Stadtwerke Bernau

RATGEBER Ideen für den Balkon Seite 6 AKTUELLES Energiepreise sinken Seite 4 BIER AUS BERNAU Die Braugenossen beleben die Bernauer Brautradition wieder Seite 8 DAS ENERGIE-MAGAZIN DER STADTWERKE BERNAU 2 /2024 MITMACHEN und Hängematte gewinnen! Seite 11

2 Stadtwerke Bernau — WILLKOMMEN LIEBE LESERIN, LIEBER LESER, wie entwickeln sich die Preise für Strom und Gas? Diese Frage hat uns in den vergangenen Monaten immer wieder erreicht. Umso mehr freut es mich mitteilen zu können, dass wir im Juni unsere Preise für Strom und Gas senken. Unsere Kundinnen und Kunden wurden bereits postalisch darüber informiert. Mehr Infos lesen Sie in dieser Ausgabe unseres Magazins. Außerdem schauen wir hinter die Kulissen von Bernaus erster Braugenossenschaft und geben Tipps, wie Sie Ihren Balkon gemütlich für den Sommer einrichten. Ich wünsche Ihnen eine spannende Lektüre, Ihr Detlef Stöbe Geschäftsführer Stadtwerke Bernau Inhalt ENERGIE 4 Ab Juni senken die Stadtwerke Bernau ihre Preise für Strom und Gas RATGEBER 6 Fünf einfache Tipps für einen Balkon zum Wohlfühlen REZEPT 7 Französische Küche für zu Hause: Bretonische Galettes aus Buchweizen PORTRÄT 8 Ein Besuch bei Bernaus erster eigener Braugenossenschaft KINDER 10 Wissen über Schatten und lustige Schattenfiguren zum Nachmachen RÄTSEL 11 Mitmachen und eine Hängematte von HÄNG gewinnen Beine hoch und den Sommer genießen: So gestalten Sie Ihren Balkon nach Ihren Wünschen. 7 8 Die Braugenossenschaft Bernau belebt alte Brautraditionen wieder. Crêpes, aber herzhaft: Diese bretonischen Pfannkuchen machen Lust auf Urlaub in Frankreich. 6 DIE ANTWORT GIBT’S HIER: Immer up to date: Wir informieren Sie über die aktuellen Entwicklungen auf dem Energiemarkt. stadtwerke-bernau.de/energiemarkt KONTAKT Stadtwerke Bernau GmbH Breitscheidstraße 45 16321 Bernau bei Berlin Telefon 03338 / 61-399 E-Mail kundencentrum@ stadtwerke-bernau.de Internet www.stadtwerke-bernau.de STÖRUNGSMELDUNG Mobil 0171 / 6441333 Festnetz 03338 / 61-333 HAUSANSCHLUSS Telefon 03338 / 61-330 E-Mail hausanschluss@ stadtwerke-bernau.de BERATUNG UND SERVICE Öffnungszeiten KundenCentrum: Mo, Mi, Do 8.00–16.00 Uhr Di 8.00–18.00 Uhr Fr 8.00 – 14.00 Uhr Telefonische Servicezeiten: Mo – Fr 7.00 – 18.00 Uhr KUNDENPORTAL Rund um die Uhr haben Sie über unser Kundenportal Zugang zu Ihren persönlichen Daten. § 14a EnWG. Worum geht es bei der Neuregelung zur Integration von steuerbaren Verbrauchseinrichtungen und Netzanschlüssen? Was Sie jetzt wissen müssen.

