder Vollzeit ➧ Metzger (m/w/d), Vollzeit ➧ Beikoch oder Küchenhilfe (m/w/d) Bewerbungen bitte an: Metzgerei Lotter GmbH Rosenberger Straße 101 92237 Sulzbach-Rosenberg Telefon 09661 53752 Emil Schmid Verwaltungs GmbH Rosenberger Str. 57 · 92237 Sulzbach-Rosenberg Tel 09661/53825, fundgrube.suro@emil-schmid.de ES Wir suchen zur Verstärkung unseres Mähroboter-Teams Mitarbeiter (m,w,d) für den Innendienst mit Computerkenntnissen und kaufmännischer Erfahrung Bewerbungen schriftlich oder per Mail an

12 GEWINNSPIEL Einzulösen in allen teilnehmenden Geschäften des Wirtschafts- und Kulturforum pro Su-Ro e.V. Den 10,– Euro Gutschein gibt es diesmal von 1 2 3 4 5 6 7 Wer das richtige Lösungswort hat, wird unter den Einsendungen als Gewinner ermittelt und in der nächsten Ausgabe bekannt gegeben. Einsendeschluss: 18.6.2024 Gewinnen Sie einen Einkaufsgutschein im Wert von zehn Euro. Lösen Sie das Rätsel und senden Sie uns den Lösungsbegriff an: pro Su-Ro, Redaktion, Frühlingstraße 12, 92237 Sulzbach-Rosenberg Viel Spass beim RÄTSELN! Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die Teilnehmer akzeptieren bei Ziehung die Veröffentlichung von Name und Anschrift. Gewonnen hat Daniela Hofmann aus Ammerthal, und kann den pro Su-Ro-Einkaufsgutschein bei OPTIK KLENCK, Rosenberger Str. 19, SulzbachRosenberg, abholen. 1 2 3 4 5 6 7 - 18 % UVP 21,95 € 17,89 € Vorbestellung über WhatsApp! Nutzen Sie unseren neuen Service! Rezept oder Vorbestellung über WhatsApp an 09661 - 102299 Gutschein Gültig im Juni 2024 10 % Rabatt Apotheke in der Fröschau e.K. Inhaber Falk S. Glamsch Fröschau 38 92237 Sulzbach-Rosenberg Angebot des Monats Gültig imJuni 2024 nicht auf Monatsangebote, sonstige Angebote, rezeptpflichtige Medikamente, Sonderanfertigungen, Rezeptgebühren, nicht mit anderen Aktionen kombinierbar. Einmalig einlösbar. Nur als Printversion gültig. Nur ein Gutschein pro Einkauf. Abbildung beispielhaft. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihre Ärztin, Ihren Arzt oder in Ihrer Apotheke. Abgabe nur in haushaltsüblichen Mengen. Solange der Aktionsvorrat reicht. auf einen Artikel Ihrer Wahl Gesundheit für die ganze Familie! Parakito Anti-MückenArmband

13 Planen Sie Ihren Urlaub mit einem unguten Gefühl? Wir nehmen Ihnen die Sorge um die Angehörigen daheim ab! Jetzt kostenlos anrufen und informieren:  0800 9966010 (Mo.-Fr., 8-20 Uhr)  malteser-hausnotruf.de Foto: Adobe Stock SIE können nicht immer da sein. WIR schon! Malteser Hausnotruf Bald ist Ferienzeit und viele Familien stecken mitten in der Urlaubsplanung. Aber neben der Planung der Reise machen sich die Familien Sorgen, was im Notfall während ihrer Abwesenheit mit den betagten Angehörigen passiert. „Viele können nicht beruhigt in den Urlaub fahren, da sie sich um die daheimgebliebenen Senior*innen sorgen“, erklärt Silvio Rupp, Leiter Hausnotruf bei den Maltesern. Aber auch die älteren Familienmitglieder selbst empfinden die Situation belastend. So berichtet die 75jährige Monika: „Ich kann es meiner Tochter ansehen, dass sie sich Sorgen macht, weil mir allein zu Hause etwas zustoßen könnte, während sie verreist ist. Die Malteser bieten mir dafür mit dem Hausnotruf eine sichere Lösung.