VHS Bingen

54 Gesellschaft Wein und Whisky Theo Metzger stellt Ihnen die schottischen Regionen in einer Diashow vor, erläutert den Herstellungsprozess und verkostet mit Ihnen sechs Single Malts der verschiedenen schottischen Regionen. In der Kursgebühr sind 33 € für Whiskys enthalten. Z 10031 – Theo Metzger 22.03.2024, 19.00-22.15 Uhr, 1 x Fr. 60,00 € / 4 Ustd. bei 10-20 Personen  Malt Whisky Sherry und andere Finishes Schottischer Single Malt muss laut britischer Whisky-Gesetzgebung in Eichenfässern reifen. Über 90 % davon sind gebrauchte Fässer aus amerikanischer Weißeiche, die zuvor zur Lagerung von Bourbonwhiskey in den USA genutzt werden. Hier dominieren Vanillearomen. Weitere Aromen werden durch sogenannte „Finishes“ in den Whisky eingebracht. Dafür werden europäische Eichenfässer genutzt, die zuvor mit Sherry, Port, Rum, Calvados, Weiß- oder Rotwein belegt waren. Diese Nachreifung kann wenige Wochen über mehrere Jahre bis hin zur Lagerung während der gesamten Reifezeit dauern. Unternehmen Sie eine Bilderreise durch Schottland, seine Brennereien und entdecken Sie die Vielfalt der Aromen, die sich durch diese ausschließliche oder ergänzende Reifung in anderen Eichenfässern entwickeln. In der Kursgebühr sind 33 € für Whiskys enthalten. Z 10032 – Theo Metzger 19.04.2024, 19.00-22.15 Uhr, 1 x Fr. 60,00 € / 4 Ustd. bei 10-20 Personen  Hidden Treasures Single Malt aus kaum bekannten Brennereien Whiskyindustrie ist einer der bedeutendsten Wirtschaftszweige in Schottland. Etwa 1,25 Milliarden Flaschen werden jährlich verkauft, etwa ein Drittel davon innerhalb der EU. Der Marktanteil von Blended Whisky beträgt etwa 92%, ganze 8% werden als Single Malt Whisky verkauft. Es verwundert daher also nicht, dass auch noch einige der etwa 120 aktiven Brennereien nahezu unbekannt sind. Ihre Produktion fließt fast ausnahmslos in die Herstellung von Blends. Single Malt Abfüllungen solcher Brennereien sind eine Seltenheit, oftmals werden sie nicht von den Brennereien oder ihren Besitzerfirmen selbst herausgebracht, sondern von sogenannten Unabhängigen Abfüllern. Viele davon kann man guten Gewissens als „Hidden Treasures“, also als verborgene Schätze bezeichnen. Unser Whiskyexperte Theo Metzger stellt Ihnen mit einer Diashow die schottischen Landschaften und Brennereien vor. Lernen Sie im Anschluss sechs dieser Brennereien kennen, die man insbesondere in der Speyside, der schottischen Region mit der größten Brennereidichte, findet. In der Kursgebühr sind 33 € für Whiskys enthalten. Z 10033 – Theo Metzger 17.05.2024, 19.00-22.15 Uhr, 1 x Fr. 60,00 € / 4 Ustd. bei 10-20 Personen

RkJQdWJsaXNoZXIy MjYwMDQ=