3 Vom 31. Mai bis zum 2. Juni ist wieder ganz Bernau auf den Beinen: Die Stadt feiert die 31. Ausgabe des Hussitenfests. Da dürfen auch die Stadtwerke nicht fehlen. Es ist ein Stadtfest, bei dem man sich trifft, ins Gespräch kommt und das Tanzbein schwingt: das Hussitenfest. In diesem Jahr steigt die große Veranstaltung bereits vom 31. Mai bis zum 2. Juni – und damit eine Woche früher als gewöhnlich. Grund dafür sind die Kommunal- und Europawahlen, die am zweiten Juniwochenende stattfinden. Abgesehen vom Datum ändert sich für Besucherinnen und Besucher zum Glück aber nichts: Auch in diesem Jahr nimmt das Hussitenfest seine Gäste wieder mit auf eine dreitägige Zeitreise ins Mittelalter. 700 Jahre Geschichte werden lebendig: Dann sind in der Innenstadt Gaukler und Schwertkämpfer anzutreffen, auf dem Markt werden mittelalterliche Waren wie Schmuck, Leder- und Töpferhandwerk angeboten. Stadtwerke feiern mit Ein Highlight des Hussitenfestes ist der Festumzug am Samstagvormittag, der die Stadtgeschichte Bernaus mit einer Vielzahl an Teilnehmenden Revue passieren lässt. „Wir freuen uns sehr, dass wir nach einer Pause wieder mit einem eigenen Bild beim Umzug vertreten sind“, sagt Nora Völcker, Marketingmanagerin bei den Stadtwerken Bernau. „Etwa 30 Kolleginnen und Kollegen stellen die ‚Städtischen Werke‘ dar und geben einen Einblick in die Geschichte der Energieversorgung.“ Darüber hinaus sind die Stadtwerke Bernau mit Seit Anfang Mai sind die Stadtwerke Bernau mit ihrem eigenen Kanal stadtwerke_bernau auf Instagram vertreten, um noch mehr Menschen in Bernau mit ihren Themen zu erreichen. Für Followerinnen und Follower gibt’s hier künftig Einblicke in den Alltag eines Energieversorgers, Aktuelles aus der Stadtwerke-Welt sowie Tipps und Wissenswertes über Orte, Veranstaltungen und Vereine in der Region. Die Stadtwerke Bernau möchten mit ihrer Community in Dialog treten, Feedback hören und gemeinsam Ideen entwickeln, um die Stadt noch lebenswerter zu gestalten. einem eigenen Stand vor Ort: Interessierte können dem Team Fragen rund um die Stadtwerke-Welt stellen oder ihr Glück bei einem Gewinnspiel versuchen. Gemeinsam mit dem Wasser- und Abwasserverband „Panke/Finow“ schenken Stadtwerke-Mitarbeiterinnen und -Mitarbeiter an der Wasserbar zudem gratis Trinkwasser aus. „Unser Tipp: Die eigene Trinkflasche mit aufs Hussitenfest nehmen und bei uns wieder auffüllen“, sagt Nora Völcker. „Das löscht den Durst und schont gleichzeitig Ressourcen.“ DAS HUSSITEN- FEST LÄDT EIN JETZT ABONNIEREN! An der Wasserbar der Stadtwerke Bernau können die Gäste des Hussitenfests kostenlos ihren Durst löschen. Besuchen Sie den Stadtwerke-Stand und die Wasserbar am Samstag (01.06.) von 10 bis 18 Uhr und am Sonntag (02.06.) von 10 bis 16 Uhr in der Grünstraße / Ecke Tuchmacherstraße vor dem Wolf Kahlen Museum. Folgen Sie uns auf Instagram und schauen Sie auch auf unserer LinkedIn-Seite vorbei!

4 Stadtwerke Bernau — RUBRIK RUNTER MIT DEN PREISEN! Auch die Regionalprodukte Barnim Strom und Barnim Gas sind ab Juni wieder verfügbar! Zum 1. Juni 2024 senken die Stadtwerke Bernau ihre Preise für Strom und Gas.

