pro Su-Ro - Bergstadtbote April 2024

An alle Haushalte Bergstadtbote April 2024 Ammerthal Birgland Edelsfeld Etzelwang Gebenbach Hahnbach Hirschbach Illschwang Königstein Neukirchen Poppenricht Sorghof Trasslberg Vilseck Weigendorf Sulzbach-Rosenberger Das Informationsblatt des Wirtschafts- und Kulturforums www.prosuro.de 7. April: Weißer-Sonntag-Markt Mit Jobbörse! Keine Liebesheirat Marien-Apotheke spendet an SEGA e.V. Pro Su-Ro bei Vertriebsbüro Schmid

2 Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, Sämtliche Artikel geben die Meinung des Verfassers, nicht die Meinung des Herausgebers wieder. Für unverlangt eingesandte Manuskripte wird keine Gewähr übernommen. Rücksendung nur gegen Rückporto. Redaktionsschluss ist jeweils der 10. jedes Monats für die darauffolgende Ausgabe. Verantwortlich ist für Wirtschaftsbeiträge und Werbung: pro Su-Ro, Redaktion, Frühlingstraße 12, 92237 Sulzbach-Rosenberg. für den Inseratenteil: die Inserenten. Die Redaktion des Bergstadtboten ist bevollmächtigt Anzeigen und Texte ohne Angaben von Gründen abzulehnen. IMPRESSUM Bergstadtbote für Sulzbach-Rosenberg und Umland. Herausgeber pro Su-Ro INHALT An alle Haushalte Bergstadtbote April 2024 Ammerthal Birgland Edelsfeld Etzelwang Gebenbach Hahnbach Hirschbach Illschwang Königstein Neukirchen Poppenricht Sorghof Trasslberg Vilseck Weigendorf Sulzbach-Rosenberger Das Informationsblatt des Wirtschafts- und Kulturforums www.prosuro.de 7. April: Weißer-Sonntag-Markt Mit Jobbörse! Keine Liebesheirat Marien-Apotheke spendet an SEGA e.V. Pro Su-Ro bei Vertriebsbüro Schmid Ihr Ansprechpartner für Inserate: Frau Yvonne Rösel, Geschäftsstelle pro Su-Ro, Frühlingstraße 12, Telefon (09661) 810746, Telefax (09661) 810748, info@bergstadtbote.de Nächste Ausgabe 25.4.24 Inseratengestaltung, Satz und Layout: KRAS…medien, Klaus Rösel, Sulzbach-Rosenberg Druck: Druckzentrum Der neue Tag, Weiden Titelbild: KRAS...medien │ links unten: Bernd Müller Der Bürgermeister informiert _______________________2+3 Keine Liebesheirat: Sulzbach und Rosenberg _______4+5 Der Loderhof als ideale Wohngegend _______________6 Mehr als ein Staubsauger _________________________7 50 Jahre SV Kauerhof ____________________________8 Theaterstück „Stillgestanden! Alles für‘s Vaterland…“ __9 Jobbörse ___________________________________10+11 Gewinnspiel ___________________________________ 12 Schluss mit Schimmelpilzen in der Wohnung ________ 13 Termine ____________________________________ 14+15 vhs als Demokratiestätte ________________________16 Die ayurvedische Frühjahrskur ____________________ 17 Veranstaltungen in der Buchhandlung Volkert _______18 Apotheken-Notdienste __________________________18 Kulturwerkstatt April│Käfer-Spende an SEGA e.V. ____19 mit großer Freude wende ich mich heute erstmals als Ihr neuer Bürgermeister unserer Stadt Sulzbach-Rosenberg an Sie. Es erfüllt mich mit außerordentlicher Ehre, diese verantwortungsvolle Rolle zu übernehmen und gemeinsam mit Ihnen die Zukunft unserer geliebten Heimat zu gestalten. Wir stehen vereint an der Schwelle zu neuen Möglichkeiten und Herausforderungen, bereit, die Wege des Fortschritts zu beschreiten und unsere Stadt zu einem noch lebenswerteren Ort zu machen. Gemeinsam wollen wir die kommende Zeit nutzen, um neue Projekte anzustoßen, bestehende Strukturen zu stärken und unsere Stadt zu einem Ort zu machen, in dem sich jeder Einzelne von uns zu Hause fühlt. Ich lade Sie herzlich ein, aktiv an diesem Prozess teilzuhaben, Ihre Ideen einzubringen und gemeinsam mit mir und unserem Stadtrat an einer großartigen Zukunft zu arbeiten. Auch möchte ich nicht versäumen, einen besonderen Dank an meinen Vorgänger auszusprechen, der sich in den letzten zwölf Jahren mit viel Engagement für unsere Gemeinschaft eingesetzt hat. Hierfür gebührt ihm unsere Anerkennung. Ich wünsche Ihnen in der kommenden Frühlingszeit viele Gelegenheiten, neue Energie zu tanken und die wieder erblühende Natur zu genießen. Möge diese Zeit Ihnen Inspiration und Freude bringen. Liebe Leserinnen und Leser, zum Weissen-Sonntag-Markt am 7. April füllen wieder zahlreiche Marktstände die Sulzbach-Rosenberger Innenstadt. Auch der lokale Einzelhandel öffnet an diesem verkaufsoffenen Sonntag seine Türen. Inh.: Christine Humbs Albert-Schweitzer-Str. 3 · 92237 Sulzbach-Rosenberg Meisterbetrieb Michael Schötz Tel. 09661/81 36 50 Fliesen & Kachelöfen Fliesen Natursteine Kachelöfen Kaminöfen Besuchen Sie uns auf der Messe Inh.: Christine Humbs Albert-Schweitzer-Str. 3 · 92237 Sulzbach-Rosenberg Meisterbetrieb Michael Schötz Tel. 09661/81 36 50 Fliesen & Kachelöfen Fliesen Natursteine Kachelöfen Kaminöfen Besuchen Sie uns auf der Messe Inh.: Christine Humbs Albert-Schweitzer-Str. 3 · 92237 Sulzbach-Rosenberg Meisterbetrieb Michael Schötz Tel. 09661/81 36 50 Fliesen & Kachelöfen Fliesen Natursteine Kachelöfen Kaminöfen Besuchen Sie uns auf der Messe Sichern Sie sich unsere Lagerware! Tauschen Sie jetzt Ihren alten Heizeinsatz gegen einen effektiveren Neuen und machen so Ihre Kachelofenanlage fit für die Zukunft. Auftragsnummer: 0002301873 AuftragsPosition: 1 Jetzt günstig Heizeinsatz tauschen! Tauschen Sie jetzt Ihren alten Heizeinsatz gegen einen effektiveren Neuen und machen so Ihre Kachelofenanlage fit für die Zukunft. Heizeinsätze und Kaminöfen rechtzeitig austauschen! Seite 1 von 1 Anzeige(n) für Meister GmbH KdNr.: 502688 Rosenberger Str. 59, 92237 Sulzbach-Rosenberg Tel. 09661/81480, www.autohaus-meister.com Jetzt zum Räder Service Wechsel von Sommer- auf Winterräder Kontrolle von Profiltiefe und Reifenlaufbild Überprüfung des Reifendrucks ab€24,90 Räder-Einlagerungsservice ab€29,00 Jetzt Termin vereinbaren unter 09661/8148-0 Räder-Einlagerungsservice ab € 35,00 Räder-Wechsel ab € 26,90 Jetzt Termin vereinbaren unter 09661/8148-0 Rosenberger Str. 59, 92237 Sulzbach-Rosenberg, Tel.: 09661/81480, www.autohaus-meister.com E-Datum: 28.09.2023 / Auftrags-Nr.:2510476 / Ausgabe: 1 Tageszeitung / Rubrik: 801 Geschäftsanzeigen