“ Der Hausnotruf ermöglicht den Lieben zu Hause im Notfall mit einem einfachen Knopfdruck den Hilferuf. „Unser Hausnotruf ist an 365 Tagen im Jahr, rund um die Uhr erreichbar. Im Notfall sind unsere Mitarbeitenden jederzeit einsatzbereit für die richtigen und benötigten Hilfemaßnahmen. Diese gehen vom telefonischen Erstkontakt bis hin zum Ruf des Rettungsdienstes“, erklärt Rupp. Der Malteser Hausnotruf kann kurzfristig gebucht werden und hilft, sicher in den eigenen vier Wänden zu leben. „Wer seinen Urlaub plant, sollte auch an seine Angehörigen denken“, rät Rupp. „Der Hausnotruf ist schnell installiert und auf persönliche Bedürfnisse zugeschnitten“, verspricht Gut versorgt, wenn die Familie im Urlaub ist Hausnotruf – rund um die Uhr erreichbar. Foto: Lena Kirchner Inh. Markus Sindel Uhrmachermeister Luitpoldplatz 3, Sulzbach-Rosenberg Wir kaufen auch Zinn er. Darüber hinaus haben die Malteser viele weitere Unterstützungsangebote. „Unser Angebot für Senior*innen ist umfassend. Genießen Sie Ihren Urlaub, wir kümmern uns um Ihre Angehörigen“, lacht Rupp. Weitere Infos erhalten Sie unter der kostenfreien Rufnummer: 0800 99 66 010 oder unter www.malteser-hausnotruf.de.

14 TERMINE 01.06. Hahnenkammlauf, Sportplatz Edelsfeld 01.06. Weinfest der Dorfgemeinschaft Mimbach-Mausdorf, Urberstodl 01.06. 10:45 - 12:15 Uhr, Jedermann-Stadtführung, Treffpunkt Löwenbrunnen am Luitpoldplatz 02.06. 14:00 Uhr, Tat:Ort - Naturgarten Workshop in Schönlind, Anmeldung über Email bei tat.ort.ev@posteo.de 02.06. 14:30 - 16:00 Uhr, Johann-Flierl-Museum ist geöffnet, um 14.30 öffentliche Führung , Fürnried, Schulstr. 2, Birgland 02.06. 15:00 - 16:30 Uhr, AOVE: „Theaterspiel durch die Jahrhunderte“ auf dem Frohnberg Kirchenvorplatz 02.06. 17:00 Uhr, LBV Neukirchen: Naturkundliche Wanderung, Treffpunkt am Butterteich, Parkplatz Neukirchner Hof 03.06. 09:00 Uhr, VHS - Kurs Aqua Fit , zwei Kurse ab Montag, jeweils 14 Kurs-Termine montags und mittwochs, Waldbad, Sulzbach-Rosenberg 04.06. 09:30 Uhr, MINERVA liest: Buchvorstellung von Neuerscheinungen und Klassiker, Buchhandlung Dorner 05.06. 18:00 Uhr, Still-Café: Säuglingspflegekurs für werdende Eltern, St. Anna Krankenhaus 05.06. 19:00 Uhr, Selbsthilfegruppe Chronischer Schmerz, Gesprächsrunde, Erfahrungsaustausch, St. Anna Krankenhaus 05.06. 19:00 - 20:30 Uhr, VHS - Kurs Yin Yoga - Der sanfte Weg nach innen mit Melanie Bauer, 3 Termine, VHS, Obere Gartenstraße 3 06.06. 14:00 - 16:30 Uhr, AOVE: Gemeinsam kochen - miteinander essen - Sommermenü, Seniorenkochkurs, Anmeldung Tel. 09664 9539720 oder per Email anmeldung@aove. de. Grund- und Mittelschule, Schulküche, Am Schnellweiher 2, Vilseck 06.06. 19:00 Uhr, Selbsthilfegruppe Zahn-Material Geschädigte Sulzbach-Amberg, Erfahrungsaustausch mit Diskussionsrunde, St. Anna Krankenhaus 07.06. 15:00 - 18:00 Uhr, LBV Auerochsen Kindergruppe, Leben am Wasser: Kleinstlebewesen, Anmeldung: Sabrina Sedlacek 09633/8049 080, Treffpunkt Parkplatz vom Schützenhaus Auerbach-Degelsdorf, Pfannmühlstraße. 