5 Stadtwerke Bernau — ENERGIE Gute Nachrichten zum Start in den Sommer: Ab dem 1. Juni 2024 sinken die Preise für Stromkundinnen und -kunden der Stadtwerke Bernau in der Grundversorgung um 15 Prozent, im Sonderprodukt BernauStrom sogar um ganze 26 Prozent. Noch größer ist die Ersparnis im Bereich Erdgas: Der Sondertarif BernauGas wird um insgesamt 39 Prozent reduziert. „Faire Preise sind uns ein wichtiges Anliegen. Deshalb haben wir in den vergangenen Wochen nicht lockergelassen und gemeinsam mit dem Aufsichtsrat Wege gesucht, eine Preisanpassung im Sinne unserer Kundschaft umzusetzen“, sagt Stadtwerke-Geschäftsführer Detlef Stöbe. Bereits Mitte April haben Kundinnen und Kunden ein Informationsschreiben zur Preisanpassung erhalten. Die Senkung so frühzeitig zu kommunizieren, war dem Unternehmen wichtig. „Wie sich die Energiekosten entwickeln werden, ist ein Thema, das unsere Kundinnen und Kunden und auch uns umtreibt.“ MEHRWERTSTEUERSENKUNG ENTFÄLLT Der gesenkte Mehrwertsteuersatz auf Gas und Fernwärme wurde zum 1. April 2024 wieder von sieben auf 19 Prozent umgestellt. Mit der befristeten Steuersenkung hatte die Bundesregierung auf die stark gestiegenen Energiekosten reagiert. Durch die wegfallende staatliche Entlastung werden die Rechnungsbeträge für Gas und Fernwärme steigen – in die neuen Gaspreise der Stadtwerke Bernau ist die gestiegene Mehrwertsteuer aber bereits eingerechnet. Alle aktuellen Preise gibt’s online unter www.stadtwerke-bernau.de Aktuelle Preise ab 1. Juni 2024: Ein Haushalt mit einem Jahresverbrauch von 3.500 Kilowattstunden spart ab Juni im Tarif BernauStrom jährlich rund 440 Euro inklusive Steuern. Ein Haushalt mit einem Jahresverbrauch von 17.500 Kilowattstunden im Tarif BernauGas spart ab Juni jährlich rund 1.125 Euro. Grundpreis (brutto) 8,93 Euro/Monat Arbeitspreis (brutto) 34,95 ct/kWh Arbeitspreis (brutto) mit 100 % Ökostrom 36,14 ct/kWh Grundpreis (brutto) 11,78 Euro/Monat Arbeitspreis (brutto) 9,98 ct/kWh Arbeitspreis (brutto) mit Kombi-Rabatt 9,74 ct/kWh

4 Stadtwerke Bernau — RATGEBER IDEENFÜR DEN BALKON Zu eng, zu schattig, zu vollgestellt: Viele Menschen hadern mit ihrem Balkon. Das muss nicht sein. So verwandeln Sie selbst Problem-Balkone in Wohlfühloasen. DIE DINGE ORDNEN Der erste Schritt: den Balkon leer räumen. Weg mit leeren Getränkekästen und alten Schuhschachteln. Je nach Himmelsrichtung wählen Sie nun die Grundausstattung, Farben und Pflanzen. Süd-Balkone sind zum Beispiel optimal für Sommerbräune. Ost-Balkone eignen sich für den Kaffee am Morgen. DEN BODEN VERSCHÖNERN Wichtig ist ein pflegeleichtes und witterungsbeständiges Material. Outdoor-Teppiche etwa bestehen aus UV-beständigem, robustem Stoff. Klickfliesen aus Holz oder Holz-Kunststoff-Verbundwerkstoffen sind preiswert, langlebig, pflegeleicht und einfach zu verlegen. PLATZ SPAREN Vollgestellte Balkone sehen schnell chaotisch aus. Setzen Sie daher Prioritäten. Möchten Sie einen Platz für das Sonntagsfrühstück? Oder lieber die Kuschelecke für den Sonnenuntergang? Der Zweck entscheidet, welche Möbel Sie brauchen. Auch Klappstühle oder Klapptische zum Einhängen am Geländer sparen Platz. FÜR DAS GRÜNE ETWAS SORGEN Mit Kräutern und Gewürzen bepflanzte Hängekörbe, Pflanztöpfe und Hochbeete sorgen für natürlichen Sichtschutz, Duft und Genuss. Vom Balkon direkt auf den Teller kommen Tomaten, Gurken, Radieschen und Erdbeeren. Kräuter wie Minze, Petersilie und Schnittlauch gedeihen auch im Schatten. Bei viel Sonne sprießen vom Frühsommer bis in den Herbst Oregano, Rosmarin, Salbei und Thymian. Winterharte Pflanzen wie Polsterphlox und Irischer Efeu sorgen auch in der kalten Jahreszeit für frisches Grün. AKZENTE SETZEN Bambusmatten sorgen für Privatsphäre und schützen vor Wind und Sonne. Teppiche, Kissen und Decken erzeugen ein kuscheliges Ambiente. Textilien sind jedoch nicht wetterfest: Wer das abendliche Einräumen scheut, verwendet spezielle Outdoor-Kissen aus lichtechten und regenbeständigen Fasern. Abends schaffen Windlichter, Laternen und Lichterketten eine gemütliche Atmosphäre.