3 Außerdem kommt diesen Monat Stefan Kröll mit seinem Kabarett „Aufbruch“ in die Historische Druckerei Seidel und präsentiert Ihnen am 11. April, um 20:00 Uhr in seinem dritten Soloprogramm nichts weniger als den Aufbruch aus dem Tal des Jammers, der Heimat der ewigen Nörgler und Schwarzseher. Zum 69. Mal steigt heuer das Frühlingsvolksfest vom 13. April bis zum 21. April auf dem Dultplatz. Neben dem kulinarischen Angebot der Süßwaren-, Imbiss- und Eisstände locken natürlich in erster Linie die zahlreichen Fahrgeschäfte Jung und Alt auf den Festplatz. Das Programm im Festzelt erstreckt sich in diesem Jahr über acht Tage und bietet neben Klassikern auch eine Vielzahl musikalischer Höhepunkte. Das genaue Programm finden Sie auf der Homepage der Stadt unter www.suro.city. Synagogenstraße 2 . Ecke Rosenberger Straße 6 Mi. bis Fr. geöffnet von 8.30 bis 18.00 Uhr, Sa. bis 12.00 Uhr Frische Karpfen, Forellen und Saiblinge aus der Oberpfalz! KLENCK OPTIK Fußball Running Fitness Wandern Skaten Walken Fahrradbekleidung Dein SPORTHAUS auf 2 Etagen, auf 500 m² NEU: WIR MACHEN DRUCK WIR BEDRUCKEN DEINE TEXTILIEN Zum Ende des Monats kommt am 26. April um 20:00 Uhr Tante Friedl in die Historische Druckerei Seidel mit ihrem Debütalbum „Tandem“. Mit Akkordeon, Banjo, zwei starken Stimmen, Querflöte und Tambourin sprengen Magdalena Kriss aus Bayern und Dan Wall aus New York State die Grenzen des Genres der Volksmusik. Glückauf! Ihr Stefan Frank Erster Bürgermeister

4 Bestattungen www.ms-bestattungen.de Georg-Schiffer-Str. 4 24 Stunden 0 96 22 / 704 330 5 SULZBACH-ROSENBERG Kugelplatz 7 24 Stunden 0 96 61 / 813 624 0 Jedem Leben ein Zeichen setzen Für Sie im gesamten Landkreis und auf allen Amberger Friedhöfen Es war bestimmt keine Liebesheirat, aber inzwischen, nach 90 Jahren, sind der Doppelname und die damit verbundene Vereinigung von Sulzbach und Rosenberg längst anerkannt - auch wenn besonders die älteren „Eingeborenen“ natürlich immer noch zwischen Sulzbachern (manchmal auch „Stoderer“ genannt) und „Rousnberchern“ aus dem „Dorf“ unterscheiden. Wie kam der Doppelname zustande? Der Historiker Dr. Bernhard Piegsa hat es erforscht: Der langanhaltende Bedeutungsverfall der alten Residenzstadt Sulzbach barg die Gefahr, dass sie „vollends zum Anhängsel des nimmersatten Ambergs“ wurde. Schon in der Weimarer Zeit sollte eine „Vernunftehe“ mit dem dank der Industrie finanzstarken Rosenberg Stadt und Bezirk Sulzbach stärken, schreibt er in der damaligen SRZ-Beilage zur 75-Jahr-Feier 2009. Bei den ab 1927 geführten Verhandlungen habe sich zwar gezeigt, dass die Rosenberger Kommunalpolitiker zunächst einer gut nachbarlichen Allianz auch keineswegs abgeneigt waren. „Doch die politischen Querelen, die die Herzogstadt zwischen 1928 und 1931 erschütterten, mögen dazu geführt haben, dass die Maxhüttengemeinde wieder auf Distanz ging“, vermutet Piegsa. Doch ganz aus den Augen verlor man das Thema nie. Anfang der 30er Jahre hatten die Rosenberger schon recht konkrete Vorstellungen von einer Doppelstadt. Doch dann kamen die Nazis: NSDAP-Kreisleiter Paul Arendt setzte in „Handstreichmanier“ die Vereinigung Sulzbach und Rosenbergs auf die lokalpolitische Tagesordnung. Und dann berief er für den 7. April 1934 eine gemeinsame Sitzung von Sulzbacher Stadtrat, Rosenberger Gemeinderat und NSDAPKreisleitung im „Schlößl“ ein. Eineinhalb Stunden redete der aus Sachsen stammende Kreisleiter mit Engelszungen auf die Kommunalpolitiker ein: „Eine 10 000-Einwohner-Stadt ohne Behörden wird es künftig nicht mehr geben und nachbarlichen Bezirken wird es unmöglich werden, alle Behörden, Anstalten und Einrichtungen, die der Lauf der Zeit mit sich bringt, für sich allein zu beanspruchen“, zitiert Piegsa aus dem Protokoll. Die Rosenberger fühlten sich zunächst vom bereits vorformulierten Vereinigungsbeschluss mit den Namen aller Kommunalpolitiker regelrecht überfahren. Doch mit „Zuckerbrot und Peitsche“ (Piegsa) schüchterte Arendt die „Nörgler“ schnell ein. Am Ende der Sitzung stand dann das erwünschte einstimmige Ja zu der von Arendt geforderten „Liebesheirat“. Das schlachtete die Partei natürlich als „nationalsozialistische Großtat“ propagandistisch aus, am 9. April erfuhren die Bürger der beiden Gemeinwesen aus einem Aufruf offiziell, dass sie demnächst zu einer „Gesamtbevölkerung von Sulzbach-Rosenberg“ zusammengefügt würden - die „Perle der Oberpfalz“ sollte entstehen. Drei Tage Festbeflaggung im Juli, pausenlose Bejubelung durch die Nazis und ein Staatsakt am 26. August 1934 auf dem Annaberg mit dem Kultusminister beschlossen die Flitterwochen. Vorher hatte sich am 17. Juli der Stadtrat der neuen Doppelstadt konstituiert – paritätisch aus Sulzbachern und Rosenbergern zusammengesetzt. Unter den drei Bürgermeistern allerdings war kein Rosenberger. Erster Bürgermeister wurde natürlich Paul Arendt. 1937 Keine Liebesheirat: Sulzbach und Rosenberg Eine historische Aufnahme aus dem Stadtarchiv: Stadtrat und Gemeinderat tagten mit der NSDAP-Kreisleitung im Schlößl, am 7. April fiel die einstimmige Entscheidung für den Zusammenschluss, nachdem Paul Arendt (vorne, Vierter von links) massiv dafür geworben hatte. Nun war es offiziell: Diesen Aufruf an die Gesamtbevölkerung der Stadt Sulzbach-Rosenberg veröffentlichten die Sulzbacher Zeitung/Rosenberger Nachrichten am 9. April 1934. Auftragsnummer: 0002527025 AuftragsPosition: 1 Verkauf von Farben und Böden Freitag 14.00 – 17.00 Uhr Samstag 09.00 – 12.00 Uhr Wir führen aus Innenanstriche ökologisch, schimmelvorbeugend, nachhaltig. Fassadenanstriche ökologisch, algenvorbeugend, farbtonstabil bis 20 Jahre. Vinyl und Teppichboden zum lose verlegen in Planken und Quadratform Telefon 09661/4504 Industriestraße 5 92237 Sulzbach-Rosenberg dillinger-sielaff@online.de

