VHS Bingen

Spezial Fokus Kultur 2024 23  Fokus Kultur 2024 Eine künstlerisch-kulturelle Auseinandersetzung mit dem Alten Friedhof in Bingen Ein bisschen versteckt und auf den ersten Blick unscheinbar liegt der Alte Friedhof an der Holzhauser Straße direkt neben der Hildegardisschule. Genutzt wird er vor allem von deren älteren Schülerinnen in der Pause, von Menschen, die dort ihre Hunde ausführen und Anwohnern der Wohngebiete am Rochusberg, die den Weg in die Stadt oder an den Bahnhof über einen der geschlängelten Pfade abkürzen. Doch wenn man sich einmal die Zeit nimmt, sich mit diesem Gelände auseinander zu setzen, die Inschriften auf den Grabsteinen zu entziffern, die kunstvollen Skulpturen zu bewundern, wird man schnell die verwunschene Schönheit erkennen, die dieser Ort innehat. Wie eine Zeitkapsel erzählt uns dieser Park anhand der noch vorhandenen wunderschönen, alten Grabsteine über die Vergangenheit unserer Stadt. Namen tauchen hier auf, die man vielleicht von Straßenschildern oder alteingesessenen Institutionen in Bingen kennt. Und manchmal geben sich die Steine durchaus auch rätselhaft. Im Programmbereich Kultur wollen wir in 2024 diesen besonderen Ort in den Blick nehmen: In verschiedenen kreativen Workshops und mit spannenden Führungen und Vorträgen werden sich Expertinnen, Künst- lerinnen und vhs-Kursleitenden genreübergreifend und interdisziplinär mit dem Ort und seiner Geschichte auseinandersetzen. In Kooperation mit dem Museum am Strom und der Historischen Gesellschaft Bingen.  Führung über den Friedhof Mit Gästeführerin Luise Lutterbach In jeweils 45 Minuten nehmen wir am jeweils letzten Samstag im Monats die verschiedensten Aspekte des Alten Friedhofs in den Fokus: Von deutsch-französischer Geschichte, über das Leben in Bingen im 19. Jahrhundert und seiner Grab-und Begräbniskultur. Wir gehen der Frage nach, wo eigentlich die armen Binger beerdigt wurden und welche Biographien, sich hinter den Namen der Toten verstecken und vielen weiteren spannenden Aspekten. Z 20633 A-G – Luise Lutterbach 27.01., 24.02., 30.03, 27.04., 25.05. und 29.06.2024, jeweils 11.00-11.45 Uhr Treffpunkt.: Parkplatz Rochusallee / TH 5,00 € (kostenfrei für vhs-Teilnehmende)  Spaziergang mit der historischen Gesellschaft Über den Alten Friedhof Die Grabsteine erzählen zahlreiche Geschichten: Die Historische Gesellschaft Bingen hat es sich zur Aufgabe gemacht, diese Geschichten zu katalogisieren. Der Leiter des Museums am Strom Dr. Matthias Schmandt gibt einen Einblick darüber, wie historische Arbeit in der Praxis funktioniert und auf welchem Wissensstand die historische Gesellschaft rund um den Alten Friedhof aktuell steht. Z 20631 – Dr. Matthias Schmandt 20.06.2024, 18.00-19.30 Uhr, 1 x Do. Treffpunkt: Parkplatz. Rochusallee / TH 5,00 € (kostenfrei für vhs-Teilnehmende)

RkJQdWJsaXNoZXIy MjYwMDQ=