7 Stadtwerke Bernau — REZEPT VORBEREITUNG FÜLLUNG: • Spinat waschen, Zwiebel und Knoblauch klein schneiden, Öl in einer Pfanne erhitzen. Zwiebeln darin 5 Minuten bei mittlerer Hitze glasig dünsten, Knoblauch dazugeben und ebenfalls kurz dünsten. Spinat dazugeben und zusammenfallen lassen. Die Mischung mit Salz und Pfeffer würzen, herausnehmen und beiseitestellen. • Camembert oder Ziegenkäse in Scheiben schneiden. Senf, Schinken, Nüsse und Beeren bereitstellen. ZUBEREITUNG TEIG: • Das Buchweizenmehl mit Salz, Ei, Milch und Wasser zu einem glatten Teig verquirlen. Anschließend die geschmolzene Butter unterrühren. • Eine Stunde ruhen lassen. Sie kennen nur Crêpes aus Weizen? Dann sollten Sie Galettes testen. Die herzhaften bretonischen Pfannkuchen aus Buchweizen lassen sich mit Käse, Schinken, Eiern oder Gemüse füllen. Vorsicht: Es besteht Suchtgefahr. ZUTATEN FÜR CA. 8 GALETTES: Für den Galette-Teig: • 250 g Buchweizenmehl • 2 TL Salz • 1 Bio-Ei • 350 ml frische Vollmilch (3,5 %) • 350 ml Wasser • 50 g geschmolzene, lauwarme Butter • Sonnenblumenöl Für die Füllung: • 300 g frischer Blattspinat • 1 Zwiebel • 1 bis 2 Zehen Knoblauch • 2 TL Sonnenblumenöl • Salz & Pfeffer zum Würzen • 100 g Ziegenkäse von der Rolle oder Camembert • 4 TL Feigensenf • 80 g Bresaola-Schinken • 60 g Walnussbruch • Beeren, je nach Wahl und Saison • optional 4 TL Preiselbeeren aus dem Glas ZUBEREITUNG GALETTE: • Öl in einer großen Pfanne sehr heiß werden lassen, von der Herdplatte nehmen, eine kleine Schöpfkelle Teig hineingeben, gleichmäßig verteilen und wieder auf die leicht abgekühlte Herdplatte stellen. Wenn die Ränder sich lösen, die Galette wenden und ebenfalls bräunen. • Galette aus der Pfanne auf einen Teller gleiten lassen und mit 1 TL Feigensenf bestreichen. Mittig mit Spinatmischung, Bresaola und Käse belegen. Alle vier Seiten zur Mitte hin einklappen und mit Walnüssen, Beeren und wahlweise Preiselbeeren garnieren. Et voilà! • Mit den übrigen Galettes genauso verfahren. ET VOILÀ!

8 Stadtwerke Bernau — RUBRIK as „Bernauer“, das „Bernauer Kantor“, das „Bernauer Rathaus“ – „Klar, wo Bernau draufsteht, ist auch Bernau drin“, sagt Vorstandssprecher Heinz-Jürgen Zamzow lachend. Klar auch, dass es hier um Selbstgebrautes der Ersten Bernauer Braugenossenschaft geht. 70.000 Liter kühles Blondes per anno werden in der von der Stadt denkmalgerecht sanierten ehemaligen Brennerei des Gutshofes Börnicke, wo die Genossenschaft zu Hause ist, gebraut. Am häufigsten das „Bernauer“ – ein helles Vollbier nach Pilsner Brauart. „Das geht am besten“, weiß Vorstandskollege Ruslan Hofmann, der als diplomierter Brauspezialist nicht nur die Produktion verantwortet, sondern auch der kreative Kopf der Rezepturen ist. Das „Bernauer Kantor“ (ein dunkles Lagerbier) und das „Bernauer RatDie Mitglieder der Ersten Bernauer Braugenossenschaft e. G. beleben alte Traditionen neu. BIER GEHÖRT ZU BERNAU – SEIT 600 JAHREN haus“ (ein modernes, trendiges Bier) komplettieren die Stammsorten der Braugenossenschaft. Dazu kommen wechselnde Saisonbiere. Guter Geschmack braucht Weile Die 2016 von zwölf Freunden des Gerstensaftes gegründete Braugenossenschaft blickt auf die mehr als 600-jährige Bernauer Brautradition zurück. Bernau ohne Bier? Das sei schon im Mittelalter undenkbar gewesen, sagt Zamzow. In mehr als der Hälfte der rund 360 damaligen Bernauer Haushalte wurde Bier gebraut. „Diese Tradition hat unsere Genossenschaft aufgegriffen und neu belebt“, so der 72-Jährige. Mit Rezepturen und Verfahren, die an vergangene Zeiten erinnern. „Unser naturgebrautes Bier ist nach wie vor trüb, also D