5 Rosenberger Straße 98 (Dultplatz) Sulzbach-Rosenberg · Tel. 09661/6252 www.moebelmuench.de G m b H Für das Leben in der Küche Am 7. April – Weißer-Sonntag-Markt – von 13:00 bis 17:00 Uhr geöffnet Die Essex Dogs sind zehn Söldner im Krieg um den französischen Thron, die 1346 als Vorhut der englischen Flotte in der Normandie anlegen. Das Mittelalter als spektakulärer Hollywood-Film! Rosenberger Straße 12│ 92237 Sulzbach-Rosenberg www.buchhandlung-volkert.de Tel: 09661-812 373│ Fax: 09661-812 383 Dan Jones │ Essex Dogs│469 Seiten│26,00 Euro Bruckner - Neustadt 1 - 92237 Sulzbach-Rosenberg - Tel. 09661/8129 Reichert GmbH - Dr.-Aigner-Straße 6 - 92224 Amberg - Tel. 09621/494 Busreisen 2021 02.11. – 07.11. Bad Kohlberg - Luxus an der Ostsee genießen ab € 49 Tagesfahrten 2021 28.07. Landesgartenschau Ingolstadt, inkl. Eintritt € 4 04.08. Brombachsee, inkl. Schifffahrt € 3 18.08. Landesgartenschau Ingolstadt, inkl. Eintritt € 4 28.08. Glasdorf Arnbruck € 2 01.09. Bundesgartenschau Erfurt, inkl. Eintritt € 6 08.09. "Goldene Stadt" Prag, inkl. Stadtführung € 3 18.10. "Goldene Stadt" Prag, inkl. Stadtführung € 3 Ab Mittwoch 07.07.2021 starten wir wieder unsere allseits beliebten „Fahrten ins Blaue“ p.P. Ausführliche Informationen erhalten Sie in unseren Büros Bruckner & Reichert. Bruckner - Neustadt 1 - 92237 Sulzbach-Rosenberg - Tel. 09661/812910 Reichert GmbH - Dr.-Aigner-Straße 6 - 92224 Amberg - Tel. 09621/49490 Busreisen 2021 02.11. – 07.11. Bad Kohlberg - Luxus an der Ostsee genießen ab € 498,-- p.P. Tagesfahrten 2021 28.07. Landesgartenschau Ingolstadt, inkl. Eintritt € 45,-- p.P. 04.08. Brombachsee, inkl. Schifffahrt € 39,-- p.P. 18.08. Landesgartenschau Ingolstadt, inkl. Eintritt € 45,-- p.P. 28.08. Glasdorf Arnbruck € 28,-- p.P. 01.09. Bundesgartenschau Erfurt, inkl. Eintritt € 65,-- p.P. 08.09. "Goldene Stadt" Prag, inkl. Stadtführung € 39,-- p.P. 18.10. "Goldene Stadt" Prag, inkl. Stadtführung € 39,-- p.P. Ab Mittwoch 07.07.2021 starten wir wieder unsere allseits beliebten „Fahrten ins Blaue“ p.P. Ausführliche Informationen erhalten Sie in unseren Büros Bruckner & Reichert. Bruckner-Neustadt1-92237Sulzbach-Rosenberg-Tel.09661/812910 Reichert - Dr.-Aigner-Straße 6 - 92224 Amberg - Tel. 09621/49490 Tagesfahrten 2024 20.05. Goldene Stadt Prag (Pfingstmontag) € 49,-- 15.08. Goldene Stadt Prag € 49,-- Luisenburg Festspiele 2024 12.07. „Jesus Christ Superstar“, inkl. Eintrittskarte PK 1 € 99,-- Busreisen 2024 06. - 09.07. „Mohn, Marille & Wein – Genuss & Kultur in der Wachau“ ab € 535,-- 01. - 08.09. Badeurlaub an der Adria Cesenatico: Hotel Biondi ab € 795,-- Gatteo a Mare: Park Hotel Morigi ab € 829,-- Gatteo a Mare: Hotel Guiliana ab € 739,-- Alle Preise pro Person. Abfahrten ab Sulzbach-Rosenberg und Amberg! Ausführliche Informationen erhalten Sie in unseren Büros Bruckner & Reichert oder unter www.ferien-freund.de. schließlich einigte man sich auf das Sulzbacher Lilienwappen als gemeinsames Stadtwappen. Bezeichnend allerdings, so der Historiker, sei aber der Appell an die Einigkeit der Bevölkerung. „Miesmacher, die sich zur kritiklosen Mitarbeit nicht bereit finden“, seien „Feinde unserer Stadt“, tönte Arendt: Propaganda und Drohungen ließen sehr wohl erahnen, dass es genügend Vorbehalte gab. Der alten Residenzstadt Sulzbach mit ihrem Bürgertum stand das „Industriedorf“ Rosenberg gegenüber, dessen Sozialstruktur durch die Maxhütte geprägt wurde. Vor der Vereinigung hatte Rosenberg rund 3700 Einwohner, Sulzbach 6100. Erst durch die Eingliederung von Großalbershof zum 1. April 1935 (gegen heftigen Widerstand) erreichte die neue Doppelstadt die wichtige 10.000er-Marke. Auch die Eisenerzvorkommen rund um Sulzbach wären damit in einem Gemeindegebiet. Die vom äußerst umstrittenen Paul Arendt geschaffene „Gebietsreform“ aus Sulzbach, Rosenberg und Großalbershof stellten die Behörden weder vor noch nach 1945 jemals in Frage. Fazit des Historikers Dr. Bernhard Piegsa: „Dass der Bindestrich zwischen Sulzbach und Rosenberg letztlich zu schwach war, die Herzogstadt vor der schmerzlichen Einverleibung in einen Amberg-Sulzbacher Großlandkreis zu bewahren, gehört zu den tragischen Ironien der Stadtgeschichte.“ Joachim Gebhard

6 Die Firma Gnan & Köper Komplettbau GmbH baut derzeit am Loderhof in attraktiver Wohnlage ein Mehrfamilienhaus mit Tiefgaragenplätzen und Fahrstuhl zum bequemen erreichen der insgesamt 12 Wohnungen auf drei Etagen. Der Bau wird in massiver Bauweise errichtet und bei allen weiteren Gewerken arbeitet die Baufirma mit Handwerksunternehmen aus der Region zusammen. Das Augenmerk liegt auf gesundes Wohnklima durch Verwendung von nachhaltigen, natürlichen und langlebigen Materialien, wie beispielsweise mit Holzwolle gefüllte Steine zur Dämmung. Zur Gewährleistung der Qualität werden nur Materialien, Der Loderhof als ideale Wohngegend Der Bau des Mehrfamilienhauses der Firma Gnan & Köper Komplettbau GmbH am Loderhof geht zügig voran. Baustoffe und Produkte verwendet, die von einer Materialprüfanstalt, einem Überwachungsinstitut, dem TÜV oder ähnlichem zugelassen sind. Die Wohnungen haben jeweils zwei Balkone und die Anlage wird mit einer Pellettheizung ausgestattet. Standortvorteile wie Schulen, die Anbindung an die öffentlichen Verkehrsmittel und Einkaufsmöglichkeiten für die Produkte des täglichen Bedarfs liegen nur weniger als zehn Minuten Fußweg entfernt. Bei den steigenden Rohstoffpreisen und Fachkräftemangel hat der 36-jährige Geschäftsführer die Herausforderungen der Zeit erkannt. „Baugrund wird knapp und teuer, deshalb müssen wir Flächen besser nutzen. Das Hauptziel ist es, möglichst viel attraktiven Wohnraum auf möglichst wenig Grundfläche unterzubringen – das gelingt bei unseren Neubauten wie auch bei Sanierungsobjekten“, erklärt Tobias Falk. Rosenberger Straße 18 Sulzbach-Rosenberg Telefon 09661/4161 teka-sulzbach2@t-online.de • Unterhaltungselektronik • Satellitenanlagen • Haus- und Einbaugeräte • Kundendienst Baby & Kind · Lederwaren Frühlingstraße 8 Sulzbach-Rosenberg Telefon 09661 - 45 21 www.pilhofer-suro.de Wir haben durchgehend geöffnet! Am Weißen Sonntag Markt von 13 - 17 Uhr geöffnet! inklusive Babywanne, Fußsack Igloo und Wickelrucksack FX4 Set Silver Style » Jetzt schnell bestellen und Aktionsset sichern! Nur solange Vorrat reicht. Umwelt- freundlicher Stoff aus recycelten PET-Flaschen SUPER-SET-PREIS Set-Nr. 125 020 988 988 UVP 999€ Nähere Infos gerne telefonisch unter 09661/ 81 588-0 oder per Mail unter komplettbau@gnan-koeper.eu Traumhafte Eigentumswohnungen zum Kauf! Mit Aufzug und Tiefgarage Loderhofstraße, Sulzbach-Rosenberg

7 Dieses Mal war pro Su-Ro der Einladung von dem Ehepaar Schmid des gleichnamigen Vertriebsbüros, ansässig in der Wilhelm-Busch-Straße gefolgt. Die Gastgeber führten die Besucher in die Welt der wassergeführten Staubsauger ein und veranschaulichten den begeisterten Gästen die überzeugenden Vorteile. Désirée Schmid blickt auf die technischen Fakten und betont die hohen Qualitätsstandards.xxxx „Der Hyla ist ein ausgeklügeltes System, der mit den Geysir-Effekt und dem Separator die eingeführte Luft optimal filtert“. Die Gäste stellten diese Aussage auf die Probe und staunten nicht schlecht, als die Zigartterrauchschwaden von dem Gerät restlos verschluckt wurden. Dafür sorgte der Hyla durch Ihr selbständiger HYLA-Vertriebspartner in der Region Vertriebsbüro Désirée & Christian Schmid Wilhelm-Busch-Straße 31a 92237 Sulzbach-Rosenberg Telefon 09661 - 1707720 Telefax 09661 - 1707718 christian.schmid@hyla-germany.de www.hyla-germany.de/117303 FRAU.SAUBERFRAU Mehr als ein Staubsauger Pro Su-Ro zu Gast bei Vertriebsbüro Schmid Eine interessierte Gruppe pro Su-Ro Mitglieder wurde vom Ehepaar Schmid über die Vorteile des Hyla-Staubsauger informiert. Bilder: KRAS...medien Der Hyla entfernt während der normalen Reinigung Feinstaub, Gase, Allergene und Milben. die Beigabe von ätherischen Zitronenöl in dem Reinigungswasser für ein angenehmes Raumklima. Der Hyla entfernt während der normalen Reinigung Feinstaub, Gase, Allergene und Milben. Während des Reinigens aromatisiert und reinigt der Hyla gleichzeitig die Raumluft. Der aufgesaugte Dreck geht nicht mehr in Staubsaugerbeutel und wird somit auch nicht mehr tage- oder wochenlang in den Wohnräumen aufbewahrt. Der Schmutz geht bei dem Hyla System direkt in den Wassertank und braucht nach dem Reinigen nur noch entsorgt werden. Als Allrounder reinigt er nicht nur Böden und Teppiche, sondern auch Polstermöbel, Matratzen und Fenster. „Der Hyla ist alles andere als ein profaner Staubsauger und nach wenigen Wochen der Anwendung haben Sie bis zu 80 % weniger Hausstaub“, stellt Gastgeber Christian Schmid zum Ende der Firmenpräsentation fest. Christof Ottmann veranschaulichte wie Zigarettenrauch samt unangenehmen Geruch von dem Hyla absorbiert wurde. Rosenberger Straße 8 · Tel. 09661/51599 Zeit für Veränderung

