Stadtwerke Bernau

8 as ein gutes Essen braucht? „Gute Zutaten, Liebe bei der Zubereitung und ein stimmiges Ambiente, das den Genuss unterstreicht“, sagt Gastronom und Ratskellerinhaber Jan Sievers. Seit zwei Jahren betreibt der 45-jährige Biesenthaler sein Restaurant in den historischen Kellergewölben des alten Bernauer Rathauses. Hier gibt’s Geschichte von der Vorspeise bis zum Nachtisch, denn das Gemäuer hat bereits mehr als 200 Jahre auf dem Buckel. Im Kreuzgewölbe wird man sogar ins 15. Jahrhundert zurückversetzt. Vom Gerümpel- zum Ratskeller Sievers erinnert sich noch gut daran, wie er die altehrwürdigen Räume zum ersten Mal betrat. „Alles voller Gerümpel, aber ich habe sofort das besondere Flair gespürt und gewusst: Dieses Projekt würde ich gern angehen.“ Erfahrungen im Catering, gepaart mit einer ausgesprochenen, direkt von seinem Vater ererbten OrganisationsDNA bringe er schon mal mit, erzählt der studierte Wirtschaftsingenieur lachend. Schon mit 16 Jahren habe ihn sein Vater, gelernter Koch und selbst schon immer selbstständig, ins kalte Wasser geworfen. „Bei einer von ihm organisierten Großveranstaltung hieß es: Du übernimmst das Catering! Für 10.000 Leute!“ Seither hat Jan Sievers selbst Caterings für große Events, darunter etliche Motorradrennen, veranstaltet. „Mit bis zu 35.000 Leuten“, sagt er. Genau das sei voll sein Ding. „Ich bin nun mal kein Schreibtischtäter, habe aber schon immer gern organisiert, mit und für Menschen gearbeitet.“ Ein bisschen Verrücktsein gehört dazu Eröffnet wurde der Ratskeller nach 14 Monaten Bauzeit am 1. November 2021. Mitten in der Pandemie. Die Bauphase beschreibt Sievers als extrem anspruchsvoll. Die Herausforderung bestand darin, moderne Technik in das alte, denkmalgeschützte Gemäuer zu integrieren. „So haben wir zum Beispiel, um Lüftungsrohre, Kabelkanäle und Fußbodenheizung zu verlegen, einen halben Meter Erdreich rausgenommen. Das alles in einer Zeit, in der die Welt unter Corona litt und andere Sorgen hatte, als ein Restaurant fertigzuIm Bernauer Ratskeller mögen Gäste nicht nur das, was auf den Teller kommt. Auch die Atmosphäre des historischen Gewölbes ist einmalig. ICH BIN GERN GASTGEBER W Gäste zu empfangen und zu bewirten, ist die Leidenschaft von Jan Sievers: Der Ratskeller Bernau ist sein Herzensprojekt.

RkJQdWJsaXNoZXIy MjYwMDQ=