9 Stadtwerke Bernau — REZEPT VERANSTALTUNGSTIPPS Zu den rund 44 jährlichen Veranstaltungen, die die Braugenossenschaft selbst durchführt beziehungsweise unterstützt, gehören in den nächsten Wochen: 25.5. 8. Jahrestag der Brauerei mit Musik, Händlern und buntem Programm für die ganze Familie. Ort: Börnicke. Eintritt frei 31.5.–2.6. Hussitenfest Ort: Bernau. Eintritt: 2 bis 6 Euro (ermäßigt 1 bis 3 Euro) 7.7. Regionalmarkt – Familienfest Ort: Börnicke. Eintritt frei 10.8. 4 Jahre Braurecht – Familienfest Ort: Börnicke. Eintritt frei 25.8. Tag der Vereine Ort: Stadtpark Bernau. Eintritt frei Weitere Infos siehe: www.braugenosse.de/veranstaltungen.html nicht filtriert und nicht pasteurisiert“, fügt Hofmann hinzu. Zwei bis vier Sude pro Woche – je nach Nachfrage – setzt der 42-jährige Brauer an und mischt dafür zunächst geschrotetes Malz mit Wasser. Bis das fertige Gebräu zum Ausschank kommt, vergehen im Durchschnitt fünf Wochen. „Bier muss reifen, braucht Weile.“ Das sei wichtig für den guten Geschmack, erklärt er. Maischen, Läutern, Kochen, Gären – jeder Produktionsschritt erfordert ein hohes Maß an Können. Auch die Zutaten müssen stimmen, alles andere würde den Charakter des Bieres verändern, unterstreicht Hofmann. Und fügt hinzu: „Unsere größten Kritiker sind unsere Genossenschaftsmitglieder selbst.“ Allerdings gehe es bei der Qualitätskontrolle heute nicht mehr zu wie im Mittelalter“, ergänzt Zamzow und erzählt, dass damals zu diesem Zweck eine Bank mit Bier begossen wurde, auf die sich die Ratsherren mindestens eine halbe Stunde setzen mussten. „Wenn sie danach nicht mehr hochkamen, sondern kleben blieben, dann war das Bier in Ordnung.“ Macht Lust auf Gemeinschaft Derzeit zählt die Bernauer Braugenossenschaft rund 850 Mitglieder von 18 bis 92 Jahren. Darunter Professoren genauso wie Produktionsarbeiter, Unternehmenschefs ebenso wie Selbstständige. Etwa ein Drittel sind Genossinnen. Mitglied kann jede und jeder werden. Zum dafür einzuzahlenden Genossenschaftsanteil von 50 Euro kommt eine Bearbeitungsgebühr von 50 Euro. Einbringen kann man sich nach Lust und eigenen Möglichkeiten, etwa durch Anpacken in der Produktion, beim Abfüllen der Flaschen, im Ausschank bis hin zur finanziellen Unterstützung bei Investitionen. „Viele Braugenossen gewähren uns Darlehen. So konnten wir zum Beispiel eine eigene Abfüllanlage anschaffen“, sagt Zamzow. Was den Wert dieser Genossenschaft aber vor allem ausmache: das soziale Miteinander. „Das ist leider vielerorts abhandengekommen, wir fördern es hier bei uns sehr gern. Denn wir sind nicht nur Bierfreunde und -brauer, wir sind eine Begegnungsstätte – für alle, die Lust auf Gemeinschaft haben, mitmachen und dabei sein wollen und die eben auch gern zusammen ein Bier genießen.“ Wie das am besten schmeckt? Gekühlt natürlich – da sind sich die beiden Vorstände einig. Na dann: Prost! Links oben: Auch Geselligkeit ist fester Bestandteil des Genossenschaftsengagements: Hier wird nach getaner Arbeit angestoßen. Mitte: Ruslan Hofmann (links) ist Vorstand Produktion und stellvertretender Vorstandssprecher. Sein Kollege Heinz-Jürgen Zamzow ist Vorstandssprecher und Vorstand Kommunikation/Vertrieb. Rechts: 2023 investierte die Brauerei in eine neue Abfüllanlage. Sie wurde durch Darlehen der Genossenschaftsmitglieder finanziert.