8 Neben den etablierten Vereinen TV Sulzbach, TuS Rosenberg sowie dem FC Großalbershof gründeten sich im Stadtgebiet 1972 der SV Loderhof und 1974 der SV Kauerhof. Besonders maßgeblich beteiligt waren der künftige Vereinswirt Adolf Luber und der sodann 1. Vorsitzende Siegfried Zientek, als der junge Sportverein vor 66 Gründungsmitgliedern aus der Taufe gehoben wurde. Das erste Verbandsspiel wurde gegen den SV Michaelpoppenricht mit 3:2 gewonnen; was für ein Abend, der im Vereinslokal diesem Ereignis folgte … In den kommenden Jahren wuchs der Verein kontinuierlich und es kamen immer mehr Breitensportangebote für die interessierte Bevölkerung hinzu. Im fußballerischen Bereich schaffte es man immerhin bis zur Bezirksliga; allerdings ging der Weg zwischenzeitlich in die A-Klasse zurück. Aktuell Eintritt: 5,-€ Freitag 26. 04. 2024 Einlass: 18:00 Uhr Beginn: 19:00 Uhr Samstag 27. 04. 2024 Einlass: 17:00 Uhr Beginn: 18:00 Uhr "1€ von jedem Eintritt wird an die Diakonie in Sulzbach-Rosenberg gespendet" der Mode Abend design by amelie abraham Am 26. April 2024 um 19:00 Uhr und am 27. April 2024 um 18:00 Uhr findet im Capitol in Sulzbach Rosenberg ein "Abend der Mode" statt. präsentiert von: Kartenverkauf Tel.: 09661/812875 Mode & More Sponsoren H O L Z B A U Christian Steger Damen- & Herrenmode Damen- & Kindermode Brillenmode Damenmode Mode & More BÖHM SCHUHHAUS Schuhe Floristik Heinrich-Böll-Str.11, 92237 Su-Ro Tel: 09661-4509 info@blumen-honig.de Hairstyling Reyzend & Reyzend recycled Tanzshow SPORTIST DEINE LEIDENSCHAFT? WIR SIND FÜR DICH DA! FUSSBALL • HANDBALL • LAUFEN • SCHWIMMEN • SKI-SERVICE • LANGLAUF • SPORTSWEAR • BIKE-SERVICE & LAUFSTILANALYSE Bayreuther Str. 2 · 92237 Sulzbach-Rosenberg · 0 96 61 / 9 06 07 90 · www.heckman-sport.de Make up Sportmode vom 30. 3. bis 2. 4. Von Karsamstag bis einschließlich Osterdienstag und auch am Karfreitag geöffnet! Biergartenbetrieb Mittwoch–Sonntag ab 11 Uhr mit kalt-warmen Buffet hat sich der SVK in der Kreisklasse im oberen Drittel etabliert und auch die zweite Mannschaft konnte zur neuen Saison in die A-Klasse aufsteigen. Ein großes Augenmerk, gepaart mit den entsprechenden Erfolgen legte man auf die Jugendarbeit und in den verschiedenen Altersgruppen verschaffte sich der SV Kauerhof bis hin zur Bezirksoberliga Gehör. Die aktuell rund 700 Mitglieder halten nicht zuletzt auch durch jede Menge Arbeitsstunden bei den Festivitäten zur Stange und sichern dadurch neben den Gönnern das finanzielle Grundgerüst des SVK. Besonders entwickelt hat sich die Turn- und Gymnastiksparte. (Angebote unter: www.sv-kauerhof.de). Günter Becher Die gesamte Vorstandschaft des SV Kauerhof. 50 Jahre SV Kauerhof Unter der Führung der 3 Vorstände Herbert Pickel, Dr. Mattias Stadelmann und Jochen Bittner konnte durch den Festausschuss ein attraktives Programm gestaltet werden: Freitag, 3. Mai in Zusammenarbeit mit der „SEGA“ gastiert „The Magic Of Queen“ mit Markus Engelstädter & Band – praktisch eine Pflichtveranstaltung für alle Fans des leider viel zu früh verstorbenen Freddie Mecury. Tickets 34 €: OK-Ticket oder www.sega-ev.de Samstag, 4. Mai Landkreislauf-Zieleinlauf, ab 19:00 Party mit den hiesigen Shootingstars „Voice mas“. Eintritt frei. Sonntag, 5. Mai um 10:30 Uhr Feldgottesdienst mit anschließendem Mittagstisch und um 17.30 Uhr steigt das sportliche Highlight, wenn die Alten Herren vom SVK Traditionsteam das Traditionsteam des 1. FC Nürnberg empfangen. Eintritt 5 Euro, bis 16 Jahre frei. Ab 19:30 treten, ebenfalls bei freiem Eintritt, die Mannen von Spätschicht auf. Wer gerne in die Rockszene der 70er Jahre entführt wird, sollte sich den Gig der flexiblen Musiker zum Abschluss des Festes nicht entgehen lassen.

9 Inh. Markus Sindel Uhrmachermeister Luitpoldplatz 3 Sulzbach-Rosenberg Seit Januar laufen in Ammerthal die Proben für das neue Theaterstück „Stillgestanden! Alles für‘s Vaterland…“ auf Hochtouren. Aber warum bringen die Akteure in diesem Jahr eine turbulente Militärkomödie auf die Bühne? Die Erklärung ist ganz einfach: Seit Jahrzehnten besteht zwischen der örtlichen Reservistenkameradschaft und dem Logistikbataillon 472 eine enge Patenschaft. Durch viele gemeinsame Aktionen in der Gemeinde, bei denen auch der HKV eingeladen war, hat sich auch hier eine Freundschaft entwickelt. Mit der lachmuskelstrapazierenden Komödie möchte der HKV auf originelle und unkonventionelle Art und Weise einmal der Pateneinheit DANKE sagen und somit auch allen Soldatinnen und Soldaten sowie allen Beschäftigten der Bundeswehr für ihren nicht selbstverständlichen Dienst, sich für die Sicherung unserer Demokratie, der Freiheit und des Friedens einzusetzen. Zum Inhalt: Nachdem die allgemeine Wehrpflicht abgeschafft wurde, haben der Bundespräsident und sein befreundeter Brigardegeneral eine zündende Idee, um dem Mangel an Nachwuchs entgegensteuern zu können, nämlich das KVK (Kommando Versuchskräfte)! Diese neu geschaffene und zunächst noch kleine Spezialeinheit soll deutschlandweit Schule machen und aufzeigen, dass alle bei der Bundeswehr willkommen sind, die Interesse am militärischen Dienst haben und ihre Fähigkeiten und Begabungen für das Gemeinwohl einsetzten möchten. Deshalb sind die für diesen Sondereinsatz ausgewählten Rekrutinnen und Rekruten so bunt wie ein Regenbogen mit ihren unterschiedlichsten Prägungen und Eigenschaften. Alles soweit schön und gut, dass aber die total verpeilten und chaotischen Neulinge bei all dem Wirrwar, dass sie verursachen, einem höchst brisanten Geheimnis auf die Schliche kommen, damit hat niemand gerechnet… Karten für 8 Euro gibt es online und per Postversand bei irene Pemp, vorverkauf@hkvammerthal.de, bei Monika Fruth im Pfarrbüro zu den regulären Öffnungszeiten und beim Getränkemarkt Müller, Dietersberger Str. 20. Die Aufführungen sind in der Ammerthaler Sporthalle (barrierefreier Zugang, freie Platzwahl). Für das leibliche Wohl und die musikalische Unterhaltung vor und nach den Aufführungen ist bestens gesorgt (Einlass jeweils 90 Minuten vor Spielbeginn). Die Akteure: Hinten von links: Jörg Fehlner, Katharina Haller, Tobias Schmidt, Irene Pemp, Maren Schmirler, Dietmar Klemenz, Anton Peter, Moritz Koberstein, Josef Stöcklmeier, Elias Eichenseer. Vorne von links: Bianka Götz, Christiane Kellner, Doris Weiß, Nina Reichart, Anja Kunz, Michael Haller Theaterstück „Stillgestanden! Alles für‘s Vaterland…“ Aufführungstermine: Freitag, 05.04.2024, 19.30 Uhr (Premiere) Samstag, 06.04.2024, 19.30 Uhr Sonntag, 07.04.2024, 18.00 Uhr Freitag, 12.04.2024, 19.30 Uhr Samstag, 13.04.2024, 19.30 Uhr Sonntag, 14.04.2024, 16.00 Uhr n.graf@t-online.de