07.06. 16:00 - 19:00 Uhr, VHS: Upcycling-Kurs mit Julia Schötz, Obere Gartenstraße 3, Sulzbach-Rosenberg 07.06. 19:00 Uhr, Berufsfachschule für Musik SulzbachRosenberg, Musicalgala mit dem Motto „No Day, But Today“, Berufsfachschule für Musik, Konrad-Mayer-Str. 2 08.06. Traditionelles Musikantentreffen am Etzelwanger Felsenkeller 08.06. 09:30 - 17:00 Uhr, VHS - Kurs Kalligrafie mit Stempeln - eigene Stempel schneiden, mit Elke Gehr, VHS, Obere Gartenstraße 3, Sulzbach-Rosenberg 08.06. 10:00 - 13:00 Uhr, VHS: Meditation mit Martina Erdenkäufer, VHS, Obere Gartenstraße 3, Su.-Ro. 08.06. 10:00 - 13:00 Uhr, VHS: Resilienz - Stärkung der inneren Widerstandskraft mit Rudolf Reill, VHS, Obere Gartenstraße 3, Sulzbach-Rosenberg 08.06. 10:00 - 13:00 Uhr, VHS: Kurs Beruflicher Quereinstieg - Ihr 5-Stufen-Plan zum Einstieg in ein neues Tätigkeitsfeld, VHS, Obere Gartenstraße 3, Sulzbach-Rosenberg Entspannt einkaufen in der Innenstadt! NEU – NEU – NEU !!! Spülmobil / Geschirrmobil zu vermieten (Haubenspülmaschine u. Geschirr für bis zu 200 Personen) auch erhältlich: mobile Wärmetheke, mobile Kühltheke (keine Kuchentheke!), diverse Warmhaltebehälter, etc Anfragen unter 0172/7138179 oder info@mikes-smoker.de

15 Alle Termine auf unserer Homepage unter: www.prosuro.de/entdecken/veranstaltungen 08.06. 14:00 - 16:00 Uhr, LBV Neukirchen Kindergruppe: Wir entdecken Wildbienen und bauen Bienenhotels, Treffpunkt wird bei Anmeldung bekannt gegeben: Ernst Luber 09663/91985, 08.06. 15:00 - 17:00 Uhr, Spaziergang durch Rosenberg mit Sepp Lösch, Treffpunkt ist um 15:00 Uhr an der Herz Jesu Kirche in Rosenberg 08.06. 19:00 Uhr, Berufsfachschule für Musik SulzbachRosenberg, Musicalgala mit dem Motto „No Day, But Today“, Berufsfachschule für Musik, Konrad-Mayer-Str. 2 09.06. 14:30 - 16:00 Uhr, Johann-Flierl-Museum ist geöffnet, Fürnried, Schulstr. 2, Birgland 09.06. 17:00 Uhr, Berufsfachschule für Musik SulzbachRosenberg, Musicalgala mit dem Motto „No Day, But Today“,Berufsfachschule für Musik, Konrad-Mayer-Str. 2 10.06. 09:30 Uhr, Erzählcafé: Mutter sein – früher und heute, St. Anna Krankenhaus 10.06. 19:00 Uhr, Literaturarchiv: Bayern 2 präsentiert – Die Zwei vor Ort: Ein Kulturabend mit Durs Grünbein, Moderation: Niels Beintker, BR, Capitol, Bayreuther Straße 4 12.06. 14:00 - 16:00 Uhr, Seniorennetz Workshop: Tipps und Tricks im Internet, Obere Gartenstraße 3, SulzbachRosenberg, Anmeldung Tel: 09621-397700 oder online www.vhs-as.de 13.06. 16:45 Uhr, Tat:Ort e.V.: NATURE JOURNAL CLUB, Tat:Ort e.V., Großer Spielplatz im Stadtpark, Su.-Ro. 13.06. 18:00 Uhr, Kochkurs mit Hauswirtschaftsmeisterin Andrea Braun, Anmeldung bis 02.06.2024, Verena Frauenknecht: Tel. 09663 4749966 oder gbv-schmidtstadt@gmx.de Schule Neukirchen, Am Anger 14, Neukirchen 13.06. 18:00 Uhr, Waldbaden mit Rangerin Sabrina - Willkommen im Wald!, Zum Mitbringen: eine kleine Sitzunterlage, Anmeldung: ausschließlich über kontakt@juraranger.net, Treffpunkt am Parkplatz gegenüber der Feuerwehr 14.06. 