Wo Licht ist, ist auch Schatten. Aber wie entstehen unsere dunklen Begleiter eigentlich? Und was können wir mit ihnen anstellen? Komm mit auf eine spannende Erkundungstour ins Schattenreich! HAST DU 'NEN SCHATTEN? SCHATTEN? WIE ENTSTEHT Weitere tolle Schattenfiguren findest du in diesem Video: mehr.fyi/schatten Wenn vor dir ein Licht brennt, kannst du Schattenbilder an die Wand zaubern. Du brauchst dafür nur eine Taschenlampe oder Tischleuchte und eine freie Wand in einem dunklen Raum. Stelle die Lampe so auf, dass sie auf die leere Wand strahlt. Halte deine Hände vors Licht und bilde mit ihnen verschiedene Tierformen: einen Drachen, Hund, Vogel oder Fuchs (siehe oben). Ein Tipp: Je kleiner der Abstand zwischen Wand, Hand und Lampe, desto schärfer werden die Schattenumrisse. SCHATTENFIGUREN MIT DEN HÄNDEN Ein Schatten entsteht, wenn Licht auf einen Gegenstand oder Menschen fällt, den es nicht durchdringen kann. In dem Moment passieren zwei Dinge: Der Körper verschluckt einen Teil des Lichts. Den anderen Teil wirft er zurück. Die Folge: Das Licht kommt nicht hinter das Objekt und es bildet sich eine dunkle Stelle – der Schatten. Sobald du näher an das Licht herantrittst, wird dein Schatten größer. Gehst du weiter weg vom Licht, wird er kleiner. Wie groß ein Schatten ist, hängt ab vom Abstand zwischen der Lichtquelle und dem Objekt, auf das das Licht trifft. Und natürlich auch von seiner Größe: Logisch, ein Elefant hat einen größeren Schatten als eine Katze. KLEINE SCHATTEN, GROSSE SCHATTEN Stadtwerke Bernau — KINDER 10