10 Auftragsnummer: 0002100436 AuftragsPosition: 1 Wir wünschen viel Erfolg in den neuen Räumen! Wiesenstraße 5 • 92278 Illschwang Telefon 09666/188860 • Fax 09666/18886-29 www.bauunternehmen-margraf.de Wir suchen zur Verstärkung unserer Baustellen Maurer (m/w/d) Lkw-Fahrer/Mechaniker (m/w/d) Ausbildung 2024 - Maurer (m/w/d) Bewerbungen schriftlich oder per Mail an BAUUNTERNEHMEN MARGRAF Wiesenstraße 5, 92278 Illschwang, Telefon 09666/188 860 Fax 09666/188 86-29, info@bauunternehmen-margraf.de Ihre Bewerbung wird selbstverständlich vertraulich behandelt Mitarbeiter / mwd für Notrufzentrale/Leitstelle in Amberg: PC-Kenntnisse + einwandfr. Leumund erforderlich, Schichtdienst. Mitarbeiter / mwd für Personalmanagement in Amberg: Teilzeit, PC-Kenntnisse + Erfahrung im Personalwesen erforderlich. Mitarbeiter / mwd im Werkschutz in Amberg und Schwarzenfeld: Voll- und Teilzeit, Schichtdienst. Kostell WSD GmbH Bewerbungen schriftlich an info@kostell.de Wir suchen ab sofort Raumpflegekraft (m/w/d) für ca. 4 – 5 Std./Woche Ehm Gebäudetechnik GmbH Dieselstraße 17 92237 Sulzbach-Rosenberg Telefon 09661/8737 0 info@ehm-gebaeudetechnik.de www.ehm-gebaeudetechnik.de Auftragsnumme AuftragsPosition Wir suchen ab sofort eine/n Bewerbungen bitte an Metzgerei Englhard GmbH & Co. KG, z. Hd. Sandra Völkl Georgenstraße 62, 92224 Amberg, Telefon 09621/12592 E-Mail: metzgerei.englhard@t-online.de - www.metzgerei-englhard.de Bewerbung auch per Whatsapp möglich: 0160/91056347 Metzgerei- Fachverkäufer/-in (m/w/d) in Voll- oder Teilzeit Achtung: Bei uns arbeitest Du von Mo.–Do. nur bis 14.30 Uhr. ‡ J O B Wer regional einkauft, stärkt Betriebe und Wirtschaft vor Ort! WIRTSCHAFTS- UND KULTURFORUM SULZBACH-ROSENBERG E.V.

11 Mit unserer Jobbörse erreicht Ihr Stellengesuch preiswert und zuverlässig knapp 18.000 Haushalte in Sulzbach-Rosenberg, Ammerthal, Birgland, Edelsfeld, Etzelwang, Gebenbach, Hahnbach, Hirschbach, Königstein, Neukirchen, Poppenricht, Sorghof, Traßlberg, Vilseck und Weigendorf. Informationen unter Tel. 09661/81 07 46 Inserate an: info@bergstadtbote.de JOBBÖRSE Der Markt Königstein/Opf. sucht ab September 2024 eine/n kreativen Mitarbeiter/in (m/w/d) für Tourismus und Veranstaltungen Sie wollen mit beitragen, dass sich unsere Bürger und Gäste in Königstein wohlfühlen? Weitere Informationen finden Sie unter www.markt-koenigstein.de/jobs oder telefonisch bei Frau Ziegler, Tourismus 09665 9131 50 oder Frau Hiltel, VG Königstein 09665 9131 22. SULZBACH-ROSENBERG Lohn- und Finanzbuchhalter:in m/w/d | Teilzeit Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt: Tel. 09661 / 87090 jobs.sperberbraeu.de Wir stellen ein (m/w/d) - Zimmerer - Dachdecker - Bauschreiner - Holzbautechniker Wir bilden aus Wir bieten: - einen sicheren Arbeitsplatz - tarifgerechte Bezahlung - betriebliche Altersvorsorge - Verpflegungszuschuss - bei Auswärtstätigkeit Bei Interesse: Telefon: 09662-6420 oder E-Mail: info@holzbau-karl-kohl.de seit 1904 HOLZBAU KARL KOHL KALCHSREUTH GMBH & CO. KG Ihr zuverlässiger, preiswerter Partner rund ums Holz und Dach ZIMMEREI • DACHEINDECKUNGEN TREPPEN • TROCKENBAU 92265 Edelsfeld · Telefon 09662/64 20 www.holzbau-karl-kohl.de info@holzbau-karl-kohl.de

12 GEWINNSPIEL Einzulösen in allen teilnehmenden Geschäften des Wirtschafts- und Kulturforum pro Su-Ro e.V. Den 10,– Euro Gutschein gibt es diesmal von 1 2 3 4 5 6 Wer das richtige Lösungswort hat, wird unter den Einsendungen als Gewinner ermittelt und in der nächsten Ausgabe bekannt gegeben. Einsendeschluss: 16.4.2024 Gewinnen Sie einen Einkaufsgutschein im Wert von zehn Euro. Lösen Sie das Rätsel und senden Sie uns den Lösungsbegriff an: pro Su-Ro, Redaktion, Frühlingstraße 12, 92237 Sulzbach-Rosenberg Viel Spass beim RÄTSELN! Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die Teilnehmer akzeptieren bei Ziehung die Veröffentlichung von Name und Anschrift. Gewonnen haben die Bewohner des 2. Stock im Seniorenheim pro Curand am Herzogschloss, und können den pro Su-Ro-Einkaufsgutschein bei Ristorante – Pizzeria Imperatore, Sulzbach-Rosenberg, abholen. 11,95 € Vorbestellung über WhatsApp! Nutzen Sie unseren neuen Service! Rezept oder Vorbestellung über WhatsApp an 09661 - 102299 - 30 % Gutschein Gültig im April 2024 10 % Rabatt Apotheke in der Fröschau e.K. Inhaber Falk S. Glamsch Fröschau 38 92237 Sulzbach-Rosenberg UVP 49,77 € 34,79 € Angebot des Monats Gültig im April 2024 nicht auf Monatsangebote, sonstige Angebote, rezeptpflichtige Medikamente, Sonderanfertigungen, Rezeptgebühren Einmalig einlösbar Nur ein Gutschein pro Einkauf nur als Printversion gültig Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihre Ärztin, Ihren Arzt oder in Ihrer Apotheke. Abgabe nur in haushaltsüblichen Mengen. Solange der Aktionsvorrat reicht. auf einen Artikel Ihrer Wahl Gesundheit für die ganze Familie! Wobenzym magensaftresistente Tabletten 1 2 3 4 5 6