15:00 - 18:00 Uhr, LBV Auerochsen Kindergruppe, Anmeldung: Sabrina Sedlacek 09633/8049 080, Junge Biologen: Kleinstlebewesen und Entwicklungsstufen, Treffpunkt Parkplatz vom Schützenhaus Auerbach-Degelsdorf, Pfannmühlstraße. 14.06. 20:00 Uhr, Der Kaffeeladen: Konzert Richie Necker & Friends, Poststraße 13, Sulzbach-Rosenberg 15.06. 09:00 - 13:00 Uhr, Schlacken-Hofflohmarkt, Gasthaus Kreiner Siebeneichen 15.06.10:45 - 12:15 Uhr, Jedermann-Stadtführung, Treffpunkt am Löwenbrunnen Luitpoldplatz, Sulzbach-Rosenberg 16.06. Heimkirwa der Georgspfadfinder, DPSG Pfadfinder Sulzbach, Adolph-Kolping-Straße 1a 16.06. 14:30 - 16:00 Uhr, Johann-Flierl-Museum ist geöffnet, Fürnried, Schulstr. 2, Birgland 16.06. 16:00 Uhr, Sing- und Musikschule: Jubiläumskonzert „Chor Herznote“, Rathaus-Saal, Sulzbach-Rosenberg 16.06. 18:30 Uhr, Stadtführung: Zum 300. Geburtstag der Pfalzgräfin Franziska Dorothea, Fürstliche Frauen von Pfalz-Sulzbach - Spuren ihres Lebens entdecken, Treffpunkt: ehem. Klosterkirche St.Hedwig, Klostergasse 2, Su.-Ro. 21.06. 18:00 Uhr, Sing- und Musikschule: „Bühne frei“, Im Saal der Sing- und Musikschule im Schloß, Su.-Ro. 21.06. 19:00 - 21:00 Uhr Kulturwerkstatt: IMPROpellerImprovisationstheater, Einlass ab 18:00 Uhr, Kleinkunstbühne Historische Druckerei Seidel 21.06. 20:30 Uhr LBV Neukirchen: Fledermäuse am Mariahilfberg, Wanderung mit Besichtigung des Mittelwasserspeichers, Treffpunkt am Parkplatz Mariahilfberg bei der Kirche, auch für Kinder ab 6 Jahre, Taschenlampen mitbringen 22.06. Sommerfest Kindergarten Edelsfeld, Blumenstraße 1 22.06. Sonnwendfeier am Brennberglift, Skiverein Etzelwang 22.06.19:00 Uhr Hausnerbergfest und Johannisfeuer, Freiwillige Feuerwehr Ammerthal 23.06. Bikeday am Brennberg, Skiverein Etzelwang 23.06.14:30 Uhr Stadtführung: Auf den Spuren der Pfalzgräfinnen, Fürstliche Frauen von Pfalz-Sulzbach - Spuren ihres Lebens entdecken, Treffpunkt Geschichtsbrunnen Rathaus 23.06. 15:00 Uhr Johann-Flierl-Museum: Trommelworkshop mit Berni Wolf, Einlass ab 14.00 Uhr. Anmeldung bitte bei Georg Pilhofer, Tel: 09154/91 56 957, Fürnried, 23.06. 18:00 Uhr, Rund um die Linde, Freundeskreis Goglhof, Eberhardsbühl / Edelsfeld 24.06. 09:30 Uhr, Still-Café „Schlaf gut – Baby, Mama und Papa!“, St. Anna Krankenhaus 24.06. 14:30 - 16:00 Uhr, VHS - Smartsurferkurs, Anmeldung bei der VHS, Tel: 09621-397700 oder online www. vhs-as.de, Veranstaltungsort Rathaus Edelsfeld 25.06. 16:00 Uhr Sitzung des Stadtrats Sulzbach-Rosenberg, Rathaus 26.06. 14:00 - 16:00 Uhr Seniorennetz Workshop: Handy Android, kein Apple, Ladekabel sowie PIN mitbringen, Anmeldung Tel: 09621-397700 oder online www.vhs- as.de, VHS, Sulzbach-Rosenberg 28.06. bis 30.06. Literaturarchiv: Während des Altstadtfests Ausstellung der Gruppe 81 und Bücherflohmarkt, Literaturarchiv Sulzbach-Rosenberg 28.06. bis 30.06. Altstadtfest Sulzbach-Rosenberg 29.06. 09:00 - 11:00 Uhr 34. Sparkassen-Stadtlauf, Laufen für den guten Zweck 30.06. Kirchweih in Neukirchen 30.06. 14:00 - 15:30 Uhr Schlossführung mit Christian Knorr von Rosenroth, Treffpunkt Oberer Schlosshof, Su.-Ro. 30.06.14:30 - 16:00 Uhr Johann-Flierl-Museum ist geöffnet, Fürnried, Birgland

