VHS Delmenhorst

Kultur - Gestalten Kultur - Gestalten Alle Veranstaltungen aus diesem Bereich im Überblick Für Sie entwickeln wir unser Kursangebot ständig weiter. Alle jeweils aktuellen Veranstaltungen finden Sie auf unserer Website unter: www.vhs-delmenhorst.de/kultur Gerne beraten wir Sie auch telefonisch unter 04221-98 18 00. Internationale Tänze Kurstitel Beginn von bis Dauer Kurs-Nr. Balfolk-Tanztee 25.02.2024 14:30 17:30 1 x 24A8902 Balfolk-Tanztee 07.04.2024 14:30 17:30 1 x 24A8903 Balfolk-Tanztee mit Wouter Kuyper 28.04.2024 14:30 17:30 1 x 24A8904 Balfolk-Tanztee 26.05.2024 14:30 17:30 1 x 24A8905 Malen und Zeichnen Kurstitel Beginn von bis Dauer Kurs-Nr. Zeichnen lernen - Schritt für Schritt 07.02.2024 18:00 20:15 8 x 24A3302 Aquarelle malen, für Anfänger:innen und Fortgeschrittene 12.02.2024 19:00 20:30 10 x 24A3303 Heilsames Intuitives Malen - Bilder meiner Seele 09.04.2024 16:00 19:00 3 x 24A3307 Landschaftsmalerei in Öl nach Bob Ross® 04.05.2024 09:30 16:30 1 x 24A3300 Mit Mischtechniken zu Combined Painting 08.05.2024 18:15 19:45 4 x 24A3306 Urban Sketching – Zeichnen als Abenteuer erleben 01.06.2024 10:00 16:00 2 x 24A3304 Kunsthandwerk und Technik Kurstitel Beginn von bis Dauer Kurs-Nr. Nähkurs für Anfänger:innen und Fortgeschrittene 06.02.2024 19:00 21:15 10 x 24A8302 Nähprojekte erfolgreich umsetzen - Kurs 1 07.02.2024 19:00 21:30 4 x 24A8303 Nähprojekte erfolgreich umsetzen - Kurs 2 08.05.2024 19:00 21:30 4 x 24A8304 Nähprojekte erfolgreich umsetzen - Wochenend-Workshop 24.05.2024 17:00 21:00 2 x 24A8305 Fotografie Kurstitel Beginn von bis Dauer Kurs-Nr. Grundlagen der Fotografie 20.02.2024 18:30 20:00 10 x 24A8700 Bilder auswählen und präsentieren 21.02.2024 18:15 21:30 2 x 24A8704 Makrofotografie 29.02.2024 18:30 20:00 4 x 24A8701 Portraitfotografie 04.04.2024 18:30 20:00 4 x 24A8702 Malerisch-expressive Fotografie 22.05.2024 18:15 19:45 3 x 24A8703 Theater Kurstitel Beginn von bis Dauer Kurs-Nr. „Verborgene Talente wecken - Entdecke die Lust am Theater“ 08.02.2024 10:15 12:15 12 x 24A8600 20 21 Ausstellungen im Informationen zu diesen und weiteren geplanten Ausstellungen finden Sie unter www.vhs-delmenhorst.de/ausstellungen 17. Januar bis 15. März 2024 Staunen - ein Tor zum Verstehen Ausstellung von Günter Saure Die außergewöhnlichen Naturfotografien von Günter Saure laden dazu ein, unsere Perspektiven zu erweitern und die Welt auf eine neue Art und Weise zu betrachten. Sie zeigen eine Schönheit, die sich offenbart, wenn wir aufhören, nach Bedeutung zu suchen und alles zu erklären. Indem wir uns von der Frage „Was ist das?“ lösen, können wir uns dem gegenwärtigen Moment unmittelbar öffnen und uns von dem berühren lassen, was gerade geschieht. Die Bilder von Günter Saure entstehen sowohl durch gezielte als auch zufällige Prozesse und kommen dabei ohne digitale Bearbeitung aus, was immer wieder überraschende Ergebnisse hervorbringt. Günter Saure, Jahrgang 1950, absolvierte nach seinem Abitur zunächst ein Literaturstudium, ehe er sich auf Pädagogik und Sozialwissenschaften fokussierte. Er erwarb einen Diplomabschluss in Pädagogik und ist zugleich Heilpraktiker für Psychotherapie. Seine berufliche Laufbahn umfasst eine umfassende Aus- und Weiterbildung in erschiedenen Psychotherapiemethoden. © Eckhard Rüger © Günter Saure Die Werke dieser Ausstellung vermitteln Einblicke in die vielfältigen Möglichkeiten, die sich der digitalen Fotografie zur Entwicklung neuer kreativer Prozesse mit Hilfe der Anwendung von „Künstlicher Intelligenz“ bieten. Die Grundlage jeden Bildes (Experiments) ist ein selbst gemachtes Foto, das dann am Computer, Tablet oder Smartphone optimiert und vorteilhaft zugeschnitten wird. Nach kreativer Bearbeitung mit im Internet in der Grundversion kostenlosen Fotobearbeitungsprogrammen (Apps) werden die gelungenen Ergebnisse ausgewählt, gespeichert und in für das Vorhaben geeignete Apps „weiter geschoben“ und wieder bearbeitet, bis ein vom Künstler als gelungen angesehenes Werk entstanden ist, das ausgedruckt oder entwickelt werden kann. In den vergangenen zwei Jahren wurden Apps mit Künstlicher Intelligenz (KI) entwickelt, die ein noch stärker ins Bild eingreifendes Experimentieren erlauben, sogar Wörter, Sätze und ganze Texte können in Bilder umgewandelt werden, was allerdings noch keine zufrieden stellenden Ergebnisse bringt. Fotos können am Computer technisch verändert werden. Gefühle, Stimmungen, Empathie, Ausdruckskraft, Kreativität u. ä. kann die „Maschine“ nicht generieren. Der Mensch bleibt als künstlerisch Schaffender unersetzlich. 20. März bis 24. Mai 2024 Experimente mit Fotografie und KI Ausstellung von Eckhard Rüger

RkJQdWJsaXNoZXIy MjYwMDQ=