13 91249 Weigendorf / Högen - Am Rainfeld 7 / Tel.: 09663 356 www.maler-e-schmidt.de info@maler-e-schmidt.de Wir führen lagermäßig viele Natur-Produkte von: Gesundes Leben und Bauen geht auch ohne fossile und ! Kunststoffe Mikroplastik Bio-Malerei Naturbau Arbeitsbühnen Wenn es plötzlich an der Wand grün oder schwarz schimmelt, ist das Entsetzen groß. Schimmelpilze sind zwar nützlich für die Umwelt, jedoch für die menschliche Gesundheit ein Risiko. Leben in einer feuchten, pilzanfälligen Wohnung erhöht die Gefahr für Atemwegserkrankungen. Um den hartnäckigen Sporen den Kampf anzusagen, gibt es wirksame ökologische Mittel beim Fachhandel und Malerfachbetrieb. Hat sich ein Pilzgeflecht mit dunklen Flecken bereits an den Wänden festgesetzt, ist es höchste Zeit für die Problemlöser: ein Malerfachhandwerker mit seinen speziellen Schimmel-Entfernern. Das sind in der Regel materialschonenden Schimmel-Stopper sowie mineralische, lösungsmittelfreie Anti-Schimmel-Farben. Mit wenigen Handgriffen lässt sich somit der Schimmel beseitigen und ein Neubefall verhindern. Der Farbanstrich kann danach abgetönt oder überstrichen werden. Für Gesundheitsbewusste: Die Produkte kommen vollkommen ohne synthetische Duft- und Reizstoffe aus. Gängige Ursachen für Schimmel in der Wohnung sind: schlechte Abdichtung der Mauern, erhöhte Feuchte-Produktion im Innenraum, falsche Belüftung oder nicht ausreichende Beheizung. Das Entfernen des Schimmelpilzes allein reicht nicht aus. Die Ursache für die Schimmelpilzbildung muss erkannt und behoben werden. Desinfizierende Schimmel-Entferner werden gleichmäßig auf die befallene Oberfläche aufgesprüht und dieser sollte mindestens einige Zeit einwirken, Ob auf Fliesen, Wänden, Holz oder Kunststoff – selbst in Feuchträumen helfen diese Produkte zuverlässig. AnschlieSchuhreparatur Einlagen Diabetesversorgung Schuhzurichtung orthopädische Maßschuhe Fußpflege Bandagen Kompressionsstrümpfe Flachstrick- Kompressionsstrümpfe Untere Gartenstr. 10 · 92237 Sulzbach- Rosenberg Tel.: 09661/8158364 · E-Mail: Andreas.Schmidt@asamnet.net Öffnungszeiten: Mo. Mi. Do. von 8-12 und 13-18 Uhr Di. von 8-14 Uhr. Fr. von 8-12 und 13-16 Uhr Wir wünschen unseren Kunden, Freunden und Bekannten frohe Osterfeiertage Schluss mit Schimmelpilzen in der Wohnung ßend wird er ganz einfach mit einer weichen Bürste oder einem Schwamm abgewischt. Danach wird der SchimmelStopp, der den Neubefall durch seine Langzeitwirkung behindert, auf die betroffene Stelle gesprüht. Nach einer kurzen Einwirkzeit kann die Weiterbehandlung mit der Anti-Schimmel-Farbe erfolgen. Durch die starke Alkalität entzieht diese Spezialfarbe dem Schimmel den Nährboden und schafft mit ihrer „atmenden“ Funktion ein gesundes Raumklima. Gleichzeitig verfügt sie über eine hohe Deckkraft und ist einfach zu verarbeiten. Schimmelbefall im Haus ist ein ernstes Problem und es empfiehlt sich zur Beseitigung einen Fachmann hinzuzuziehen.

14 TERMINE Alle Termine auf unserer Homepage unter: www.prosuro.de/entdecken/veranstaltungen 01.04. 16:00 und 20:00 Uhr Der Kaffeeladen, Konzert „Coffee Music Repeat“, Poststraße 13, Sulzbach-Rosenberg 02.04. bis 05.04. 07:30 - 14:00 Uhr, AWO Ferienbetreuung „Spaß hat Vorfahrt: Kochen und bewegen!“, Traßlberg, Schulgebäude in Poppenricht, Anmeldung: 0170/20 35 605 od. waltraud-lobenhofer@gmx.de 02.04. 09:30 Uhr, MINERVA liest: Buchvorstellung von Neuerscheinungen und Klassiker, Buchhandlung Dorner 02.04. 14:00 - 15:00 Uhr und 15:30 - 16:30 Uhr Still-Café: Kostenloser Babymassagekurs, St. Anna Krankenhaus 02.04. 18:00 - 20:00 Uhr VHS AS, Vortrag: Konstruktives Feedback - ein wertvolles Geschenk Im privaten und beruflichen Kontext, Kursleitung Roland Bleisteiner, VHS Amberg-Sulzbach, Obere Gartenstraße 3 03.04. 19:00 Uhr, Selbsthilfegruppe Chronischer Schmerz, Vortrag: ,,Energiearbeit- Balance für Körper, Geist und Seele“ mit Christina Heldrich, St. Anna Krankenhaus 04.04. 16:45 Uhr Tat:Ort e.V.: NATURE JOURNAL CLUB, Großer Spielplatz im Stadtpark, Sulzbach-Rosenberg 04.04. 19:00 Uhr Selbsthilfegruppe Zahn-Material Geschädigte Sulzbach-Amberg, Erfahrungsaustausch mit Dis- kussionsrunde, St. Anna Krankenhaus 04.04. 19:00 Uhr, Buchhandlung Volkert: „So nimm denn meine Hände und führe mich“, Vortrag und Diskussion mit Lothar Galow-Bergemann 05.04. 19:00 Uhr LBV: Amphibienwanderung im Moorfroschgebiet mit Theo Wiesent, Treffpunkt Parkplatz Fa. Godelmann, Högling, Autobahnbrücke 06.04. 19:30 Uhr Jahreskonzert, Hahnbacher Marktbläser e.V., Josef-Graf-Halle, Max-Prechtl-Straße 8, Hahnbach 07.04. 10:00 - 17:00 Uhr Weißer Sonntag Markt, Einzelhandel geöffnet von 13:00 – 17:00 Uhr, Sulzbach-Rosenberg 07.04. 13:30 - 16:00 Uhr Johann-Flierl-Museum geöffnet, öffentliche Führung um 14.30 Uhr, Schulstr. 2, Birgland 07.04. 14:30 - 16:30 Uhr MINERVA liest: Simon Süß signiert seinen neuen Foto-Bildband, Buchhandlung Dorner 07.04. 14:30 Uhr Osterbrunnenfest mit Kaffee und Kuchen, u.a. Osternestsuche für Kinder, Theaterfreunde Süß e.V., Landgasthof Rouherer, Dorfstraße 16, Hahnbach 08.04. 09:30 Uhr Still-Café: Sonnenschutz für Kinder, St. Anna Krankenhaus 08.04. 18:00 - 19:30 Uhr VHS AS: Kurs: Fit im Wald – Schnupperstunde, Kursleitung Lorna Simone Baier Annabergweg, Parkplatz Waldfriedhof, Sulzbach-Rosenberg 09.04. 14:00 - 15:00 Uhr und 15:30 - 16:30 Uhr Still-Café: Kostenloser Babymassagekurs, St. Anna Krankenhaus 09.04. 18:00 - 19:30 Uhr VHS AS:„Grüne Lust 1“ – Kräuterführung mit Kostprobe, Kursleitung Gabriele Bräutigam Weigendorf, Oedmühle, Am Weinberg 2-4 10.04. 19:00 - 21:00 Uhr Offene FrauenTreff: Vortrag, „Die Auferstehung“ mit Pfarrerin Anja Matthalm (Neukirchen) Gasthaus Zum Bartl, Glückaustraße 2, Sulzbach-Rosenberg 11.04. 19:00 - 20:30 Uhr VHS AS: Intuitives Essen, Kursleitung Eva Haupt, VHS, Obere Gartenstraße 3, Sulzbach-Ros. 11.111 Euro für die Region Unser Förderpreis startet in eine neue Runde! Wir wünschen allen unseren Patienten frohe Ostertage!