1 10 6 2 5 8 3 7 9 12 11 4 Kartenspiel Hochweide, Alm teil: neu lisch: Luft Stück eines Weges Getränk Windröschen führen, lenken Lauchp anze Widerhall Karnevalsruf Freund von Barbie teil: fern Teil des Stuhles Abwasserkanal Ladentisch Kopfbedeckung Laufvogel Verkehrsmittel Skatansage in der Absicht europäer Unterführung Worteng- Insel- WortC A N A S T A L E I T E N P O R R Sonn Stadtwerke Bernau — RÄTSEL Am See, auf dem Campingplatz oder im eigenen Garten: Wer eine Hängematte hat, kann überall entspannen. Die HÄNG ist aus Fallschirmseide gefertigt, wiegt inklusive Aufhängung gerade einmal 850 Gramm und eignet sich deshalb bestens zum Mitnehmen! Aufgespannt bietet sie eine Fläche von 5,1 Quadratmetern, während der Stuffsack zum Getränkehalter wird. LÖSUNGSWORT: WAS SCHÜTZT IM SOMMER VOR DER HITZE? Die Buchstaben aus den gelb umrandeten Kästchen der Reihenfolge nach rechts eintragen und fertig ist das Lösungswort. Einsendeschluss ist der 30. Juni 2024 Ganz entspannt: Wer unser Kreuzworträtsel löst, das richtige Lösungswort einsendet und gewinnt, kann in der superleichten Hängematte von HÄNG den Sommer in vollen Zügen genießen. IMPRESSUM Stadtwerke Bernau GmbH Breitscheidstraße 45 16321 Bernau bei Berlin Stadtwerke-Redaktion: Nora Völcker Herausgeber: trurnit GmbH, Uferstraße 21, 04105 Leipzig Projektmanagement: Maria Posselt Gestaltung: trurnit Publishers Fotos: Titel: Kathleen Köhler, S.2: Torsten Stapel, S.3: iStock.com – Thatphichai Yodsri, S.4–5: evgenyatamanenko, malerapaso (beide iStock. com), S.6: Westend61 – Mareen Fischinger, S. 7: Marko Godec/Petra Kargl – trurnit GmbH, S.8–9: Kathleen Köhler, iStock.com – bortonia, S.10: Illustrationen: Adrian Sonnberger/­ Elisabeth Pergelt-Sagmeister, S.11: HÄNG, Tullius & Hommel GbR Druck: Kolibri Druck, Nürnberg GLÜCKWUNSCH! Das richtige Lösungswort der Ausgabe 1/2024 lautete „Waermewende“. Die Gewinner des Saugroboters wurden benachrichtigt. WIR VERLOSEN 4 × 1 HÄNGEMATTE Schicken Sie das Lösungswort einfach per E-Mail an: losfee@stadtwerke-bernau.de Oder schreiben Sie das Lösungswort auf eine Postkarte und senden es an: Stadtwerke Bernau GmbH Postfach 1173 16311 Bernau bei Berlin Der Rechtsweg ist ausgeschlossen, Sammeleinsendungen bleiben unberücksichtigt. Mitarbeiter der Stadtwerke Bernau GmbH und ihre Angehörigen sind von der Verlosung ausgenommen.* * Wir verwenden Ihre Daten ausschließlich für die Teilnahme an diesem Gewinnspiel. Zu diesem Zweck verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten, zum Beispiel Name, Adresse, E-Mail-Adresse und Telefonnummer. Zur Wahrung der gesetzlichen Archivierungs- und Aufbewahrungspflichten (z. B. § 257 HGB, § 147 AO) werden Ihre Daten so lange gespeichert, wie dies für die Erfüllung dieser Zwecke erforderlich ist. Verantwortlich für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten im Sinne der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) ist die Stadtwerke Bernau GmbH, Breitscheidstraße 45, 16321 Bernau bei Berlin, Fax: 03338 / 61-380, E-Mail-Adresse: sekretariat-gf@stadtwerke-bernau.de, Telefon: 03338 / 61-309. Der Datenschutzbeauftragte der Stadtwerke Bernau GmbH ist Ihnen bei Fragen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten unter Stadtwerke Bernau GmbH, Datenschutzbeauftragter, Breitscheidstraße 45, 16321 Bernau bei Berlin, Fax: 03338 / 61-439, E-Mail-Adresse: datenschutz@stadtwerke-bernau.de, Telefon: 03338 / 61-438 behilflich. Nähere Angaben zum Datenschutzbeauftragten finden Sie auf unserer Homepage: www.stadtwerke-bernau.de/unternehmen/datenschutz. Sie haben gegenüber der Stadtwerke Bernau GmbH Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung und Datenübertragbarkeit nach Maßgabe der einschlägigen gesetzlichen Bestimmungen, insbesondere nach Art. 15 bis 20 DSGVO. Sie haben das Recht, sich bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu beschweren, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen datenschutzrechtliche Bestimmungen verstößt. Rätseln und GEWINNEN 2 3 4 5 1 6 7 8 9 10 11 12

www.stadtwerke-bernau.de BernauStrom & BernauGas MEHR ALS 25 % GÜNSTIGER. Die beste Energie der Stadt wird jetzt deutlich preiswerter. Ab 1. Juni 2024 für Neukunden und – ganz automatisch – für Bestandskunden. +++ GOOD NEWS +++

RkJQdWJsaXNoZXIy MjYwMDQ=