16 Der Frauenchor „Herznote“, unter dem Dach der Städtischen Sing-und Musikschule Sulzbach-Rosenberg beheimatet, lädt herzlich ein, das 10-jährige Jubiläum des Chores in einem festlichen Konzert im Rathaussaal Sulzbach-Rosenberg zu feiern. Dieser Chor bildet einen festen Bestandteil der Städtischen Sing-und Musikschule Sulzbach-Rosenberg und verkörpert die Freude amSingen und die Stärke einer eng verbundenen Gemeinschaft. Mit dem Motto „Singen macht Spaß, Singen tut gut, ja, Singen macht munter und Singen macht Mut“ starten die fünfzehn Frauen, die den Kern des Chores bilden, bei ihren wöchentlichen Proben in einen inspirierenden musikalischen Dialog.Seit seiner Gründung im Jahr 2014 ist der Chor zu einem lebendigen Zentrum musikalischer Vielfalt geworden. Unter der Leitung von Silvia Schulz und später Christina Müller hat der Chor ein breites Repertoire erarbeitet,das von klassischen Stücken über Volkslieder bis hin zu Rockund Popsongs reicht. Die fünfzehn engagierten Sängerinnen bilden den festen Kern, der Woche für Woche mit Begeisterung und Hingabe probt, um einzigartige musikalische Momente zu schaffen.Im Jahr 2018 übernahm Christina Müller, eine erfahrene Lehrkraft für Klavier, Chorleitung und Korrepetition und festes Mitglied des Teams der Städtischen Singund Musikschule SulzbachRosenberg, die Leitung des Frauenchors „Herznote“. Seitdem führt sie den Chor mit vollem Engagement und einer erfrischenden Energie weiter. Mit ihrer Leidenschaft für Musik und ihrer Fähigkeit, das Beste aus den Sängerinnen herauszuholen. Das gemeinsame Singen ist für „Herznote“ mehr als nur eine Freizeitbeschäftigung – es ist eine Quelle der Freude, der Inspiration und der Stärkung. Die Chorgemeinschaft ist zu einem Ort geworden, an dem sich Frauen unterschiedlicher Hintergründe und Lebenswege treffen, um gemeinsam zu sinSULZBACH-ROSENBERG sing- und musikschule Jetzt anmelden für das neue Schuljahr Frauenchor „Herznote“: Gemeinschaft, Freude und Vielfalt im Mittelpunkt „Herznote“ feiert 10-jähriges Bestehen – Jubiläumskonzert am Sonntag, 16. Juni gen, zu lachen und zu wachsen. Die Sängerinnen von „Herznote“ schätzen die Herausforderungen und die Gelegenheit, ihr Talent vor einem breiteren Publikum zu präsentieren. Neue Mitglieder sind jederzeit herzlich willkommen. Interessierte Frauen können jederzeit zu den Proben kommen oder sich im Voraus über die Website der Städtischen Sing-und Musikschule Sulzbach-Rosenberg unter www. sms-suro.de informieren. Das Festkonzert ist nicht nur ein Dankeschön an die langjährigen Mitglieder und Unterstützer des Chores, sondern auch eine Einladung an alle Musikliebhaber, gemeinsam mit „Herznote“ einen unvergesslichen Nachmittag zu erleben. Das Jubiläumskonzert am Sonntag, den 16. Juni 2024, um 16:00 Uhr verspricht ein Höhepunkt des musikalischen Jahres zu werden. Unter der Leitung von Christina Müller wird der Chor sein vielfältiges Repertoire präsentieren und das Publikum mit seinem harmonischen Klang verzaubern. Seien Sie dabei, wenn der Frauenchor „Herznote“ sein 10-jähriges Jubiläum gebührend feiert und die Zuhörer in eine Welt voller zauberhafter Momente entführt. Rosenberger Straße 18 Sulzbach-Rosenberg Telefon 09661/4161 teka-sulzbach2@t-online.de • Unterhaltungselektronik • Satellitenanlagen • Haus- und Einbaugeräte • Kundendienst