15 12.04. 15:00 - 18:00 Uhr LBV Auerochsen Kindergruppe: , Wir bauen Wasserräder, Treffpunkt wird bei Anmeldung bekannt gegeben: S. Sedlacek 09633/80490 12.04. 19:30 Uhr, Sing- und Musikschule: Lehrerkonzert, Rathaus Sulzbach-Rosenberg 13.04.2024 bis 21.04.2024 Frühlingsfest, Dultplatz, Su-Ro 13.04. 10:00 - 13:00 Uhr VHS AS: Heilende Hände, Kursleitung Eva Haupt, VHS, Obere Gartenstraße 3, Su-Ro 13.04. 14:00 - 16:00 Uhr LBV Neukirchen Kindergruppe: Wir nutzen die Heilkräfte von Pflanzen für Salben, Treffpunkt bei Anmeldung. Ernst Luber 09663/91985, 13.04. 16:00 Uhr Felsenkeller Etzelwang: Bockbierfest, 14.04. 15:00 Uhr Johann-Flierl-Museum: Vortrag „Spannende Begegnungen in Jalibu“ mit Dr. Traugott Farnbacher 16.04. 18:00 - 19:30 Uhr, VHS AS:„Grüne Lust 2“ – Kräuterführung mit Kostprobe, Kursleitung Gabriele Bräutigam, Weigendorf, Oedmühle, Am Weinberg 2-4 16.04. 19:00 Uhr Literaturarchiv: Lesung und Gespräch mit Dana von Suffrin: „Nochmal von Vorne“, Moderation: Patricia Preuß, Literaturarchiv, Rosenberger Straße 9, Su-Ro 17.04. 18:00 Uhr Vortrag „Hüft- Endoprothetik über vorderen minimalinvasivem Zugang“, Krankenhäuser des Landkreises AS in Zusammenarbeit mit der Volkshochschule AS, im St. Anna Krankenhaus 17.04. 18:30 - 20:00 Uhr VHS AS: Die Bibel als Gottes Wort, Kursleitung Harald Hofmann, Ehemalige Synagoge 18.04. 18:45 - 20:15 Uhr, VHS AS:„Höhlen-Meditation in der Maximiliansgrotte“, Kursleitung Lutz Mahn, Königstein 19.04.2024 bis 21.04.2024 Sing- und Musikschule: Bühne frei, Im Schloss, Sulzbach-Rosenberg 19.04.2024 bis 21.04.2024 Sing- und Musikschule: HofMusik-Tage, Rathaus und Schloß, Sulzbach-Rosenberg 19.04. 14:00 - 17:00 Uhr Mit dem Elektrofahrrad sicher unterwegs, Technik und Fahrpraxis verständlich erklärt, Kursleitung Herbert Übelacker, VHS, Obere Gartenstraße 3 19.04. 19:00 Uhr, Buchhandlung Volkert: Mühlensommer - Lesung mit Martina Bogdahn, Sulzbach-Rosenberg 19.04. 19:00 Uhr, Bevor der Bulldog ins Dorf kam - vom Leben in einem Oberpfälzer Dorf, Lesung mit Lichtbildervortrag, Goglhof, Eberhardsbühl 6, Edelsfeld 20.04. 09:00 - 13:00 Uhr Schlacken-Hofflohmarkt, Gasthaus Kreiner, Siebeneichen 20.04. 13:30 - 17:00 Uhr AOVE: geführte Wanderung – Fischgründetour, Anmeldung Tel. 09664 9539720 oder per Email anmeldung@aove.de, Treffpunkt: Kindergarten Süß 20.04. 14:00 - 17:00 Uhr Dorfralley Kindergarten St. Nikolaus, Ammerthal 20.04. 19:30 Uhr Musikkneipe Gestern, Band-Session mit 6 Bands, Hauptstrasse 51, Sulzbach Rosenberg 21.04. 13:00 - 16:30 Uhr Geologische Wanderung Hahnbacher Becken mit Frau Dr. Angela Wirsing. Nicht immer ist der Teufel schuld! Anmeldung bis 19. April: angela. wirsing@t-online.de oder telefonisch 09126 286965, Treffpunkt Parkplatz Weißenberg 21.04. 14:00 Uhr Johann-Flierl-Museum: Buchvorstellung, Katharina Döbler: „Dein ist das Reich“ 21.04. 14:30 - 16:00 Uhr Literaturarchiv: Auf den Spuren von Walter Höllerer, Literarischer Spaziergang mit Elke Kotzbauer durch Sulzbach-Rosenberg, Treffpunkt und Endpunkt vor dem Literaturarchiv, Rosenberger Straße 9 22.04. 09:30 Uhr Still-Café „Ein Baby will getragen werden - Die Frage ist nur wie?,| St. Anna Krankenhaus 22.04. 15:00 Uhr Märchen-Montag, Vorlesestunde für Kinder ab 4 Jahren mit Geschichten und Basteln und Eltern-Café, Stadtbibliothek, Im Schloß, Sulzbach-Rosenberg 22.04. 19:00 Uhr Klavierabend Berufsfachschule für Musik, Konrad-Mayer-Str. 2, Sulzbach-Rosenberg 23.04. 14:00 - 14:30 Uhr Giftmobil, Keine Schadstoffe in den Müll - Das „Giftmobil“ sammelt Problemabfälle aus Haushalten Parkplatz Gasthaus Zum Bartl, Glückaustraße 2, Su-Ro 23.04. 16:00 Uhr Sitzung des Stadtrats, Sulzbacher Rathaus 23.04. 18:00 - 19:30 Uhr VHS AS:„Grüne Lust 3“ – Kräuterführung mit Kostprobe, Kursleitung Gabriele Bräutigam, Weigendorf, Oedmühle, Am Weinberg 2-4 24.04. 16:00 - 19:00 Uhr Klima und Repair-Cafè in Ammerthal, Anmeldung 09624/ 90 36 48, oder rc@zen-ensdorf.de, StodlWirt, Ammerthal 24.04. 18:30 Uhr Vortrag: „Wundermittel Cannabis“, Krankenhäuser des Landkreises AS in Zusammenarbeit mit der Volkshochschule AS, St. Anna Krankenhaus, 25.04. 19:00 Uhr Literaturarchiv: Kafkas Reise durch die Bucklige Welt, Lesung und Gespräch mit Bernhard Setzwein, Der neue Roman von Bernhard Setzwein zum 100. Todestag von Franz Kafka, Literaturarchiv, Rosenberger Straße 9, Su-Ro 25.04. 19:30 Uhr Jahreskonzert der Bergknappenkapelle in der Aula der Krötenseeschule, Krötensee- Mittelschule, Su-Ro 25.04. 20:00 Uhr Berufsfachschule für Musik Sulzbach-Rosenberg, Night Of Percussion, Konrad-Mayer-Str. 2, Su-Ro 26.04. 20:00 Uhr Der Kaffeeladen: „Chris Colter & Band“, Konzert, Poststraße 13, Sulzbach-Rosenberg 26.04. 20:00 Uhr Kulturwerkstatt: Tante Friedl – Tandem, Kleinkunstbühne Historische Druckerei Seidel, Luitpoldplatz 4, 28.04. 14:30 - 16:30 Uhr Tat:Ort e.V.: Kidical Mass, Löwenbrunnen, Luitpoldplatz, Sulzbach-Rosenberg 28.04. 14:30 - 16:00 Uhr Johann-Flierl-Museum ist geöffnet 28.04. 17:00 Uhr Berufsfachschule für Musik Sulzbach-Rosenberg, Night Of Percussion, Konrad-Mayer-Str. 2, Su-Ro 30.04. 18:00 - 19:30 Uhr VHS AS:„Grüne Lust 4“ – Kräuterführung mit Kostprobe, Kursleitung Gabriele Bräutigam, Weigendorf, Oedmühle, Am Weinberg 2-4 30.04. 20:00 Uhr Konzert zur Walpurgisnacht mit Fundamental Soul Thunder, Gasthaus Zum Hirschen

