VHS Bingen

Integration Berufsbezogene Deutschkurse 165 © Valerie Brenner  Berufsbezogene Deutschkurse auf den Niveaustufen B1, B2 und C1 Die bundesweite berufsbezogene Deutschsprachförderung nach § 45a AufenthG richtet sich an Menschen im arbeitsfähigen Alter mit Deutsch als Zweitsprache und Zugang zum Arbeitsmarkt, welche im Rahmen einer beruflichen Perspektive ihre allgemeinen und/- oder berufsbezogenen Deutschkenntnisse verbessern wollen. Diese berufsbezogenen Deutschkurse starten regelmäßig. Die genauen Starttermine finden Sie auf unsere Homepage www.vhs-bingen.de und in Kursnet unter www.kursnet.arbeitsagentur.de. Die Kurse werden aus Mitteln des Bundeshaushalts finanziert. Eine Teilnahme ist kostenfrei. Ausnahme: Beschäftigte müssen einen Kostenbeitrag i.H.v. 50% des Kostenerstattungssatzes leisten, bei bestandener Sprachprüfung können Sie eine Rückzahlung in Höhe von 50% Ihres Eigenanteils beantragen. Alle berufsbezogenen Kurse finden in Vollzeit statt, Zeitschienen: Vormittagskurse: Mo-Fr, 08.00 – 12.00 Uhr, Nachmittagskurse: Mo-Fr, 12:45 – 16.00 Uhr. Über alle Starttermine und die nötigen Voraussetzungen zur Kursanmeldung beraten wir Sie gerne in unserem Integrationsbüro. Bitte vereinbaren Sie einen Termin für Ihre Anmeldung! Sie erreichen uns Mo-Fr, 09:00-12:30, Mo, Di und Do, 14:30 – 16:00 Uhr. Tel. 06721-30885-30 E-Mail: integration@vhs-bingen.de Einstieg jederzeit möglich Der Einstieg in Integrationskurse oder Deutschkurse ist jederzeit, nach einer persönlichen Beratung und einem Einstufungstest möglich.  Behzad Karim Khani: Hund, Wolf, Schakal Nach der Hinrichtung der Mutter im Tumult der Iranischen Revolution fliehen der elfjährige Saam und sein kleiner Bruder Nima mit ihrem Vater nach Deutschland. Doppelt fremd im arabisch dominierten Neukölln, fristet der Vater ein Leben zwischen Taxifahren, Backgammon und Scham, während Saam versucht, die Rolle des Familienoberhaupts auszufüllen. Mit allen Mitteln erkämpft er sich Respekt unter den brutalen Straßengangs, um seinen Bruder Nima zu beschützen. Bis er eines Tages zu weit geht. In seinem spektakulären Debüt schreibt Behzad Karim Khani über die komplizierten Schicksale von Revolutionären, Kleindealern und Messerstechern und entwickelt dabei einen ganz eigenen Sound, in dem sowohl die Melancholie iranischer Prosa als auch die Härte afroamerikanischen Raps anklingen. Behzad Karim Khani wurde 1977 in Teheran geboren, seine Familie ging 1986 nach Deutschland. Er studierte Medienwissenschaften und lebt heute in BerlinKreuzberg, wo er die Lugosi-Bar betreibt und schreibt Z 20160A – Autorenlesung 08.03.2024, 19.00 Uhr, 1x Fr.. Ida-Dehmel-Saal Eintritt: 5,00 €

RkJQdWJsaXNoZXIy MjYwMDQ=