17 Ob Schmuck, Geschenke oder Deko-Artikel: Besonders wertvoll sind stets die Dinge, die wir selbst gestalten. Die nötige Kreativität steckt in jedem von uns - manchmal braucht es aber fachkundige Anleitung, um sie zu entfalten. Die Kreativkurse der Volkshochschule (VHS) Amberg-Sulzbach unterstützen dabei, den schöpferischen Geist zu fördern und neue Ideen zu entwickeln. Dabei lernen Kursteilnehmer besondere Materialien kennen und schaffen damit ihre eigenen Kunstwerke. Entdecken Sie Ihre Fähigkeiten – ganz nach Publilius Syrus (römischer Autor): “Niemand weiß, was er kann, bis er es versucht.“ So richtet sich der Kurs „Bücher falten“ am 7. Juni an Menschen, die gerne upcyceln und selbst ausprobieren. Wie lässt sich aus alten Büchern Neues gestalten? Ob gefaltet, geschnitten oder bemalt, der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Das Ergebnis sind kleine Geschenke, Deko-Elemente Kreatives & Schönes – Gerne selbstgemacht! Bild-Stempel schneiden. Linolschnitt „Der kleine Prinz“. Christiane Bartl Bestattungen www.ms-bestattungen.de Georg-Schiffer-Str. 4 24 Stunden 0 96 22 / 704 330 5 SULZBACH-ROSENBERG Kugelplatz 7 24 Stunden 0 96 61 / 813 624 0 Jedem Leben ein Zeichen setzen Für Sie im gesamten Landkreis und auf allen Amberger Friedhöfen und kunstvolle Wohnaccessoires. (Kurs-Nr. R20712S). Oder wollen Sie kreativ sein mit selbst geschnittenen Stempeln? Dann ist der Kurs „Kalligrafie mit Stempeln“ am 8. Juni genau das Richtige. Gestempelte Worte lassen sich gut mit der eigenen Handschrift kombinieren, etwa für besondere Geburtstagskarten, Einladungen oder Lettering-Projekte. (Kurs-Nr. R20707S). In unserer Region schrieb die Metallverarbeitung durch den Erzabbau Geschichte. Am 15. Juni wird im Kurs „Blech trifft Eisen“ in Pittersberg eine alte Tradition aufgegriffen und modern umgesetzt. Aus Blech und Stab- bzw. Bandeisen entstehen unter Anleitung kreative Objekte und dekorative Hingucker für den Garten. (Kurs-Nr. R21004EB). Sie lieben wirkungsvollen Schmuck? Achate, Quarze und Hämatite stehen im Mittelpunkt eines Schmuck-Kurses am 21. Juni in Ebermannsdorf. Nach Wissenswertem rund um die Steine geht es gleich in die kreative Phase über. Aus einem bunten Angebot an Edelsteinen können eigene Schmuckstücke unter fachlicher Anleitung kreiert werden. (Kurs-Nr. R21008EB) Alle Kunst-Liebhaber sind darüber hinaus in der Zeit vom 17. Juni bis 11. Oktober 2024 zum Besuch der Galerie im LCC eingeladen. Die neue Kunstausstellung „Kunterbunte Kastler Kunst“ wird am 14. Juni um 19 Uhr mit einer Vernissage eröffnet. Weitere Informationen zu den Gebühren und genauen Zeiten finden Interessierte auf der Website der VHS Amberg-Sulzbach unter www.vhs-as.de. Anmeldung zu allen Kursen unter www.vhs-as.de oder 09621 397700.

RkJQdWJsaXNoZXIy MjYwMDQ=