16 Perspektive Europa: So lautet das Schwerpunktthema des Deutschen Volkshochschulverbandes, dem bundesweit alle kommunalen Volkshochschulen angehören und somit auch wir Amberg-Sulzbacher. Angesichts der aktuellen gesellschaftlichen Herausforderung ist es gerade jetzt wichtig, sich mit der Zukunft unseres Kontinents, seinen Gemeinsamkeiten, aber auch Unterschieden auseinanderzusetzen. Einheit durch Vielfalt. Volkshochschule ist ein Ort des Lernens, der Begegnung, des Austausches und des Wachstums. Erwachsenbildung gilt als Motor für individuelle und gesellschaftliche Entwicklung und kann die Stärkung von Demokratie und Zusammenhalt vorantreiben. Wer, wenn nicht wir, können Grenzen überwinden, Barrieren abbauen und Bildungsgerechtigkeit fördern? Wer, wenn nicht wir, können mit passgenauen Bildungsangeboten dazu beitragen, sich kritisch und aktiv am demokratischen Diskurs beteiligen zu können? Wer mitdenken, mitreden und mitgestalten möchte, kann sich bei unseren Veranstaltungen zu „Demokratie im Gespräch“ und verschiedenen OnlineVorträgen seine eigene Meinung bilden. Bei den Veranstaltungen der Oberpfälzer Volkshochschulen geht um zum Beispiel um die Rolle der Schweiz inmitten der EU, unseren Nachbarn Tschechien und um „die in Brüssel“. Ein kleiner Ausflug in die Vergangenheit Es begann mit einer Entführung: Man vermutet, dass der Name „Europa“ aus der griechischen Mythologie stammt. Verschiedene Sagen erzählen von dem Mädchen Europa, der Tochter des phönizischen Königs Agenor, und Zeus, dem griechischen Göttervater. Er erschien Europa in Gestalt eines weißen Stiers und entführte sie auf seinem Rücken über das Meer auf die Insel Kreta. Der Kontinent, dem Kreta angehörte, wurde nach der Prinzessin benannt: Europa. Das Motiv ist übrigens auch auf der Rückseite der griechischen 2-Euro-Münze zu sehen. hoerakustik-honisch.de Hörakustik Honisch – 3 x in der Region Anja Schwerhoff geb. Honisch Neues Hörgerät benötigt? Bei uns sind Sie mit Sicherheit gut versorgt! 92237 Sulzbach-Rosenberg | Rosenberger Str. 99 Tel. 09661-90 68 00 91257 Pegnitz | Nürnberger Str. 20b Tel. 09241-80 82 890 91281 Kirchenthumbach | Bayreuther Straße 28 Tel. 09647-62 99 009 Kostenlose Parkplätze direkt bei allen Filialen! • Hörtest • individuelle Beratung • Hörgeräte zur Probe tragen • Hörgeräteanpassung • Hörgerätereparatur und -service • Hörgerätenachjustierung • Pädakustik (Hörakustik für Kinder) • Tinnitusberatung • professioneller Gehörschutz • Zubehör für Schwerhörige • In-Ear-Monitoring vhs als Demokratiestätte Dritter Abschnitt, vorletzter Satz: Der ursprüngliche Laden wurde mittels eines Wanddurchbruchs zur ehemaligen Bäckerei um Einiges vergrößert. richtig: um einiges Sechster Abschnitt, letzter Satz: Trennungsfehler bei „Treuerabatt“ richtig: Treue-rabatt für das Inserat habe ich die Größe des Logos und die Schriftart nochmals verändert: Rosenberger Straße 20 92237 Sulzbach-Rosenberg Tel: 09661/ 54875 Öffnungszeiten: Mo bis Fr 08:30 – 18:00 Uhr Sa 08:30 – 13:00 Uhr Dritter Abschnitt, vorletzter Satz: Der ursprüngliche Laden wurde mittels eines Wanddurchbruchs zur ehemaligen Bäckerei um Einiges vergrößert. richtig: um einiges Sechster Abschnitt, letzter Satz: Trennungsfehler bei „Treuerabatt“ richtig: Treue-rabatt für das Inserat habe ich die Größe des Logos und die Schriftart nochmals verändert: Rosenberger Straße 20 92237 Sulzbach-Rosenberg Tel: 09661/ 54875 Öffnungszeiten: Mo bis Fr 08:30 – 18:00 Uhr Sa 08:30 – 13:00 Uhr Besuchen Sie uns am 7. April zum Weißen-Sonntags-Markt Große Auswahl an Frühjahrs- und Sommermode

17 Ayurveda empfiehlt besonders im Frühjahr bis Frühsommer die ayurvedische Reinigungskur „Panchakarma“. Panchakarma ist das jahrtausendealte ayurvedische Therapiekonzept zur Vorbeugung, Verjüngung und Revitalisierung. Sorgfältig aufeinander abgestimmte, sanfte Reinigungsverfahren lösen Stoffwechselrückstände und Gifte tiefgreifend aus den Geweben und schleusen sie aus dem Organismus. Angenehme, entspannende Behandlungen aktivieren die körpereigenen Selbstheilungskräfte, eine dauerhafte Regeneration wird eingeleitet. Ganz nebenbei tanken Sie mühelos und äußerst genussvoll neue Energie. Viele, die eine Kur zum ersten Mal erleben, stellen hinterher begeistert fest, dass sich die Haut weicher anfühlt, Falten geglättet sind, Haare glänzen und die Augen strahlen. Der Mensch fühlt sich körperlich wie geistig gesünder und leichter. Ambulante Panchakarma-Kur Im Gegensatz zu anderen Ausleitungs- oder Fastenkuren ist Panchakarma eine fettlösliche Entschlackung. Im Ayurveda Mit Massagen und Stirnölguss den Körper entschlacken. Foto: SAHANA Ayurveda Praxis Die ayurvedische Frühjahrskur Durch Reinigung langfristig im Gleichgewicht 7. April Weißer Sonntag Marktsonntag in Sulzbach-Rosenberg Verkaufsoffen von 13.00 bis 17.00 Uhr geht man davon aus, dass Stoffwechselschlacken und Cholesterin fett- und nicht wasserlöslich sind. Daher werden neben der inneren Reinigung ebenso Ölmassagen, Ölgüsse und Dampfbäder angewendet. Dadurch wird die Entschlackung über die Haut angeregt. Der Vorteil einer ambulanten Ayurvedakur ist, dass Sie die gewohnte Umgebung beibehalten und dennoch von den ayurvedischen Therapien profitieren können. Ebenfalls lernen Sie, sich aktiv an Ihrer Genesung zu beteiligen und die Prinzipien sofort in den Alltag zu integrieren.

18 Sulzbach-Rosenberg, Landkreis AS und nähere Umgebung April NOTDIENSTE 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Marien Su.-Ro. St. Leonhard Vilseck / Stadt-Apotheke Hersbruck St. Anna Su.-Ro. Hofgarten-Apotheke Su.-Ro. Apotheke in der Fröschau Su.-Ro. Krötensee-Apotheke Su.-Ro. Schloss Hirschau / Linden Pommelsbrunn St. Anna Hahnbach Apothekereck Hirschau / Markgrafen Pommelsbrunn Bahnhof Hersbruck / Heidenaab Weiherhammer Marien Schnaittenbach / Citypark Hersbruck Marien Su.-Ro. St. Leonhard Vilseck / Stadt-Apotheke Hersbruck St. Anna Su.-Ro. Hofgarten-Apotheke Su.-Ro. Apotheke in der Fröschau Su.-Ro. Krötensee-Apotheke Su.-Ro. Schloss Hirschau / Linden Pommelsbrunn St. Anna Hahnbach Apothekereck Hirschau / Markgrafen Pommelsbrunn Bahnhof Hersbruck / Heidenaab Weiherhammer Marien Schnaittenbach / Citypark Hersbruck Marien Su.-Ro. St. Leonhard Vilseck / Stadt-Apotheke Hersbruck St. Anna Su.-Ro. Hofgarten-Apotheke Su.-Ro. Apotheke in der Fröschau Su.-Ro. Krötensee-Apotheke Su.-Ro. Schloss Hirschau / Linden Pommelsbrunn St. Anna Hahnbach Donnerstag, 4. April, 19:00 Uhr „So nimm denn meine Hände und führe mich“ Vortrag und Diskussion mit Lothar Galow-Bergemann Eintritt frei Gerade Krisenzeiten sind goldene Zeiten für Irrationalismus und Religiosität. Wo Unsicherheit und Zukunftsängste um sich greifen, stehen die Zeichen auf Glauben statt Wissen. Lothar Galow-Bergemann wirft einen genaueren Blick auf den Zusammenhang von Krise und Religion. Lothar GalowBergemann, geb. 1953, lebt in Stuttgart und hat zwei Kinder. Krankenpflegehelfer. Seit 68 in sozialen Bewegungen und linken Zusammenhängen engagiert. Gewerkschafter und Personalrat in einem Klinikum. Eine Veranstaltung in Kooperation mit dem PunK e.V. In »Mühlensommer« erzählt Martina Bogdahn warmherzig und humorvoll von einer Frau und ihrem Leben zwischen zwei Welten: von einer Jugend auf dem Land, einer Flucht in die Stadt und einer folgenreichen Rückkehr. Von Müttern und Töchtern und davon, dass man manchmal zurückblicken muss, um sich selbst zu finden. Ein drückend heißer Sommertag. Mit ihren beiden Töchtern macht sich Maria auf den Weg in ein langes Wochenende fern von Stadt, Stress und Schule. Doch dann ruft Marias Mutter an: Der Vater hatte einen Unfall und liegt im Krankenhaus. Die Mutter ist bei ihm, und auf dem Bauernhof der Familie müssen Schweine, Kühe und Hühner versorgt werden – aber auch die demente Großmutter. Maria fährt sofort zum Hof. Doch da erwartet sie nicht nur die seit Stunden schon Äpfel schälende Oma, sondern auch die Erinnerung an ein fast vergessenes Leben zwischen Schulbus und Schweinestall, Dreimeterbrett und Kirchenbank, an den Duft von frischem Holzofenbrot und an endlose Hopfenernten, starre Traditionen und lauter kleine Freiheiten. Veranstaltungen in der Buchhandlung Volkert Freutag, 19. April, 19:30 Uhr Mühlensommer - Lesung mit Martina Bogdahn Vorverkauf: bei uns und online unter www.nt-ticket.de Preis: 10,00 Euro

RkJQdWJsaXNoZXIy MjYwMDQ=